Heilung

 

Mit inneren Bildern können wir unser Inneres hervorholen, können anhand von Mustern erkennen, wo Lernthemen, tiefe Traumen und wo bereits Klarheit und Heilung herrscht.

Spüren wir zum Beispiel das innere Bild eines Baumes: Wie sieht er aus, wie nahe bin ich ihm?

Trägt er Blätter? Ist er breit, hat einen dicken Stamm, steht er auf festem Grund?

Wir spüren, wie sehr wir dieser Baum sind und dann wird uns klarer, dass wir die Äste und die Fülle, die Früchte des Baumes in uns tragen.

Ist der Baum hingegen kahl, verdorrt, können wir uns ihm nicht nähern, sind unsere inneren Kinder verletzt und wollen mit den Wassern des Lebens strömen.

Ein neues Bild: Ein Fluss: wie breit ist er? Bin ich in ihm?

Ist er tief, strömend, oder ein Bach?

Spüren wir erneut – dann erhellen wir die Szene durch Gott und einen Engel und der Baum und der Fluss werden klarer.

Wir heilen die Wunden unseres Lebens mit der sogenannten Methode des katathymen Bilderlebens, das in erster Linie aus der Therapie stammt, aber richtig gehend ein Fingerzeig der hohen Seele und Gottes ist.

So können wir mit Hilfe innerer Bilder unseren Zustand auch „trainieren“. Wir prüfen häufiger, wie fest wir auf dem Boden stehen, wie unser Haus aussieht, ob wir Gipfelstürmer sind und unsere Ziele erreichen, ob uns tiefenpsychologisch gesprochen, Hemmnisse aus der Kindheit oder früheren Leben blockieren, uns ganz zu leben.

Wir empfangen die Liebe Gottes und er oder sie heilt mit uns die stimulierenden inneren Bilder.

In dem Workshop lernen wir damit umzugehen, wir lernen sie auch anzuwenden mit anderen, sobald wir geistiges Heilen betreiben. So profitieren „Laien“ wie Fortgeschrittene von der Kraft der inneren Bilder, die wir als psychologische Bilder deuten, die unseres Inneres an die Oberfläche holen.

Spüren Sie erneut, wie liebevoll Gott Sie umfängt, und die inneren Bilder heilen.

Ba Ra Sekhem.

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de

Ausgleich: 80,- €

Eins und Alles
Osterstr. 1
46397 Bocholt

Read more

Mit inneren Bildern können wir unser Inneres hervorholen, können anhand von Mustern erkennen, wo Lernthemen, tiefe Traumen und wo bereits Klarheit und Heilung herrscht.

Spüren wir zum Beispiel das innere Bild eines Baumes: Wie sieht er aus, wie nahe bin ich ihm?

Trägt er Blätter? Ist er breit, hat einen dicken Stamm, steht er auf festem Grund?

Wir spüren, wie sehr wir dieser Baum sind und dann wird uns klarer, dass wir die Äste und die Fülle, die Früchte des Baumes in uns tragen.

Ist der Baum hingegen kahl, verdorrt, können wir uns ihm nicht nähern, sind unsere inneren Kinder verletzt und wollen mit den Wassern des Lebens strömen.

Ein neues Bild: Ein Fluss: wie breit ist er? Bin ich in ihm?

Ist er tief, strömend, oder ein Bach?

Spüren wir erneut – dann erhellen wir die Szene durch Gott und einen Engel und der Baum und der Fluss werden klarer.

Wir heilen die Wunden unseres Lebens mit der sogenannten Methode des katathymen Bilderlebens, das in erster Linie aus der Therapie stammt, aber richtig gehend ein Fingerzeig der hohen Seele und Gottes ist.

So können wir mit Hilfe innerer Bilder unseren Zustand auch „trainieren“. Wir prüfen häufiger, wie fest wir auf dem Boden stehen, wie unser Haus aussieht, ob wir Gipfelstürmer sind und unsere Ziele erreichen, ob uns tiefenpsychologisch gesprochen, Hemmnisse aus der Kindheit oder früheren Leben blockieren, uns ganz zu leben.

Wir empfangen die Liebe Gottes und er oder sie heilt mit uns die stimulierenden inneren Bilder.

In dem Workshop lernen wir damit umzugehen, wir lernen sie auch anzuwenden mit anderen, sobald wir geistiges Heilen betreiben. So profitieren „Laien“ wie Fortgeschrittene von der Kraft der inneren Bilder, die wir als psychologische Bilder deuten, die unseres Inneres an die Oberfläche holen.  

Spüren Sie erneut, wie liebevoll Gott Sie umfängt, und die inneren Bilder heilen.

Ba Ra Sekhem.

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de
oder: lotosforum@web.de
Ausgleich: 80,- €

Im Lotos Forum e.V.
Zum Rauschfeld 21
Salzkotten-Thüle

Read more

Atlantis ist in uns enthalten. Wir sind, die wir sind. In allen Zeiten sind wir Licht. Und wir heilen uns selber, wenn wir aufsteigen. Dies heißt, wir sind, die wir sind.

Wir können dies verstärken durch Gott. Und wir sprechen:

Ba Ra Sekhem.

Und wir sind Licht.

Und Gott in uns heilt unser Lachen und unser Herz, wenn er möchte.

Wir sind, die wir sind.

 denn wir sind Licht und Leben.

Unser inneres Kind möchte geheilt werden.

Und wir sprechen erneut: Wir sind Licht, und Licht ist die Substanz des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind. Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Das innere Kind möchte geliebt werden, es möchte, dass Ihr heile Gedanken denkt, der Freude und des Glückes.

Gebt dem inneren Kind einmal die Liebe, die es verdient.

Seid, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Gott erlässt Euch das Karma, wenn er es möchte.

Er oder sie ist unendliche Liebe, und Gott ist Licht ohne Ende. Und wir spüren unser inneres Kind.

Und es ist liebevoll.

Es ist weise.

Es ist Glück.

Spürt die Liebe und seid.

Und seid Leben.

Die Shekina heilt, und sie ist Licht.

Und Ihr seid Leben, ägyptisch: Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile in Euch heilen.

Sie sind Licht.

Und in Atlantis gibt es solche Trennlinien nicht. Und wir sind Leben.

Und ich löse die Trennlinien erneut. Wir sind Licht.

Und Atlantis heilt in Euch, wenn Gott es erlaubt. Und er oder sie erlaubt es.  

Und spürt die Liebe Gottes, sie ist unendliche Gnade und die Rückkehr in die Einheit ist.

Sie zu erleben heißt, die Gnade und die Fülle Gottes in sich zu spüren, und zu leben, denn wir sind Gott selber. So spürt, wo in Euch die Anteile noch in der Trennung sind oder waren, sie sind Licht und integriert.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Und ich bin Leben, und ich manifestiere aus dem höchsten Bewusstsein, dass die Anteile heilen, sie sind heil.

So sind sie Licht. Und ich bin Leben.

Und so integrieren sich die höchsten Anteile, und ich bin, der ich bin. Ich bin Licht.

Die Liebe der Seele und des Höchsten Selbst heilen.

Sie sind unendliche Gnade und Licht.

Und die Anteile sie sind Licht. Und ich bin Leben. Und die Dunkelheit ist eine Illusion.

Sie ist Licht. Und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die inneren Kinder möchten, dass Ihr mit Ihnen sprecht. Und sie heilen erneut, denn Gott erlaubt dies. Ba Ra Sekhem.

Seid Licht, und Ihr seid Leben.

Seid, und Gott ist. Und wir danken Gott von Herzen. Und alle inneren Kinder heilen. Ba Ra Sekhem.

Namasté – und Ba Ra Sekhem.

Read more

Die Meditation dient dem inneren Wachstum und der Lösung alter Rollenbilder. Unser inneres Kind heilt in der Meditation, wenn wir dies erlauben, zum Beispiel durch folgende Bekundung:

Wir sind, die wir sind, wir sind Liebe, Wille, Weisheit, und wir sind Gott selber, wir manifestieren aus dem höchsten Bewusstsein, dass wir Liebe sind.

Ba Ra Sekhem – ägyptisch für Hohe Seele/Höchstes Selbst, Bewussstsein, Lebenskraft und -fülle.

Ba Ra Sekhem.

Namasté – und viel Freude mit der Meditation.

Read more

Wenn wir ganz tief in uns die geheilten Anteile in uns spüren, werden wir spüren, dass Gott selbst das Leben ist. Dort gibt es keine Trennungen, die wir in uns selbst manches mal „erschöpfen“. Es ist wie auf dem Gemälde von Michelangelo – Gott berührt uns, wenn wir aufmerksam sind und lauschen.

Kein Mensch, der heute lebt, hat eine größere Gnade zu erhoffen, als sich als Licht zu erleben und aufzusteigen in sein hohes Bewusstsein. Ein Bewusstsein, das so eins ist, dass es alles in uns tranzendent hält. Kein Mensch kann dies ertragen, denn dann ist alles in ihm erhellt. Aus allen Inkarnationen, selbst den Sternenleben erstrahlt das Licht und hält nichts mehr ab.

Alles wird durchlichtet, alles heilt. Und selbst die dunkelsten Seelen erwarten die Niederkunft des hohen Ba s der Einheit, denn alles ist in Gott, und Gott lenkt, denn wir sind Gott selber. Und wenn wir dies erlauben, ist in uns Licht, und wir werden, die wir in Wahrheit sind. Licht.

Wir sind Substanz, die Ägypter nannten es Ba, die Griechen Psyche, und wir sind reiner Ba, reines Bewusstsein (Ra), und wir sind Sekhem, wenn Gott dies erlaubt (universelle Lebenskraft und -Fülle, die wir sind), und Gott erlaubt es. Wir sind Ba Ra und der „große Sekhem“, Osiris reicht Euch nun die Hand. Ihr spürt die Liebe Gottes, und Ihr seid Licht. Ihr seid, die Ihr seid.

Und Gott heilt. Und so seid Ihr die Seele, der Ba, das höchste Selbst (Akhu) und der Ka, der zu erledigen ist, er weiche, denn dieser enthält die zahlreichen Leben, die sogenannten Lernthemen, und der Ka der Einheit ist zu erledigen, so nennt man dies, wenn wir aufsteigen und Gott es erlauben.

Und spiritueller betrachtet sind wir alle Licht, selbst im Leben in der Abtrennung, erhellt der Ba die menschliche Psyche, die so anders strukturiert ist als der Ba. Wenn wir erlauben, sind wir durch Gott in unserem Seelenstern geheilt. Und wenn wir ganz tief in uns die Liebe der Seele spüren, so heilt sie in uns den Ba der Trennung. Dies kann durch Einweihungen und Rückverbindungen geschehen, und so sind wir die hellsten Sternen, wenn wir uns dem Licht ganz öffnen.

Und diese Öffnung geschieht.

Sprecht einmal:

Ich bin Licht, ich bin Leben, ich bin Gott selber.

Spürt die Worte, und die Kraft Gottes, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt erneut und die Reinheit Gottes und die Kraft wirkt durch Euch, denn Ihr seid Licht und Ba Ra Sekhem.

Und in Atlantis gab es die Trennlinien von heute nicht, so sind wir, die wir sind. 

Licht, Bewusstsein, Lebenskraft heißt Ba zu sein. Und Osiris reicht Euch erneut die Hand. 

Spürt die Liebe Gottes, die wir in Wahrheit sind, und alle „Kämpfe“ enden, denn wir  sind Licht.

Und wir sind Ba Ra Sekhem.

Und nun reicht Euch das geheilte Deutschland die Hand.

Spürt es einmal, wie fühlt es sich an? Wie nehmt Ihr es wahr?

Spürt Ihr die Liebe und All-Liebe, die es bedeutet; es ist so anders als das „jetzige“. Es ist Licht.

Und wir spüren im Grunde Freude, Liebe, Herzlichkeit und Herzoffenheit. Es ist eine Qualität, die die Seele förmlich mitbringt, und die wir in uns selbst schützen und ehren sollten.

Spürt erneut, wie es sich anfühlt als eine „geheilte Deutsche“, als ein „geheilter Deutscher“ (oder Russe, oder Franzose oder Amerikaner, Mexikaner, Südamerikaner, Asiate, Inder, Portugiese etc.) zu sein.

Wenn Ihr ganz in Euch hineinspürt, werdet Ihr erkennen, dass es weder Deutschland noch einen anderen Staat gibt. Es ist reine Illusion. Wir nehmen wahr, wie licht wir werden, wie eine geheilte Deutschlandenergie uns anspornt, uns ganz selbst zu leben, zu geben, zu nehmen im Gleichgewicht, und gelassen, ohne Neid zu sein. Wir sind Licht, und wir sind Leben. Und alle sind in uns, uns alles ist in uns, denn wir sind Gott. Und Gott ist alles.

Wenn wir alle eins sind, und es bloß vergaßen, was wäre, wenn wir uns erinnerten? Wir sind Licht. Wir sind Leben, und in uns gibt es keine Trennungen. So sind wir, die wir sind.

Und wir sind in einem tieferen Sinne Illusionen. Um so erstaunlicher ist es, dass Gott uns zu so vielen schöpft – und er oder sie ist – und wir sind er oder sie – Gott selber. Und wir sind Leben und Licht.

Und so gibt es dies Spiel der Unterscheidungen nur als Form, gegossen in eine Illusion, sowohl der Materie als auch des Lichtes, denn in Wahrheit gibt es kein All.

Und so spürt einmal erneut, wie es sich anfühlt, frei von Anhaftungen und „Erregungen“ des Alltages, sei es Furcht, Anhaftung, Zorn, Neid, oder stärkere Emotionen zu sein.

Spürt, wie sehr Gott sich selbst und damit Euch liebt. Denn wir sind Gott selber.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und alle Flüche aus vergangenen oder diesem Leben verlassen Euer Sein und Euer Feld, und alle Magien gehen, sie sind Illusionen, die der große Ba einst ersann, um Euch zu lehren, nie Macht zu mißbrauchen, und die Macht ist Licht, und Licht ist die Substanz des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind.

Und so „kitten“ wir die Risse in unserem Ba durch Aufstieg, denn dies ist das Mysterium der Reinheit, denn wir sind Licht. Und so sind wir Leben, wir sind, die wir sind.

Und wir sind Gott selber. Und wir sind Licht=Leben. Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einweihung in die hohe Seele muss erhalten sein, damit die Erde heilt, und sie ist, wie wir, ganz transzendent, und so gibt es kein All – weder dies noch andere. Und damit das Spiel erneut entsteht, weicht der Schatten des Lichtes, und die Erde ist in Wahrheit heil. Sie ist in reiner Transzendenz zu erleben, wenn wir aufsteigen, und die Prüfungen gehen, so Gott und Euer höchstes Selbst dies erlauben.

Und wir sind, die wir sind.

Und die Heilung ist, ganz Gott zu sein, und so wußten die Ägypter, dass die innere Haltung entscheidet, und so seid, die Ihr seid. Und Ihr seid Licht.

Und die Dunkelheit ist erledigt.

Und ich bin nuk hekau (Macht als Licht, und ich erleuchte den Ba der Trennung), und die Anteile in Euch heilen, denn wir sind Licht, denn wir sind Ba Ra Sekhem.

Und nuk hekau heißt, ich bin Macht und „vertreibe“ die Dunkelheit erneut.

Und wir sind, die wir sind.

Und spürt erneut – was fühlt Ihr, wenn Ihr an „Deutschland“ denkt, ist es licht und leicht? Ist es heil?

Oder „rumort“ es? Ist es voller Unordnung? So seid versichert, dass Gott dies All erzeugt, um sich zu erleben, und die Anteile heilen erneut. Und die Anteile sind heil. Denn wir sind, die wir sind.

Und Deutschland in Euch ist heil, so sei es, so ist es.

So seid Ihr, die Ihr seid, und Leben und Licht ist Gott selber, und wir sind Ba Ra Sekhem.

Namasté und Freude sei.

Read more

Termin Meditation: Do., 21. September 2017, 18.30 Uhr, Kosten: 20,- €  | Termine Aufstellungen: nach Absprache

Die Meditationen dienen dem Wachsen und Eins-Werden. Die lichtvolle geistige Welt reicht uns die Hand, und wir sind Licht, und wir sind Liebe, und die Anteile heilen, die in der Trennung waren.  Wir sind Licht, und wir sind Ba Ra Sekhem, sind Geist, Bewusstsein, Lebenskraft und -fülle, und die Trennungen (die Abstandnahmen von Gott) gehen. Wir sind Licht und die Engel und Erzengel heilen uns in den Meditationen, Ba Ra Sekhem. Die Meditationen sind komplett gechannelt aus dem höchsten Bewusstsein. Viel Freude und herzlich Willkommen – auch in mehreren Orten (Paderborn und Thüle).    


Jetzt auch als Einzelsitzung (per Videoübertragun/Skype) möglich, ich stelle mit Puppen Ihr Thema (z.B. Famillie, Beruf, Beziehung und spirituelle Themen) und Sie beobachten und spüren. Ab 30,- € (05251-2977745)


Aufstellungsarbeiten sind liebevolle Heilungsschritte, die unser Herz berühren. Sie ermöglichen uns, Themen zu klären (innerhalb der Familie zum Beispiel), mit sich selbst und anderen.

In der Praxis Bettina Deutschmann in Bad Lippspringe finden die Aufstellungen statt, zu der jede/r eingeladen ist.

Wer mag, darf spüren, wie eine Aufstellung funktioniert:

Hierzu bitten wir Gott um Gnade, denn wir sind Licht, und wir sprechen:

Wir sind Licht. Und ich bitte nun, dass ich in eine Aufstellung hineinfühlen darf.
Ich bitte nun, dass alles in mir heilt, denn dann bin ich in der sogenannten Aufstellung.
Was ist nötig, um ganz zu sich selbst ja zu sagen?
Spüren Sie hinein – und wir sind, die wir sind.

Dann richten wir unseren Baum des Lebens auf, dies ist in der Einheit, denn dann sind die Engel und Erzengel unsere Begleiter und helfen uns bei unserer Ganzwerdung.

Wem dies noch kein Begriff ist, der wird durch die liebevolle Seele, Gott und den Engeln in den Aufstellungen geleitet und spürt die Freiheit, die in einer sogenannten Aufstellung erlebt und erreicht werden kann, denn innerhalb einer Aufstellungsarbeit werden wir mit unseren Lernthemen konfrontiert – dürfen wachsen, begreifen und fühlen, wie wir, wie andere sich verhalten und fühlen, spüren die „Rollen“, die wir im sogenannten System spielen und sind in uns selbst heiler. Es ist erstaunlich, wieviel bereits eine Aufstellungsarbeit an Freiheit und Einsichten bewirken kann und hierbei lösen sich Ängste, Blockaden und Familienthemen können geklärt und geheilt sein, wenn wir danach uns selbst leben (lernen).

So kann in den geführten Heilarbeiten jeder sein eigenes Thema mitbringen – in der Heilarbeit werden 2 Aufstellungen à ca. 45 Minuten angeboten, so dass pro Sitzung 2 Themen gelöst werden können.

Eine Voranmeldung ist erforderlich, und eine kurze Rücksprache mit dem Aufstellungsleiter und Medium Christian Hüls empfehlenswert, aber nicht notwendig.
So sind auch Aufstellungen zu allgemeinen Themen möglich sowie Themen zur Spiritualität, Körperlichkeit, zu Emotionen und Gefühlen sowie Themen aus den Bereichen Partnerschaft und inneres Kind.

Die Kosten sind
für Aufstellende mit eigenem Thema: 50,- Euro
für Teilnehmende ohne eigenes Thema: 25,- Euro

Termine:

Terminabsprachen/Terminwünsche sind möglich.

Bettina Deutschmann
Arminiusstr. 36
33175 Bad Lippspringe

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de

oder auch hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/aufstellungsarbeiten-gefuehrte-familien-aufstellungen/699715077-265-1249

www.bettinadeutschmann.de

Read more

Sie werden beim Kauf zu PayPal weitergeleitet, Sie können auch ohne vorhandenes PayPal-Konto hiermit zahlen.

12,00€ – Kaufen

Die Ahnenmeditation dient der Heilung und Klärung. Themen können gelöst werden, Anteile heilen – und wenn wir uns fragen, welche Auswirkungen Ahnen(themen) auf unser Leben haben, so sprechen wir in Liebe, dass wir sind, die wir sind – und wir sind Licht.

Möge sich ein Ahn, der mit uns verstrickt ist, nun vor unserem inneren Auge zeigen – und ich öffne einen heiligen, heilenden, multidimensionalen und galaktischen Raum für jeden einzelnen. Ich bin Licht, und so Ihr.

Und Ihr seid Leben. Was nehmt Ihr wahr? Wenn Ihr spürt, dass Gott Euch heilt, so seid, und Ihr seid Licht. Nehmt den Ahn/die Ahnin liebevoll in den Arm und sprecht:

Ich bin Licht, ich bin Wille, ich bin Gott selber – und ich erlebe mich als Licht.
Möge alles zum höchsten Wohle gefügt werden – und ich bin Leben.

Ich spreche in Liebe:

Ich vergebe Dir alles was Du mir je angetan hast – in allen Inkarnationen.
Und ich bitte Dich um Vergebung, für alles, was ich Dir je angetan habe in allen Inakrantionen in Liebe.

Und ich vergebe mir selbst – für alles, was ich je getan oder nicht getan habe in allen Inkarnatoinen, in Liebe.
Ba Ra Sekhem.
Und ich bin Licht.

Spürt hinein – und Ihr seid Leben.

Nun lösen wir alle Verstrickungen, Glaubenssätze, Energien fließen zurück und alles heilt zischn uns – alle Magien lösen sich, alle Anteile heilen.

Und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.

Erzengel Michael, ich bitte Dich, alle Verstrickungen zu lösen, und ich bin Licht.

Ba Ra Sekhem (und dies meint: Geist, Bewusstsein, Lebenskraft und -fülle), alle Anteile heilen.
Und ich bin, der ich bin.

Spürt erneut, und bittet nun alle Schwüre zwischen Euch zu lösen, so es erlaubt ist komplett.

Ich bin Ba Ra Sekhem.
Und ich heile im Licht der Einheit.
Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.
Und Ihr seid Leben.
Und Ihr heilet im Licht der Einheit. Ba Ra Sekhem.

Merlin reicht Euch die Hand und Kuthumi; die aufgestiegenen Meister sind Licht, sie heilen Euch, und Ihr seid Leben.

Löst alle Verstrickungen, in allen Inkarnationen in Liebe, jetzt. Und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Und Merlin reicht Euch die Hand.
Seid, und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.
Merlin und Kuthumi heilen erneut, und Euer Ba heilt, Ihr seid Leben.
Alle Heilenergien in alle Inkarnationen fließen nun ein, so es erlaubt ist, und ich bin Licht.
Ba Ra Sekhem.
Seid, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein in Euer Licht, und die geheilten Ahnen reichen Euch die Hand – Ihr seid Leben.
Viel Freude mit der Meditation – und Dank an alle Beteiligten aus der lichtvollen geistigen Welt und den Seelen und Ahninnen und Ahnen.

Namasté.

 

Read more

Chakren und Ahnenreihe – Meditationsabend  / Heilertag
mit Sabine Wilhelmy-Gergs und Christian Hüls


Meditationsabend  & Heilertag

Lerne die Kraft der Meister und Erzengel kennen

Fr., 30. Juni 2017, 18 Uhr
Sa., 01. Juli 2017, 10-16 Uhr

Naturheilpraxis Im Eichengrund 57,  48157 Münster
Meditation: 22,- €     Dauer ca. 2 1/2 Std.
Workshop: 80,-€

Wir stellen an dem Abend unsere gemeinsame Arbeit vor. Sabine und Christian leiten die Meditation, in der Heilung und Klärung durch Gott und die Engel geschehen. Spürt hinein in Euer Licht und Ihr seid Leben. In dem Workshop lernen wir die Chakren kennen, klären die Ahnenlinie und hohes Wissen kehrt zu denen zurück, die sich ganz dem Göttlichen öffnen.

In dem gemeinsamen Workshop von Sabine und mir beschäftigen wir uns mit den sogenannten Chakren: Was sind diese, wie können wir sie „heilen“ und altes Wissen wieder zu uns zurückholen, um uns selbst zu heilen? Die Chakren haben viel mit unseren Seelenverträgen zu tun. Was das ist, und wie wir uns in dieser Inkarnation von Glaubenssätzen, Anhaftungen und alten „Fehden“ aus der Ahnenlinie befreien dürfen, das werden wir in dem Workshop genauer erfahren und erleben.

Spürt einmal hinein in Eure Ahnenreihe, und sie ist bereits geklärt worden: wie viele Anteile von Eurer hohen Seele möchten noch Heilung und Klärung erfahren? Wir klären die Ahnenlinie erneut und wir sind Licht. Nun spürt, wie sich der Workshop über die Chakren für Euch anfühlt. Spürt und Ihr seid Leben. Euer Licht leuchtet, und Ihr seid Licht. Wir werden in dem Workshop sehr viel Liebe und Achtung und auch Gleichklang erfahren und uns danach selbst mit Chakrenheilung befassen dürfen. Das Wissen kehrt zu denen zurück, die sich ganz dem Göttlichen in sich selbst öffnen und wir sind, die wir sind – und wir sagen: Ba Ra Sekhem und betonen, dass wir Licht sind und uns liebevoll um unsere Existenz kümmern denn wir sind reines Bewusstsein (Ra), reiner Geist (Ba/Hohe Seele und Höchstes Selbst), und wir manifestieren aus dem höchsten Bewusstsein, jetzt, dass wir Licht und Liebe sind. Ba Ra Sekhem, und ihr spürt, wie lichtvoll Ihr seid. Ba Ra Sekhem heißt, Ihr seid reines Leben, denn ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und wir sind Liebe, Ba Ra Sekhem.

Um Anmeldung wird gebeten unter:

kontakt@christian-huels.de / 05251-2977745 oder:
info@naturheilpraxis-im-eichengrund.de

www.naturheilpraxis-im-eichengrund.de 

Read more


Mi., 24.05.2017, 18.30 Uhr ist die nächste Live-Meditation.
Viel Freude mit der Meditation.

Live – Bitte folgen Sie dem Link unter dem Video, falls Sie gegenbenenfalls nicht direkt etwas sehen um 18.30 Uhr (dann liegt es an Youtube 😉 )
https://www.youtube.com/c/Christian-huelsDe/live

Vergangene Meditationen zum Nachhören:

Read more
%d Bloggern gefällt das: