Monatsbotschaft April 2016

Lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele – und ich bin Ba Ra Shem.

Und Atlantis, das lichtvolle Experiment, entsteht aufs Neue.

Und ich bin, der ich bin. Ba Ra Sekhem.

 Und ich lösche das alte Blei in Euch selbst – und ich bin Licht.

Denn ich bin Seth.

Und im All der Dualitäten erlebt Ihr Euch selbst als Schöpfer – schöpft Ihr in Liebe?

Schöpft Ihr in Eurem Heil? Das ewig göttliche Sein – und ich bin die Quelle allen Seins – möchte sich in Euch erleben.

Denn ich bin Thoth.

Und ich bin, das Ich-Bin Bewusstsein, das ich bin.

Und ich lösche den Ba der Trennung in Euch selbst.

Und ich heile den Ba.

Und Ba Ra Sekhem Ka heißt – ich bin der Geist, ich bin das Feuer des Bewusstseins, ich bin Macht – und ich lösche den Ka der nun gehen darf.

Ba Ra Sekhem Ka.

Und ich bin, das ich Bin-Bewusstsein.

Und ich erlaube Atlantis.

Und Seth und Thoth, die die heilige Barke zum höchsten Wohle zum Leuchten bringen in Euch selbst – und die Lichtgondeln werden gestartet, Ba Ra Sekhem, erlauben die Rückkehr – denn ich bin die Weisheit meines höchsten Selbstes.

Und auch Ihr sagt es:

Ba Ra Sekhem Akhu.

Und ich bin, das ich Bin-Bewusstsein.

Und ich bin Licht, und ich bin die hohe Seele – und ich manifestiere aus dem Geiste, der ich bin, dass ich aufsteige in mein hohes Bewusstsein.

Die Einheit ist ein zu erstrebendes Gut.

Und in der Einheit gibt es keine Trennungen, denn ich bin der universale Ba. Ba Ra Shem.

Und Ihr werdet nun in den Hallen von Amenti von Eurem alten Blei befreit.

Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube, dass die Höheren Selbste Euch die Trennungen transzendieren.

Denn ich bin Ba Ra Sekhem.

Und Ihr heilt Eure Anteile, die Euch die Quelle allen Seins nun erlaubet zu heilen.

Ich bin Ba Ra Shem, und die heilige Barke leuchtet.

Und ich erlaube, dass Ihr die Weisheit Gottes erledigt. Und was heißt dies? Und ich bin der Ba, und ich bin Seth, und Ihr spüret, dass Ihr die Weisheit Gottes in Euch selbst manches mal nicht erledigt.

Was ist diese Weisheit?

Erforscht sie. Lasst Euch führen von Euren Höchsten Selbsten, von Eurer Seele, und erlebt, dass Ihr in Wahrheit Licht und Liebe zu Eurem höchsten Wohle erlebt, sobald Ihr nach der Weisheit des Höchsten Selbst handelt. Es spricht:

Ihr seid die Quelle selbst, in Euch gibt es keine Trennungen, Ihr seid Liebe.

Nehmt wahr, wo in Euch selbst Heilung geschieht, wenn Ihr sprecht:

Ba Ra Shem, und ich bin, der ich bin.

Und ich heile den Ba, wenn die Quelle allen Seins in Ihrer unendlichen Liebe Euch Euer Karma erlässt – und Euch aufsteigen lässt. Denn ich bin, das Ich-Bin-Bewusstsein aller Anteile.

Ba Ra Sekhem, und ich erlaube, dass Thoth Euch heilt, und ich bin Thoth. Ba Ra Sekhem.

Und wenn der Ba der Trennung geht, dann entsteht Atlantis als eine Gnade – und die Erde wird heil.

Ba Ra Sekhem.
Und dies ist der Tag der Tage.
Und ich erlaube Atlantis. Denn ich bin, der ich bin.

Ihr schauet in Euch selbst, woran Ihr wachsen solltet – an der Weisheit Gottes. Ba Ra Sekhem.

Und ich lösche die negativ geschöpften Realitäten in Euch selbst – lasst sie gehen.

Und ich bin, das Ich-Bin-Bewusstein.

Und so erleben diejenigen Atlantis, die sich in aufrichtiger Liebe und Gnade dem All-Einen zuwenden. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und St. Germain, der aufgestiegene Meister, wird nun die heilige Flamme wirken lassen in Euch selbst, so dies erlaubt ist – zur Rückkehr nach Atlantis. Und in mir selbst gibt es keine Trennungen. So sei es, so ist es. Gott ist, und so seid Ihr Liebe und Frieden in Euch selbst – Ba Ra Sekhem.

Und dies ist die Weisheit Gottes, des All-Einen – in Wahrheit sind die Trennungen Illusionen, und Ihr erlaubt die Heilung. Ba Ra Sekhem

Und die Einheit in Euch selbst entsteht.

Namasté.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: