Sananda

 

Mit inneren Bildern können wir unser Inneres hervorholen, können anhand von Mustern erkennen, wo Lernthemen, tiefe Traumen und wo bereits Klarheit und Heilung herrscht.

Spüren wir zum Beispiel das innere Bild eines Baumes: Wie sieht er aus, wie nahe bin ich ihm?

Trägt er Blätter? Ist er breit, hat einen dicken Stamm, steht er auf festem Grund?

Wir spüren, wie sehr wir dieser Baum sind und dann wird uns klarer, dass wir die Äste und die Fülle, die Früchte des Baumes in uns tragen.

Ist der Baum hingegen kahl, verdorrt, können wir uns ihm nicht nähern, sind unsere inneren Kinder verletzt und wollen mit den Wassern des Lebens strömen.

Ein neues Bild: Ein Fluss: wie breit ist er? Bin ich in ihm?

Ist er tief, strömend, oder ein Bach?

Spüren wir erneut – dann erhellen wir die Szene durch Gott und einen Engel und der Baum und der Fluss werden klarer.

Wir heilen die Wunden unseres Lebens mit der sogenannten Methode des katathymen Bilderlebens, das in erster Linie aus der Therapie stammt, aber richtig gehend ein Fingerzeig der hohen Seele und Gottes ist.

So können wir mit Hilfe innerer Bilder unseren Zustand auch „trainieren“. Wir prüfen häufiger, wie fest wir auf dem Boden stehen, wie unser Haus aussieht, ob wir Gipfelstürmer sind und unsere Ziele erreichen, ob uns tiefenpsychologisch gesprochen, Hemmnisse aus der Kindheit oder früheren Leben blockieren, uns ganz zu leben.

Wir empfangen die Liebe Gottes und er oder sie heilt mit uns die stimulierenden inneren Bilder.

In dem Workshop lernen wir damit umzugehen, wir lernen sie auch anzuwenden mit anderen, sobald wir geistiges Heilen betreiben. So profitieren „Laien“ wie Fortgeschrittene von der Kraft der inneren Bilder, die wir als psychologische Bilder deuten, die unseres Inneres an die Oberfläche holen.

Spüren Sie erneut, wie liebevoll Gott Sie umfängt, und die inneren Bilder heilen.

Ba Ra Sekhem.

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de

Ausgleich: 80,- €

Eins und Alles
Osterstr. 1
46397 Bocholt

Read more

Mit inneren Bildern können wir unser Inneres hervorholen, können anhand von Mustern erkennen, wo Lernthemen, tiefe Traumen und wo bereits Klarheit und Heilung herrscht.

Spüren wir zum Beispiel das innere Bild eines Baumes: Wie sieht er aus, wie nahe bin ich ihm?

Trägt er Blätter? Ist er breit, hat einen dicken Stamm, steht er auf festem Grund?

Wir spüren, wie sehr wir dieser Baum sind und dann wird uns klarer, dass wir die Äste und die Fülle, die Früchte des Baumes in uns tragen.

Ist der Baum hingegen kahl, verdorrt, können wir uns ihm nicht nähern, sind unsere inneren Kinder verletzt und wollen mit den Wassern des Lebens strömen.

Ein neues Bild: Ein Fluss: wie breit ist er? Bin ich in ihm?

Ist er tief, strömend, oder ein Bach?

Spüren wir erneut – dann erhellen wir die Szene durch Gott und einen Engel und der Baum und der Fluss werden klarer.

Wir heilen die Wunden unseres Lebens mit der sogenannten Methode des katathymen Bilderlebens, das in erster Linie aus der Therapie stammt, aber richtig gehend ein Fingerzeig der hohen Seele und Gottes ist.

So können wir mit Hilfe innerer Bilder unseren Zustand auch „trainieren“. Wir prüfen häufiger, wie fest wir auf dem Boden stehen, wie unser Haus aussieht, ob wir Gipfelstürmer sind und unsere Ziele erreichen, ob uns tiefenpsychologisch gesprochen, Hemmnisse aus der Kindheit oder früheren Leben blockieren, uns ganz zu leben.

Wir empfangen die Liebe Gottes und er oder sie heilt mit uns die stimulierenden inneren Bilder.

In dem Workshop lernen wir damit umzugehen, wir lernen sie auch anzuwenden mit anderen, sobald wir geistiges Heilen betreiben. So profitieren „Laien“ wie Fortgeschrittene von der Kraft der inneren Bilder, die wir als psychologische Bilder deuten, die unseres Inneres an die Oberfläche holen.  

Spüren Sie erneut, wie liebevoll Gott Sie umfängt, und die inneren Bilder heilen.

Ba Ra Sekhem.

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de
oder: lotosforum@web.de
Ausgleich: 80,- €

Im Lotos Forum e.V.
Zum Rauschfeld 21
Salzkotten-Thüle

Read more

Vieles stammt aus früheren Leben, und wir dürfen wagen, diese zu klären, auf dass Gott, der uns unendlich liebt, und der wir in Wahrheit selbst sind, die Anteile heilt und erhöht. Und wir sind Ba Ra Sekhem, ägyptisch: Hohe Seele, Hohes Selbst, Bewusstsein und Lebenskraft – Sekhem. Und wir sprechen: Ich bin Licht. Ba Ra Sekhem. Gott heilt in uns. Und wir danken 🙂

Namasté.

10,00€ – Kaufen

Read more

Jesus Sananda reicht euch die Hand, und die Erde ist ein Aufstiegsplanet. Die Anteile in euch heilen, die in der Trennung waren oder sind. Sie sind in allen Leben heil.

Und ich bin, der ich bin.

Und die Anteile sind im Leben und heilen im Licht der Einheit. Und wir sind, die wir sind.

Jesus reicht euch erneut die Hand. Und wir sind Licht.

Und die Liebe der Seele heilt. Ich verbinde euch tiefer mit ihr, und seid, denn ihr seid Licht.

Und die Erde ist Licht, denn ihr seid, die ihr seid.

Und wir sind Leben.

Und Ba Ra Sekhem heißt, ich bin Ba (=Seele, höchstes Selbst), ich bin Ra (=Bewusstsein) und Sekhem (=Lebenskraft und -fülle, Macht als Licht). Und ich bin, der ich bin.

Und Sananda reicht euch die Hand, und ihr seid Leben.

Alle Leben, in denen ihr Macht missbraucht hattet, sie sind geheilt. So ist es.

Spürt hinein in die Liebe Gottes, die ihr in Wahrheit seid, denn ihr seid Licht.

Die Liebe heilt, denn alles ist Licht. Ihr hattet es bloß vergessen, und so erinnert ihr euch, ihr seid Leben, und ihr seid Gott selber.

Ba Ra Sekhem, und ihr seid Leben.

Und die Anteile sind geheilt.

Und wir sind Licht, wir baden im Licht der Einheit, und Isis, Thoth, Seth und Osiris sowie der Licht-Horus reichen euch die Hand, und Ptah heilt, denn die Erde ist Licht.

Und die Pyramiden leuchten, ihr seid Leben.

Und ihr seid, die ihr seid.

Und in Atlantis heilt ihr im Licht der Einheit, das ihr in Wahrheit seid.

Und ihr seid Leben.

Ihr seid Licht und Ba Ra Sekhem.

Und der Schmerz heilt, denn diese Erde ist Licht.

Und sie leuchtet erneut.

Und die Blume des Lebens leuchtet.

Sie heilt, den Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Badet im Licht der Einheit und Thoth reicht euch die Hand.

Spürt Gott selber, und er ist, der er oder sie ist.

Und wir sind die wir sind.

Und wir heilen im Licht der Einheit.

Denn Thoth ist unendliche Liebe und Gnade. Er reicht euch die Hand erneut.

Thoth heilt euer drittes Auge, und der Licht-Horus nicht minder.

Wir sind, die wir sind.

Und Thoth heilt eure Schatten, sie sind wie wir Licht, Ba Ra Sekhem.

Und euer drittes Auge heilt.

Licht-Horus ist Licht und unendliche Fülle und Gnade, und so ist der Horusweg der Mitte in euch zu erledigen, denn ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Gott selber, und die Anteile heilen erneut.

Und der Horus-Weg der Mitte heißt, sich ganz Gott zu widmen. Und eure Sternenleben heilen, und ich bin der ich bin.

Und ich bin Licht.

Und Licht-Horus steigt, und ihr seid Leben.

Und ihr seid Licht, und ihr seid, die ihr seid.

Die Sternenleben heilen, und eure „Affekte“ wollen heilen – dies sind Liebe, Glück, Zufriedenheit, aber auch Stolz und manches mal negative „Gebundenheit“, Neid oder Zorn statt Glück und Eifer sich ganz Gott zu widmen. So heilen wir durch Licht-Horus unser drittes Auge sowie durch Thoth, und wir steigen im Glanz des Licht-Horus auf. Denn wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und unser innere „Glocke“, ob aus diesem oder früheren Leben, sie weicht, sie ist Licht.

Und sie ist Leben, sie weicht im Aufstiegsprozess komplett. Und so sind wir, die wir sind.

Und diese „Glocke“ kann Wirkung haben auf unser Gemüt, sie weicht, sie ist Licht, und der Licht-Horus steigt komplett.

Und wir sind Licht.

Und Lady Gaia reicht euch die Hand, spürt die Liebe der Erde.

Spürt die Liebe, die dieser Planet in Wahrheit ist.

Und ihr seid, die ihr seid.

Und ich löse alle Verzerrungen in Euch, und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Ptah-Seth, und Seth ist Licht und Liebe. Und er reicht euch die Hand.

Spürt die Liebe Gottes, und heilt, denn ihr seid Gott selber.

Und die Verbindung zum Licht reißt nie ab.

Wir sind zu allen Zeiten, die wir sind.

Wir sind Licht.

Und wir heilen den Planeten wenn wir aufsteigen.

Und wir sind Leben.

Und die Anteile heilen erneut.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut.

Der Licht-Horus steigt erneut, und Amun heilt euch, die ihr seid, die ihr seid, denn ich bin Licht.

Und Licht ist die Substanz des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Thoth heilt eure Krone, und die Chakren öffnen sich, sie nehmen die in sich auf- wir sind Gott selber, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Ba Ra Sekhem.

Und die Dunkelheit ist eine Illusion, und ich löse mich, und dies sprechet ihr, aus allen Versprechen, die ich der Dunkelheit jemals gab – ich bin Licht und Liebe, ich diene Gott und dem Licht, und alle Eide, Versprechen im weltlichen Sinne und die Gelübde sind entschieden zum Lich, und sie gehen.

Und die Prozesse, die dies bedeutet, sind bereits erledigt und entschieden zum Licht.

Und ich  Ba Ra Sekhem, und euer drittes Auge leuchtet.

Und ich bin Thoth, und ich bin Ptah, und, ich bin, der ich bin.

Und Seth ist Licht und Liebe.

Und die Erde ist Licht.

Thoth steigt und eure Sternenleben heilen erneut.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich heile im Licht der Einheit, und der „Mantel“ geht, der dies verdeckte, denn ich bin Licht, und so heilet im Licht der Einheit, das Thoth ist, das ihr seid, denn ich bin der ich bin.

Und alle „Schleier“ werden gelüftet, und Isis ist, die sie ist und heilt euch, denn sie ist unendliche Gnade, und die Erde steigt.

Und wir sind, die wir sind.

Und Thoth heilt euch, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist erledigt worden.

Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist Licht, und Lady Gaia heilt.

Ba Ra Sekhem. Und ich bin, der ich bin.

Und die Erde ist, die sie ist.

Sie heilt im Licht der Einheit in uns, denn wir sind, die wir sind.

Und die Anteile in euch heilen erneut, Ba Ra Sekhem.

Und heilt im Licht Gottes, der oder die ihr in Wahrheit seid, denn ich bin Thoth, ich bin Licht, und Atlantis heilt.

Alle Kristalle leuchten, und ihr seid Leben.

Spürt die Meditation erneut, und ihr heilt. Lasst euer Licht leuchten, und der Schatten des Lichtes heilt. Und so auf anderen Erden, denn ich bin Licht, und ich bin der ich bin.

Und Ba Ra Sekhem. Und die Erde heilt.

Namasté.

Read more

Am Fr. 26. Januar 2018, 18 Uhr –
im Yoga Zentrum Tracy Davis Rumpel – ananda, Nordstr. 38, 33102 Paderborn

findet der nächste Engelabend statt.
Hier ein Beispiel:

 

Ihr seid herzlich eingeladen, an den Abenden hohes Wissen der geistigen Welt zu integrieren, Heilung und Klärung zu erfahren, ich beantworte auch Eure Fragen zu spezifischen Themen, und channele in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins Informationen und Heilenergien durch.

Dauer ca. 2 1/2 Stunden, energetischer Ausgleich: 25,- €

Read more

Ich bin der ich bin, ich bin Liebe, ich bin Licht. Die Anteile heilen, die in der Trennung waren, wenn es Gott es erlaubt. Ich bin Licht, und die Liebe, die alles ist und umfasst, sie ist so lichtvoll, dass alles in uns heilt, wenn wir uns ganz dem Licht und der Liebe öffnen. Denn die Schichten in uns, die noch nicht geheilt sind, ob aus früheren oder aus diesem Leben, sie werden gehoben, und wie beim Häuten einer Zwiebel, werden wir durchlichtet.

Und der Ba der Einheit ist Licht, und wir sind der Ba, und wir säen Licht, denn wir sind Leben. Wir sind, die wir sind.

Und wir sind die Liebe Gottes, des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind.

Und alle „Neurosen“ weichen. Und wir sind Licht. Und die Anteile heilen erneut, die in der Trennung waren oder sind.

Und die Einheit ist in uns zu erleben, denn wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem. Und die Anteile heilen erneut.

Und Gott, der All-Eine, und manches mal mit Amun bezeichnet, er ist unendlich Liebe. Und Isis reicht uns die Hand. Und sie löst die Bänne und Flüche, die noch aktiv waren oder sind in uns selbst, denn wir sind Licht. Ba Ra Sekhem.

Und alle Sekten weichen, denn wir sind Licht.

Und Ba Ra Sekhem – und der Ka weicht, denn Atlantis ist. Alt-Atlantis. Und in uns leuchtet Ankh.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und alles ist in uns selbst zu klären, denn wir sind, die wir sind. Und Ba Ra Sekhem heißt, wir sind hohe Seele, höchstes Selbst, Bewusstsein, Lebenskraft und Macht als Licht, wenn wir dies erleben möchten.

Dann heilen alle Anteile, und die Anteile sind Licht.

Und Frieden sei, denn wir sind Licht.

Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Engel sind aktiv, Erzengel Gabriel reicht Euch die Hand, wenn er dies tun soll, und wir sind, die wir sind.

Und Ba Ra Sekhem, die Anteile heilen erneut.

Und ich bin Licht.

Und in Atlantis ist alles bereits erledigt.

Denn die Priester des Lichtes sind wieder zu erleben.

Denn wir sind Leben, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist ein alter Planet, der viele viele Treueide zu erleben geplant hatte. Und wir lösen diese, denn wir sind Gott selber – und Gott reicht Euch die Hand, und die alte Erde heilt, denn wir sind Licht.

Und in uns gibt es nur Ba Ra Sekhem. Denn wir sind Licht. Wir sind Leben, Würde, Einheitsbewusstsein, Lebenskraft.

Und die alte Weise des Seins erledigt Ihr, die Ihr den Ba der Einheit erledigen möchtet.

Und alles ist Liebe, denn selbst die „Dunkelheit“ ist eine Illusion, sie ist Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und wir lösen alle Eide, Treueeide so es erlaubt ist, die jemals geschworen sind, denn wir sind, die wir sind.

Ba Ra Sekhem.

Und wir lösen alle Flüche, und Isis heilt, denn wir sind der Ra. Und ich bin Amun. Und Ihr seid Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde heilt.

Und in Atlantis ist Licht, und Atlantis heilt, und wir sind Leben. Ba Ra Sekhem.

Alles ist, und wir sind Licht.

Hinter all den Schleiern des Vergessens reicht uns Isis die Hand und Seth, und wir sind Licht und Leben.

Und Ba Ra Sekhem heißt, Ihr seid, die Ihr seid. Und Ihr seid Ptah, den Ihr schöpft, und Irh seid Licht, und die Erde heilt erneut, und Ihr seid Leben. Und die alten Weisen des Seins sind Licht und Liebe zu sein, und wir sind, die wir sind.

Und die hohe Präsenz Gottes heilt, und wir sind Demut und Liebe, und wir sind Fülle und Lebenskraft.

Und auch Mutter Maria reicht Euch die Hand, und sie ist reines Licht, und Ihr spürt die Liebe Gottes, und alle Bänne gehen, denn ich bin Isis. Und ich bin Ptah, und ich bin Seth, und ich bin Thoth, und ich bin der Ba der Einheit.

Und ich bin Licht, und ich bin Leben. Und alles in mir ist Licht, denn Ihr seid Leben.

Und ich bin auch Kuthumi, und die Bänne werden wieder erlöst, und die Erde in Euch selbst, sie ist Licht.

Und die alten Weisen des Seins, sie stehen Euch zur Verfügung, und Ihr seid Leben.

Denn diese Erde heilt. Ba Ra Sekhem.

Und in Atlantis weichen die karmischen Räte erneut, denn Ihr seid Licht, und Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Thoth, ich bin, der ich bin, und ich erhöhe die Schwingung, so es erlaubt ist, und Ihr seid Licht.

Und der Ba der Einheit heilt.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt erneut, und in Atlantis seid Ihr Licht, und ich bin Leben, denn ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit, und so Ihr.

Und so reichen Euch Gott und Isis die Hand, denn Ihr seid Leben.

Alle „Angriffe“, die jemals gezeitigt wurden, lösen bitte, so dies in der göttlichen Ordnung ist.

Und Licht-Horus steigt in Euch, und die Einheit ist.

Denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Lebe,n. Ankh.

Und ich bin Licht. Und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Leben. Ba Ra Sekhem.

Und sprecht erneut:

Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und ich erlaube, dass Gott mich heilt, der oder die ich in Wahrheit selbst bin.

So bin ich die Saat, die ich säe.

Säet weise, denn Ihr säet das Licht erneut, wenn Ihr dies zulasst.

Und so verlassen alle negativen Affirmationen Euer Feld, und Ihr seid Licht.

Spürt die Liebe Gottes. Und die Einheit ist.

Und Ba Ra Sekhem.

Ich bin Leben. Ankh.

Und Licht ist – und die Einheit ist in Euch selbst zu erschließen.

Und der alte atlantische Priester, der ich war, er ist Licht und er reicht Euch die Hand, wenn er dies darf, denn dann ist Atlantis heil. Und ich bin Thoth.

Und die alten ägyptischen Hieroglyphen sind Licht.

Und sie dienten einst dem Wissen und der Macht. Und ich bin Macht, und so leuchten die Hieroglyphen Seth, Thoth, Isis, Ptah, Amun, und Gott ist. Und Ankh ist die Einheit und Macht, denn ich bin Licht.

Und Horus reicht Euch die Hand, und Ihr seid Leben.

Und die heilige Barke leuchtet.

Und Ihr seid Leben. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr heilet im Licht Gottes und der Einheit.

Ich bin Licht, ich bin Liebe, und ich erlaube Gott zu heilen in mir und Ihr seid Licht.

Die Einheit ist.

Und die Anteile sind heil. Und die alte Trennlinie geht. Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und Namasté.

Read more

Ein Freund von mir hat ein Buch geschrieben, und ich möchte es gerne vorstellen:

Buchvorstellung „Der Tod schafft Verbindung“ von Matthias Herbst

matthias

In dem Buch schildere ich meine Schlüsselerlebnisse, die den Beweis erbracht haben, wie das Leben in der Anderswelt weitergeht. Es nach dem irdischen Tod eine
weitere Seelenentwicklung und Seelenverbindung gibt. Es gab eine lange Zeit in meinem Leben, in der ich nicht an das Leben nach dem Tod geglaubt habe.
Mit meinem Buch „Der Tod schafft Verbindung“ möchte ich dem Menschen seriös, neue Erkenntnisse zum Thema Tod vermitteln sowie die Spiritualität fördern.  

Im Internetshop des Windsor Verlages kannst du das Buch als gebundene Version kaufen oder als EBook erwerben. Eine Leseprobe steht zur Verfügung.

Link zum Softcover: http://shop.windsor-verlag.com/shop/der-tod-schafft-verbindung-matthias-herbst/

Link zum EBook:  http://shop.windsor-verlag.com/shop/der-tod-schafft-verbindung-matthias-herbst-2/

(Format = PDF. Die Konvertierung des EBooks in die weiteren Formate wie Kindle, ePub, usw. dauert 1-3 Wochen.)

Read more


Geistiges Heilen. Ein Leitfaden zur göttlichen Heilung durch die Methode des direkten Aufstiegs befasst sich mit den Methoden des geistigen Heilens und richtet sich an „Laien“ wie Fortgeschrittene, und damit Ihr ein Gespür für das göttliche Licht in Euch erhaltet, dürft Ihr Gott bitten: Und ich öffne einen heiligen, heilenden Raum, und lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst – und ich bin Thoth. Und ich heile Euch. Ba Ra Sekhem. Möge Gottes Wille geschehen. Und ich bin Licht. Und der Ba der Trennung gehe. Und so bittet Gott, dass Ihr aufsteigt. Ba Ra Sekhem, und Ihr seid Licht. So sei es. So ist es. Namasté.
ISBN: 9-783-7412-415-81

Ab jetzt im Handel, bei bekannten Online-Buchhändlern z. B. hier:

https://www.amazon.de/Geistiges-Heilen-Leitfaden-g%C3%B6ttlichen-Aufstiegs/dp/374124158X/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1468488000&sr=8-4&keywords=christian+h%C3%BCls

sowie im Handel vor Ort unter der ISBN bestellbar).
[E-Book + Print]

Eine Leseprobe finden Sie auch hier als pdf: Kapitel – Einleitung / Energien

Read more

An diesem Abend stelle ich meine Arbeit als geistiger Heiler vor.

Ich channele in der Reinheit des göttlichen Bewussstseins eine Meditation mit der lichtvollen geistigen Welt und stelle Methoden des geistigen Heilens, des spirituellen Wachstums vor, die Ihnen helfen sollen, weitere Schritte in Richtung inneres Wachstum zu gehen.

Wie lässt sich die Verbindung zur Seele, zum höheren Selbst wieder herstellen und halten?
Wie erlangen wir innere Freiheit, „echtes“ göttliches Bewusstsein und Kontakt zu Engeln und Erzengeln?
Wie lässt sich Spiritualität im Alltag stärker erleben?

Und wer sich einstimmen möchte, um ein Gefühl für sein eigenes, göttliches Licht zu bekommen, kann sprechen:

Ich bin die göttliche Seele, ich bin das göttliche Licht, ich bin, das Ich-Bin Bewusstsein.
Und ich manifestiere aus dem Geiste, jetzt, dass ich Liebe bin.
Ich bin, der oder das Ich-Bin.

Namasté.

Mi. 08. Juni 2016, 19 Uhr

Eintritt frei.

Café Röhren
Mühlenstr. 10
33098 Paderborn

Read more
%d Bloggern gefällt das: