Monatsbotschaft August 2016

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.
Und ich erlaube Atlantis erneut.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und Atlantis entsteht aufs Neue. Und diese Erde ist bereits erledigt. Und ich erlaube den Druiden zu erwachen, und ich erlaube Atlantis erneut. Levitation wäre möglich – und Ihr spürt, dass Ihr in Wahrheit Gott selber seid, denn diese Materie und all Ihre Erscheinungen sind Simulationen – wir nennen sie Schwingung, und so seid Ihr oft in der Schwingung, die Ihr sendet – und so ist dieses All und diese Erde ein altes Gebinde, das Euch, wie auf anderen Planeten, zeigt, dass alles mit allem verbunden ist – bis ins Kleinste seid Ihr Licht=Leben.

Und alles stammt aus früheren Leben, in Eurem jetzigen wie in den Gebinden, die Ihr in Nachrichten als „Ereignisse“ der Dunkelheit mit ansehen sollt. Sie sind der Ausdruck der tiefen Trennung, die Gott nicht ist, die in all den Inkarnationen in dunklen Saaten – auf dieser und anderen Erden – als Prinzip des Alls erzeugt wurde, als Ursache und Wirkung. Und Ihr wählet das Licht.

Und ich lösche alle Ängste, Sorgen, Zweifel, denn diese sind Illusionen. Aus dem Verstand erzeugt, schöpfet Ihr manches mal die Trennung mit, die Euch gezeigt wird in Medien zum Beispiel.

Und ich lösche die dunkle Saat erneut. Und ich lösche „Satan“. Dies soll Euch keine Angst machen, denn alles ist in Gott. Und so seid Ihr die Saat, die Ihr sät. Und säet Licht=Liebe.

Und der Teufelsplanet ist beendet. So sei es. So ist es.

Gott ist. Und Gott entscheidet über das „Schicksal“ der „Menschheit“, die in diesen Tagen Ihr altes Lernthema weiter und weiter erledigt. Ihr seid Licht, Ihr seid Liebe – und die Liebe ist das All, und Ihr haltet den Schlüssel zu Eurem Heil in den Händen – immer ist es die Liebe des All-Einen, der wir in Wahrheit sind – und unter all den „Sorgen“, Ängsten, Zweifeln, liegt Gottes ewiges Prinzip des Wachsens – ist die „Menschheit“ bereit für den nächsten Schritt in das Licht?

Und auch die Menschheit ist eine „Simulation“, und es gibt diese Trennlinie, die ich löse, nur als Illusion. So sei es. So ist es. Und ich bin Licht – und ich erlebe die alten atlantischen Prinzipien der Achtung vor allem Lebendigem und der kosmischen und geistigen Gesetze, als ein Prinzip der Weisheit Gottes. Denn ich bin Geburah, Binah, Geburah, und der Baum des Lebens leuchtet, und ich bin Atlantis.

Ba Ra Sekhem – und ich bin Macht. Und ich bin Sekhem. Und ich bin Sekhmet. Und ich bin Amun, und ich bin Priester des atlantischen Ordens der weißen Priesterschaft. Und ich bin Leben – Ankh.

Ba Ra Sekhem. Und in Atlantis gibt es ein altes Wissen um die Einheit – die in Wahrheit die hohe Ich-Bin-Präsenz ist. Und ich bin Licht, ich bin Thoth.

Und ich erlaube den hohen Priestern aus Atlantis Ihr altes Wissen wieder  zu integrieren – denn ich bin Thoth. Und Gott ist, und so wird diese Erde wieder in die Einheit gebracht – und Euer Karma gehe. So sei es.

So ist es.

Und dies ist das Erleben des Alls der Dualitäten, die zu den Trennungen führte – und bis an den Rand wird diese Erde gebracht von Gott selber – denn diese Inkarnation, in der die alten Weisen wieder integriert werden, dient dem Leben – und der Auflösung Eures alten Bleis, sozusagen – und damit dies leicht und schnell geht, werden die Dunkelheiten entscheidend geläutert. Und ich bin Amun.

Und ich lösche die dunkle Saat erneut. Und ich bin Licht, und ich bin Thoth.

Und ich lösche alle Trennlinien, und diese Erde dient dem Leben.

Und ich lösche alle Strafen. Und in Wahrheit gibt es diese Trennlinie nicht, die auf der Erde zu Unfrieden führt. In all den Jahren der Dunkelheit unseres Bewusstseins hat Gott die Seelen diesen Planeten des Lichtes erleben lassen als ein Planet der Liebe – auch wenn es nicht so schien, denn dies ist die Lernaufgabe – mitunter ist sie nicht leicht (zu „erchanneln“).

Was in Euch ist nicht geheilt? Und Ihr wählet den direkten Weg des Aufstiegs. Und all das Leid ist in Wahrheit Karma und Illusion. Und so spürt Ihr, wo Ihr Resonanzen habt zu den Themen, die die Welt zu beschäftigen scheinen – zu „Gewalt“, Unfrieden, Unachtsamkeit, falsches Wahrhaben und Wissen. Und ich lösche die Trennlinie erneut.Und ich lösche das Massenbewusstsein. Und auch dies geschehe nach Gottes Willen, der ich bin, denn ich bin Thoth. Und Euer Ego wird gelöst. So sei es. So ist es.

Und einige, die Macht in der Simulation erhalten hatten, erleben die Niederlage, die dies bedeutet, denn in Wahrheit gibt es keine Macht über andere – dies ist immer eine Simulation.

Und so lösche ich das Karma erneut, das gehen darf. So sei es.

Und spürt hinein, was dieser Planet Euch sagt, er ist einer des karmischen Rates. Und ich lösche diesen Vergleich erneut.

Und ich bin, der ich bin. Und ich lösche den dunklen Satan erneut. Und in der Welt der Erscheinungen wird der 2. Weltkrieg als eine Simulation des geistigen Prinzips des Karmas auf verschiedenen Ebenen „inszeniert“, und damit dies nicht weiter geschieht, dürft Ihr bitten – und ich lösche den dunklen Lord erneut, und ich lösche meine Feinde:

Ba Ra Sekhem. Und vielleicht nehmt Ihr wahr, dass einige, die besonderss tief „gefallen“ sind, in Warheit ersehnen, dass sie wieder Anbindung erhalten. Und Ihr seid nie getrennt, denn dies ist die Illusion im All der Dualitäten, und die Simulation.

Und ich bitte alle Paralellinkarnationen zu helfen, wenn wir aufsteigen. Denn wir sind, die wir sind.

Und dies wird nicht dazu beitragen, dass die dunklen Saaten aufhören, und ich lösche den Verlgeich erneut. Denn sie müssten ihr jetziges Karma ebenso erleben, wie sie sofort aufhören müssten, sich oder anderen Schaden zuzufügen. Die Ebenen, die die wahre Erkenntnis verschleiert hatten, sind in Wahrheit nicht existent. Darum erlaube ich Atlantis, und die wahre Existenz Gottes möge sich hiermit durchsetzen.

Denn ich bin Licht, und ich bin Liebe. Es wird zu mehr Einheit beitragen, mehr und mehr Menschen werden erweckt, und die tiefsten Trennungen gehen.

Ba Ra Sekhem.

Ba Ra Sekhem.

Ba Ra Sekhem.

Und ich lösche alle Verträge mit der Dunkelheit. Und ich lösche alle Verbindungen zur dunklen Saat in Euch selbst, Ba Ra Sekhem.

Und die Druiden von einst, werden in den Stand gesetzt, Ihr altes Wissen wieder in der Welt der Erscheinungen wirksam werden zu lassen.

Und ich lösche alle Veträge mit der dunklen Saat erneut. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht.

Geburah.

Ba Ra Sekhem.

Und der Ka der Einheit kommt.

Und auch Ihr erhaltet ein Geschenk des höchsten Selbst – denn ich bin Atlantis, und ich bin Thoth.

Und das kristalline Bewusstseinsfeld der Einheit erleuchtet Euch. Ba Ra Sekhem Ka.

Spürt hinein in die Erde – in die Raumfalte, die gehen soll – und ich löse sie erneut, damit Licht und Liebe Euer ganzes Sein durchlichtet.

Ba Ra Sekhem.

Und lasst Euch fallen in die Arme Gottes, der oder die Ihr in Wahrheit selbst seid.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist immer in Euch selber.

Ba Ra Sekhem.

Und Eure wahre Existenz ist das bewusste Sein. Dies ist das Mysterium der Einheit. Ba Ra Sekhem.

Und Atlantis entsteht aufs neue. Ba Ra Sekhem.

Ich lösche alle Flüche und alle Trennlinien. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Namasté.

 

 

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: