Die geheilte Weiblichkeit & Männlichkeit – Im Einklang, Seminar in Bochum, Sa., 07. April 2018, 10-18 Uhr

Komm in die innere Mitte,
heile Dein inneres Lachen mit Hilfe der
Engel und Erzengel und Deiner Seele.
Durch Meditationen, Heilarbeiten und Aufstellungen heilen wir den inneren Mann, die innere Frau, unsere inneren Kinder, finden zu mehr Ruhe und Frieden in uns selbst und entdecken die Kraft der Weiblichkeit wie Männlichkeit in uns selbst. (LeiterIn: Christiane Häußler & Christian Hüls)

Sa., 07. April 2018, 10-18 Uhr, Bochum
Naturheilpraxis Anita Duda, Hattinger Str. 357, Bochum-Weitmar

 

„What a wonderful world“
…der blaue Planet Erde, ein wunderschöner Ort, voller Wärme, Harmonie und Liebe. Was vom göttlichen Ursprung her wundervoll erschaffen war, darf jetzt wieder heilen. Alles ist mit allem verbunden, und so sind wir dies: innerer Mann, innere Frau.
Die geheilte Weiblichkeit ist fröhlich, entspannt, sie gibt und sie nimmt sich was sie zu ihrem Leben benötigt. Der geheilte innere Mann ist „lieb“ und friedlich, er gibt und er gibt sich hin – dem Leben. Alles ist mit allem verbunden, und so sind wir dies – innerer Mann, innere Frau.
Wir wollen uns in dem Seminar mit der geheilten Männlichkeit und Weiblichkeit auseinandersetzen. In Meditationen, Heilarbeiten und Aufstellungen lernen wir unser geheiltes Erleben zu spüren und in den Alltag zu bringen. Innere Frau / innerer Mann heilen.
Unter anderem hängen Rollenbilder mit unser gesellschaftlichen Struktur zusammen, so können wir uns ein geheiltes Deutschland, auch dies werden wir in Aufstellungen erleben, vorstellen und im Alltag liebevoller mit uns selbst und anderen umgehen. Unser inneres Kind möchte ebenso von gesellschaftlichen Zwängen befreit und in geheilter Form in uns lebendig sein. Wir werden frei von sogenannten Externalisierungen und Zwängen. Wir finden in uns selbst Ruhe und Frieden.

Mit Meditations-CD und Seminarskript: 120,- €
Anmeldung: kontakt@christian-huels.de
LeiterIn: Christiane Häußler & Christian Hüls
https://www.christiane-haeussler.de/

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: