Atlantis

In Atlantis gibt es ein altes Gebet – es lautet, wir sind Licht, wir sind Liebe, wir sind Gott selber, und die Anteile heilen, und wir sind Liebe.

Wir sind Licht. Und Atlantis heilt, wenn wir es erlauben, und in uns sind keine Trennlinien und die Trennungen gehen.

Und Gott ist reines Bewusstsein und er oder sie streichelt uns mit seinen Händen, und die Glieder, die wir sind, sie heilen im Licht der Einheit.

Und Ba Ra Sekhem heißt, wir sind Licht, wir sind hoher Ba = Seele, höchstes Selbst, Bewusstsein und Lebenskraft und -fülle – und Macht als Liebe und Licht, und wir sind Leben.

Heilt im Licht Gottes und Ihr seid Leben. Ba Ra Sekhem, und die Einheit ist in uns selbst zu erledigen.

Ich heile alle Anteile und ich bin Licht. Und die Druiden von einst werden hier auf diesem Planeten erweckt und werden die Einheit in sich selber als höchstes Gut dieser und anderer Welten zu erleben haben. Und die Menschheit, die so in Verletzungen Ihres hohen Ba s förmlich auszuharren scheint, sie ist in Wahrheit reine Illusion, sie ist sich selbst nicht in der Weise eins und gewahr, wie sie es zu Zeiten des hohen Atlantis wart, und sie ist Licht, und sie heilt erneut.

Und wir sind Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich lösche alle Treueeide und alle Schwüre über den Tod hinaus.

Und Ihr seid Leben.

Ihr seid Licht, und Atlantis heilt in Euch.

Und die Anteile heilen erneut. Und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und wir sind Leben, und auch die Kirche heilt. Und wir sind Licht, denn sie ist eine verzerrte Wahrnehmung, und jeder der channelt, bestätigt, dass wir diese Illusion einst erzeugten, und wir können sie lösen – und wir sind Licht.

Und ich bin Ba Ra Sekhem, und die Kirche heilt energetisch, und Ihr löst alle Treueeide. Ihr seid Leben. Und in Atlantis gibt es keine Trennlinien, und Ihr seid Leben. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr heilt im Licht der Einheit erneut.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Merlin, St. Germain und die Meisterinnen und Meister reichen Euch die Hand, denn Ihr seid Leben. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Gott heilt, denn die Anteile heilen, und so schöpfen wir in Liebe, dass wir Licht und Liebe sind. Ba Ra Sekhem.

Und wir sind Licht.

Und alle Treueeide, Keuschheitsgürtel und -gelübde sind erlöst – und Ihr habt nie gesprochen, es sei denn, es dient dem Licht – und Ihr seid, die Ihr seid, Ba Ra Sekhem. Und dies heißt ägyptisch – Geist (hohe Seele, höchstes Selbst), Bewusstsein, Lebenskraft und -fülle – und Ihr seid dies, wenn Ihr es zulasst.

Und ich löse alle Schweigemanipulationen und -gelübde in Euch in allen Inkarnationen, und Ihr selbst wart vielleicht Mitglieder in Sekten und Glaubensgemeinschaften, und sie gehen aus Euren Feldern, sie sind erlöst – und ich erlaube dies, denn ich bin Leben.

Und alle Eide gehen. Und wir sind Liebe. Ba Ra Sekhem.

Manipulationen im Stirnchakra bitte lösen, Eide und Manipulationen gehen erneut.

Und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde heilt erneut.

Und ich lösche alle Treueeide erneut, die dem Licht wie dem Schatten gegeben wurden – und so seid Ihr Licht, und Ihr könnt, wenn Ihr mögt sprechen, dass Ihr nur dem Licht, und nicht dem Schatten dient, und nur Gott selber – Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Und wir sind Licht = Leben, Ba Ra Sekhem.

Und wir channeln in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins, und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Frieden sei, Ba Ra Sekhem.

Und ich heile Euch erneut, und ich bin Licht. Und die Erde heilt, in Atlantis gibt es keine Trennlinien. Und wir sind, die wir sind, und Euer Bewusstsein heilt erneut, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und ich lösche alle sogenannten Adonais, und Ihr seid Licht. Denn in Wahrheit seid Ihr Gott selber.

Ba Ra Sekhem. Und der Ka der Einheit ist in Euch selbst zu erledigen, so dies Gottes Wille ist. Und ich erkenne mich und Euch an als das göttliche Prinzip der freien Entscheidung. Und so entscheidet Euch weise für das Licht = Leben, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und alle Adonais weichen erneut, und die lichtvolle geistige Welt stimmt zu, und die Adonais dienten dem Wachstum, und sie gehen erneut. Ba Ra Sekhem, und ich bin Osiris, und Macht ist Liebe als All-Eines Bewusstsein aller Anteile, und sie heilen erneut, denn die Einheit ist, und wir sind Leben, Ba Ra Sekhem.

Die Schwüre gehen in allen Inkarnationen erneut, und wir sind Leben, alle Anteile heilen erneut. Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Komm in die innere Mitte,
heile Dein inneres Lachen mit Hilfe der Engel und Erzengel und Deiner Seele.
Durch Meditationen, Heilarbeiten und Aufstellungen heilen wir den inneren Mann, die innere Frau, unsere inneren Kinder, finden zu mehr Ruhe und Frieden in uns selbst und entdecken die Kraft der Weiblichkeit wie Männlichkeit in uns selbst.

(LeiterIn: Christiane Häußler & Christian Hüls)

 

 

Di., 31. Oktober 2017, 10-18 Uhr, Bad Lippspringe
Praxis Bettina Deutschmann, Arminiusstr. 36


Sa., 09. Dezember 2017, 10-18 Uhr, Wuppertal
Am Jagdhaus 120, 42113 Wuppertal (Praxis Heike Rotert)


„What a wonderful world“
…der blaue Planet Erde, ein wunderschöner Ort, voller Wärme, Harmonie und Liebe. Was vom göttlichen Ursprung her wundervoll erschaffen war, darf jetzt wieder heilen. Alles ist mit allem verbunden, und so sind wir dies: innerer Mann, innere Frau.
Die geheilte Weiblichkeit ist fröhlich, entspannt, sie gibt und sie nimmt sich was sie zu ihrem Leben benötigt. Der geheilte innere Mann ist „lieb“ und friedlich, er gibt und er gibt sich hin – dem Leben. Alles ist mit allem verbunden, und so sind wir dies – innerer Mann, innere Frau.
Wir wollen uns in dem Seminar mit der geheilten Männlichkeit und Weiblichkeit auseinandersetzen. In Meditationen, Heilarbeiten und Aufstellungen lernen wir unser geheiltes Erleben zu spüren und in den Alltag zu bringen. Innere Frau / innerer Mann heilen.
Unter anderem hängen Rollenbilder mit unser gesellschaftlichen Struktur zusammen, so können wir uns ein geheiltes Deutschland, auch dies werden wir in Aufstellungen erleben, vorstellen und im Alltag liebevoller mit uns selbst und anderen umgehen. Unser inneres Kind möchte ebenso von gesellschaftlichen Zwängen befreit und in geheilter Form in uns lebendig sein. Wir werden frei von sogenannten Externalisierungen und Zwängen. Wir finden in uns selbst Ruhe und Frieden.

Mit Meditations-CD und Seminarskript: 120,- €
Anmeldung: kontakt@christian-huels.de

Tel. 05251-2977745

Read more

Termin Meditation: Do., 21. September 2017, 18.30 Uhr, Kosten: 20,- €  | Termine Aufstellungen: nach Absprache

Die Meditationen dienen dem Wachsen und Eins-Werden. Die lichtvolle geistige Welt reicht uns die Hand, und wir sind Licht, und wir sind Liebe, und die Anteile heilen, die in der Trennung waren.  Wir sind Licht, und wir sind Ba Ra Sekhem, sind Geist, Bewusstsein, Lebenskraft und -fülle, und die Trennungen (die Abstandnahmen von Gott) gehen. Wir sind Licht und die Engel und Erzengel heilen uns in den Meditationen, Ba Ra Sekhem. Die Meditationen sind komplett gechannelt aus dem höchsten Bewusstsein. Viel Freude und herzlich Willkommen – auch in mehreren Orten (Paderborn und Thüle).    


Jetzt auch als Einzelsitzung (per Videoübertragun/Skype) möglich, ich stelle mit Puppen Ihr Thema (z.B. Famillie, Beruf, Beziehung und spirituelle Themen) und Sie beobachten und spüren. Ab 30,- € (05251-2977745)


Aufstellungsarbeiten sind liebevolle Heilungsschritte, die unser Herz berühren. Sie ermöglichen uns, Themen zu klären (innerhalb der Familie zum Beispiel), mit sich selbst und anderen.

In der Praxis Bettina Deutschmann in Bad Lippspringe finden die Aufstellungen statt, zu der jede/r eingeladen ist.

Wer mag, darf spüren, wie eine Aufstellung funktioniert:

Hierzu bitten wir Gott um Gnade, denn wir sind Licht, und wir sprechen:

Wir sind Licht. Und ich bitte nun, dass ich in eine Aufstellung hineinfühlen darf.
Ich bitte nun, dass alles in mir heilt, denn dann bin ich in der sogenannten Aufstellung.
Was ist nötig, um ganz zu sich selbst ja zu sagen?
Spüren Sie hinein – und wir sind, die wir sind.

Dann richten wir unseren Baum des Lebens auf, dies ist in der Einheit, denn dann sind die Engel und Erzengel unsere Begleiter und helfen uns bei unserer Ganzwerdung.

Wem dies noch kein Begriff ist, der wird durch die liebevolle Seele, Gott und den Engeln in den Aufstellungen geleitet und spürt die Freiheit, die in einer sogenannten Aufstellung erlebt und erreicht werden kann, denn innerhalb einer Aufstellungsarbeit werden wir mit unseren Lernthemen konfrontiert – dürfen wachsen, begreifen und fühlen, wie wir, wie andere sich verhalten und fühlen, spüren die „Rollen“, die wir im sogenannten System spielen und sind in uns selbst heiler. Es ist erstaunlich, wieviel bereits eine Aufstellungsarbeit an Freiheit und Einsichten bewirken kann und hierbei lösen sich Ängste, Blockaden und Familienthemen können geklärt und geheilt sein, wenn wir danach uns selbst leben (lernen).

So kann in den geführten Heilarbeiten jeder sein eigenes Thema mitbringen – in der Heilarbeit werden 2 Aufstellungen à ca. 45 Minuten angeboten, so dass pro Sitzung 2 Themen gelöst werden können.

Eine Voranmeldung ist erforderlich, und eine kurze Rücksprache mit dem Aufstellungsleiter und Medium Christian Hüls empfehlenswert, aber nicht notwendig.
So sind auch Aufstellungen zu allgemeinen Themen möglich sowie Themen zur Spiritualität, Körperlichkeit, zu Emotionen und Gefühlen sowie Themen aus den Bereichen Partnerschaft und inneres Kind.

Die Kosten sind
für Aufstellende mit eigenem Thema: 50,- Euro
für Teilnehmende ohne eigenes Thema: 25,- Euro

Termine:

Terminabsprachen/Terminwünsche sind möglich.

Bettina Deutschmann
Arminiusstr. 36
33175 Bad Lippspringe

Anmeldung: kontakt@christian-huels.de

oder auch hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/aufstellungsarbeiten-gefuehrte-familien-aufstellungen/699715077-265-1249

www.bettinadeutschmann.de

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Ich lebe in der Einheit. Und ich bin Licht.

Dies dürft Ihr sagen.

Spürt hinein und Ihr seid Licht.

Seid, und Ihr seid Leben.

Leben ist – und Ihr seid, die Ihr seid.

Leben ist Liebe und Gleichmut – und Güte, denn Gott ist reine Gnade.

Seid, die Ihr seid, und Ihr seid Leben.

 

Wenn Ihr in Atlantis hineinspürt, so seid Leben, und Gott reicht Euch die Hand.

In Atlantis gibt es keine Trennlinien, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet.

 

Und die Anteile in Euch heilen.

Und die Anteile, die in der Trennung waren, sie sind Licht – und sie kehren zu Euch zurück.

Und ich bin, der ich bin.

 

Spürt hinein in Euer Licht.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt Eure Anteile, und sie kehren zu Euch zurück.

Und in Altantis gibt es keine Trennlinie, so seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und dies heißt, Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

 

Ihr seid Leben.

Und in Atlantis erkennet Ihr, dass Gottgleiche bedeutet, ganz transzendent zu sein und in allen Lebensbereichen Licht und Liebe walten zu sehen.

Und Ihr sprechet in Liebe: Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, wo Ihr Dunkelheit sät.

Seid, und Ihr seid Leben.

Säet Licht in all Eure Bereiche, sagt es einmal erneut: Ich bin Ba Ra Sekhem, und ich säe in alle Bereiche in meinem Leben Licht und Liebe.

Lasst es fließen und Ihr säet Liebe – spürt hinein, und Licht ist die Substanz des All-Einen.

Spürt die Macht, die Ihr in Wahrheit seid, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

 

Das All ist eins, und Ihr seid in Wahrheit das All-Eine. So seid Licht, und Ihr säet Leben.

Spürt in Euer Leben erneut.

Wo spürt Ihr, dass Ihr im Außen Lernthemen erlebt?

Wo seid Ihr bereits ganz transzendent?

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Ich löse den Ba der Trennung, wo es erlaubt ist, und ihr seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Wo lebt Ihr noch Trennungen? Spürt erneut – und lasst Euch ganz fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst.

Ich bin Elohay Elohim, und Alt-Atlantis entsteht erneut.

Spürt hinein, und Yehova reicht Euch die Hand, und Atlantis wirkt.

 

Und Gott reicht Euch die Hand, und Ihr seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht, und ich bin, der ich bin.

Die Einheit ist, und Ihr seid, die Ihr seid. Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, und Ihr seid Leben.

So seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und die Druiden von einst werden erneut erweckt, und einige werden dies spüren, denn sie waren hohe Druiden und Priester der Einheit, und Ihr seid Leben.

Ich bin Licht. Und ich bin frei, und so Ihr, denn Ihr seid Licht.

Und in mir gibt es keine Trennungen, und Ihr seid Leben.

Spürt die Einheit und seid Leben.

 

Und Gott reicht Euch die Hand, und Ihr seid Leben.

Lasst Euch ganz fallen in die Arme Gottes, und Ihr seid Licht und Leben.

Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, und die Anteile heilen erneut.

Seid, und Ihr seid Licht.

 

Spürt erneut, wo in Euch karmische Implantate „hängen“, spürt hinein, und Gott erlaubt es. Löst diese in Gottes Händen, löst alle „Chips“, sagt selbst, so ist es.

Spürt hinein, legt es in die liebevollen Hände Gottes, des All-Einen, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, seht Ihr, dass alle Implantate gehen?

Spürt Ihr noch „Chips“, Klammern, Haken und Ösen in Euch?

Dann löst diese erneut, indem Ihr sprecht:

Gott, erlaube mir, alle Haken, Klammern, alles was festhält nun zu lösen, alle „Viren“, „Würmer“, Trojaner und „Insekten“ bitte jetzt entfernen, alles Blei aus früheren Leben gehe. Ba Ra Sekhem.

Und spürt erneut – Ihr seid Leben.

Alle karmischen Chips und Implantate gehen, und Ihr seid Leben.

 

Spürt hinein, und Euer Licht leuchtet.

Alle „Haken“ werden entfernt, alle Klammern lösen, und ich bin Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Macht, Ba Ra Sekhem.

 

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und in Atlantis seid Ihr Leben und Licht, denn in Atlantis gibt es diese Trennlinie nicht. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt erneut – und Ba Ra Sekhem, dies heißt, Ihr seid Leben. Ktuthumi reicht Euch die Hand, und die Krone allen Seins heilt auf diesem Planeten.

Ba Ra Sekhem.

Und Anubis löscht die Trennlinie, und ich bin Anubis.

Und ich bin Metatron.

Und ich löse alle Spiegelmagien, alle Trennlinien und alle Eide.

Und die heilige Barke leuchtet, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, und alle dunklen Mäntel gehen, und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und Eure Traumen heilen, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ich bin Ba Ra Sekhem,
Und ich erlaube Atlantis erneut.
Und die Anteile heilen, Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Isis, und ich bin, der ich bin.
Und die Anteile, die in der Trennung waren, heilen.
Und wir sind, die wir sind.
Ba Ra Sekhem.

Und ich stelle Atlantis wieder her.
Und Ihr seid Licht, Ba Ra Sekhem.
Und ich löse alle Treueeide, alle Blockaden im Stirnchakra.
Ich bin Licht.
Ich bin Isis, ich bin Ptah.
Und ich bin Seth.
Thoth heilt und reicht Euch die Hand, denn ich bin Liebe.
Ba Ra Sekhem.

Und die alten altantischen Pristerinnen und Priester dienen dem Licht,
Ba Ra Sekhem.

Thoth ist Liebe, und ich stelle die Verbindungen zum Licht wieder her.
Ba Ra Sekhem heißt, ich bin reine Transzendenz.
Und ich bin Leben.
Die Einheit ist stets in uns selbst zu erleben – und ich erlaube die Einheit in Euch selbst.
Alle Kämpfe im Außen sind Illusionen.
Sie sind innere Zwänge, die im All-Einen, der wir in Wahrheit sind, nicht existieren. Sie sind, wie wir Illusionen.
Und ich erlaube, die alten Bänne zu lösen.
Und die Anteile heilen erneut.
Und ich bin Licht, und ich bin Thoth.
Ba Ra Sekhem.
Dies heißt, ich bin Geist, Bewusstsein, Lebenskraft, und Atlantis ist in uns – denn wir sind Licht.
Und ich erlaube dies.

Und wir sind, die wir sind.
Und ich stelle Atlantis her. Und dann ist diese Erde bereits zum Licht entschieden.
Und dies heißt, dass alle Abtrennungen heilen und als Illlusionen erkannt sind.
Und die Abteilungen werden das Licht erleben, denn in uns und um uns ist Licht.
Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht.
Und wir sind Atlanter, und Ihr erinnert Euch.
Lasst Euer altes Blei los.
Und Kuthumi reicht Euch die Hand.
Ba Ra Sekhem.

Und nun werden die Eingeweihten aus Atlantis Euch die Hand reichen, in Licht und Liebe – und Ihr nehmt dies wahr.
Die alten Priesterschaften des Lichtes sind in dieser neuen Zeit wieder zu erleben.
Und so heilen die Anteile aus Atlantis, und Ihr seid Licht.
Und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Merlin reicht Euch die Hand, und „die alten Schätze“, das alte Wissen kehrt zu Euch zurück, und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Merlin, ich bin Licht, ich bin Wille, ich bin Gott selber, und ich erlaube Atlantis erneut.
Und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.
Nehmt Euer Wissen zu Euch zurück, und seid, denn Ihr seid Licht.
Und die Einheit ist stets in Euch selbst zu erleben.
So lösche ich alle schlechten Blaupausen und die Einweihungen werden wieder hergestellt.
Und wir sind, die wir sind.
Ba Ra Sekhem.
Und Thoth reicht Euch die Hand.
Und wir sind Liebe.
Spürt hinein. Und Ihr seid, die Ihr seid.
Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.
Spürt hinein in Euer Licht, und Ihr lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele und Ihr seid, die Ihr seid.
Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, und die Anteile heilen.
Ba Ra Sekhem.
Und Sananda reicht Euch die Hand.
Und in Atlantis gibt es diese Trennungen nicht.
Und Ihr seid Licht – seid, und Ihr seid Licht.
Leben heißt, die Einheit zu erledigen, denn Ihr seid Leben.
Ankh – und die Einheit heilt.
Und in Atlantis löst Ihr den alten Bann, denn Ihr seid Leben.
Seid, und Ihr seid Licht.
Und ich erlaube Atlantis erneut.
Ba Ra Sekhem.

Die Antakarana heilt, und ich bin Leben, Ba Ra Sekhem.
Ich stelle die Einheit her und in Euch ist Licht.
Ihr seid, die Ihr seid.
Seid, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Anteile heilen, Einweihungen herstellen, und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.
Und die heilige Barke leuchtet, und auch die heilige Geometrie leuchtet in Euch selbst.
Und so seid Ihr Licht.
Ba Ra Sekhem.
Meister Kuthumi hat eine Botschaft für Euch – sie lautet, Ihr seid, die Ihr seid.
Und Ihr lauscht.
Das Licht ist die Substanz des All-Einen.
Und so seid Leben.
Ba Ra Sekhem.

Und Kuthumi ist Licht – und so reicht Euch Kuthumi die Hand.
Ba Ra Sekhem.
Und Ihr lauscht erneut – hat Kuthumi eine Botschaft für Euch?
Falls Ihr sie wahrnehmt, so seid, und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.

Falls Ihr die Einheit in Euch selbst erlebet, spürt Ihr die Einheit, die Gott ist.
Und Ihr erlaubt es, Kuthumi ist ein Meister, der Euch nun eine weitere Botschaft übermittelt, und Ihr seid Leben.
Seid, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Und die Meister reichen Euch die Hand.

In Atlantis gibt es diese Trennlinien nicht.
Und Ihr seid Licht – lauscht, und Ihr seid Leben.

Kuthumi bringt Euch die Liebe Gottes, die er ist, wenn Ihr darum bittet, nun in Eure Chakren, damit Ihr begreift, wie lichtvoll Gott ist, denn wir sind Liebe.

Und Ihr bittet die Engel zu Hilfe, und der Aufstieg ist in Euch selbst zu erleben.
So seid, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Seid, und Ihr seid Licht.
Die Engel heilen, und Ihr seid Leben.
Ba Ra Sekhem.

Und die Meister reichen Euch erneut die Hand, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Und die Anteile heilen erneut.
Ba Ra Sekhem.

Und seid, denn Ihr seid, die Ihr seid.
Bittet nun um Gnade, und Gott ist reine Transzendenz, und so seid, die Ihr seid.
Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein in Euer Licht Gottes, und die Liebe Gottes heilt.
Ich löse alle Manipulationen, alle Feindschaften, alle Anteile heilen, die Ihr jetzt integrieren sollt.
Und Ihr seid Licht.
Ich lösche den Gegner erneut.
Und Ihr seid Leben.
Seid, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Die Meister sind, und Ihr erlebet Euch als Licht.
Und so seid Ihr Leben.
Lauscht erneut, und so zeigt sich Kuthumi und bringt erneut Heilung und Klärung und hat eventuell weitere Botschaften, die er Euch übermittelt.
Ba Ra Sekhem.
Und ich bin Licht.
Ba Ra Sekhem.

Seid, und ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Und wenn Ihr spürt, dass Ihr reine Transzendenz erledigt, dann, und nicht nur dann, seid Ihr Gott selber.
Und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Seid Leben.
Denn Leben = Licht.
Und die Anteile heilen erneut.

Namasté

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin das ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.

Spürt hinein und ihr seid, die Ihr seid.

Sobald Ihr die seid, die ihr seid, also göttliches Leben, werdet Ihr Euer Sein transzendieren.

Denn Ihr erlebet Euch in der Fülle des bewussten Seins, und alle Zwänge gehen.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin der Höchste der Höchsten.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube Atlantis erneut – und ich bin, der ich bin. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich verbinde Euch jetzt mit Atlantis, so sei es.

Atlantis ist ein sehr sehr liebevolle Welt, in der die höchsten Anteile in Euch selbst schöpfen – und Ihr erlaubet dies. Und so seid Licht, und ich bin, der ich bin.

Auch Lemurien hält für Euch Wissen und Macht bereit. Und ich heile Lemurien. Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Leben.

Und alle Zeitalter sind in mir enthalten – und Ihr erlebt Euch als Licht, wenn Ihr Lemurien und Atlantis wieder zum Leuchten bringt.

In Euch transformiert sich Euer Gehirn, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Atlantis leuchtet. Und Ihr seid Leben.

Und ich bin, der ich bin.

Lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst und Ihr seid Licht.

Spürt die Liebe Gottes, und seid, denn die Liebe heilt, und Ihr seid Leben.

Und in Wahrheit gibt es diese Trennung nicht – und Ihr seid Gott selber.

 Spürt hinein, und die Liebe Gottes heilt.

Und Ihr seid Leben.

Die alten Wege des Lichtes, die in Atlantis und zu anderen Zeitaltern gelebt wurden, sie entstehen aufs Neue – denn diese Erde dient dem Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Merlin und St. Germain werden Euch nun einweihen in die Kraft des heiligen Grals.

Und es ist bereits geschehen. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und Atlantis wirkt, und Ihr seid Licht.

Spürt, wie die Kraft Merlins und St. Germains und die Kraft des heiligen Grals Euch heilen und Euch zurückverbinden.

Lasst Euch führen von Gott selber. Und in Wahrheit gibt es nur Gott.

Gott liebt Euch unendlich. Und wir sind Gott selber. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Leben.

Lebt, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und in Euch gibt es diese Trennung zwischen Gott, höchstem Selbst, Seele nur als eine Trennlinie. Und ich löse sie erneut, und in Euch und um Euch ist Licht.

Löst Eure Trennlinien, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Merlin und St. Germain wirken. Und ich bin Leben.

 Und in Atlantis gibt es keine Trennlinie zwischen Gott und den „Menschen“.

Die Anteile werden wieder hergestellt – und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem. Und Atlantis entsteht aufs Neue.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gibt es ein altes Gebinde, dass die Priesterinnen und Priester nun wieder erledigen.

Ihr altes Blei geht, und ich bin, der ich bin. Ba Ra Sekhem.

Und wir steigen.

Und Ihr seid, die Ihr seid, und Gott selber. So seid, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin und St. Germain heilen Euren Ba der Trennung, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem – und Ihr seid Macht.

Merlin und St.Germain werden nun in Euch alte Treueeide erlösen, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und manche spüren Ihre alten Gebinde aus der Zeit von Lemurien und Atlantis, und dies darf erledigt werden.

Und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der  ich bin.

Und ich heile den Ba der Trennung erneut, und ihr seid Licht.

Und Ihr seid Liebe, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die alten „Trennungsschmerzen“ gehen, denn die heilige Barke leuchtet und die Einheit ist stets in Euch selbst zu erledigen.

Und das Massenbewusstsein löst sich erneut.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Und Merlin und St. Germain reichen Euch die Hand, und die Einheit ist in Euch selber.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und Ihr seid Macht als Licht, denn Ihr seid Leben, Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und die Einheit ist in Euch stets enthalten.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem. Und dies heißt, Ihr seid Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Und Ihr seid, die Ihr seid – lasst Euch fallen in die Arme Gottes, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin Merlin, und ich reiche Euch die Hand – und in Atlantis und Lemurien löse ich die Verbindungen zur dunklen Seite – denn auch dort wurde Macht ausgeübt – und wir vergeben uns selbst – und ich bin Merlin.

Und St. Germain reicht Euch die Hand – und Ihr seid Leben – und ich bin, der ich bin.

Spürt die Macht Gottes – und Ihr seid Leben.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin das höchste Selbst – und in mir und um mich herum ist Licht, denn ich bin Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin reicht erneut die Hand – und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Spürt die Macht Gottes erneut – und Ihr seid Leben, und die Hand Gottes ist Macht.

Und Ihr seid Leben. Und die Anteile heilen, und Lemurien entsteht aufs neue.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Merlin und St. Germain erhöhen Euch, und sie sind die Meister des Lichtes.

Und Ihr seid Leben. Und Merlin lässt in Euch die Anteile erneut heilen, die geheilt werden dürfen, und der heilige Gral wirkt in Euch und Eurem Umfeld – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Geometrie Metatrons leuchtet – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet – und Ihr seid Licht.

Seid, und Ihr seid Licht.

Und Ihr seid universelles Leben.

Ihr seid Licht, und wählet das Licht, denn Ihr wählet, was Ihr erleben wollet.

Wählt das Licht und sagt es – ich wähle das Licht=Leben. Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist.

Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ba Ra Sekhem, und die heilige Barke leuchtet, und ich bin der ich bin.
Dies heißt, ich bin Liebe, und ich erlaube Atlantis erneut.
Und die Trennungen sind Illusionen, und ich löse den Bann erneut, Ba Ra Sekhem.
Und die Anteile heilen, und ich Euch selbst ist Liebe.
Und Ihr seid Licht.
Und die Antakarana heile, denn ich bin, der ich bin.

Und wenn Ihr spürt, dass Ihr selbst die Schlüssel zu Eurer Heilung in den Händen haltet, und zwar durch Gott selber, dann bitte in Liebe – und ich bin Ba Ra Sekhem – dass Ihr heilet.
Und Ihr seid, die Ihr seid.
Und ich bin Ankh, und dies heißt, ich bin Leben. Ich bin verliebt in das Leben – und Ihr seid, die Ihr seid.
Und die Antakarana heilt erneut.

Und ich erlaube Atlantis erneut, und ich bin Licht, und ich bin Ba Ra Sekhem. Ptah, Isis und Seth helfen, denn wir sind, die wir sind, und ich bin Licht.
Und die Anteile heilen in Euch. Und ich bin, der ich bin.

Spüret hinein in die Seele und Euer höchstes Selbst, und die Antakarana wird wieder „hochgedrückt“.
Und ich bin Ba Ra Sekhem, und in Atlantis gibt es diese Trennlinie nicht.
Und ich lösche den Machtmissbrauch der dunklen Saaten, denn ich bin Licht.

Und in mir und um mich herum ist Licht=Leben, und ich bin Thoth, und die heilige Barke leuchtet.
Antakarana heilen, und die heilige Barke leuchtet.
Denn ich bin, der ich bin.
Und Thoth weiht Euch ein in die Geheimnisse des Lebens.

Und die Tränen des All-Einen sind längst getrocknet, und die Kinder Gottes heilen, denn Ihr seid in Wahrheit das All-Eine selbst. Und in mir und um mich herum ist Licht=Leben.
Die Geschnke des heiligen Bas sind zu erleben, denn ich bin Thoth.
Und die Einheit ist immer in uns.
Und so seid, und Ihr seid Licht.
Und Ihr seid, die Ihr seid.

Lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele und Eures höchsten Selbst.
Und ich löse den Ba der Trennung – und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht.
Ich lösche die Trennlinie und ich bin, der ich bin.
Und auch Ihr dürft sprechen:

Ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und ich erlaube mir selbst, die Antakarana zu heilen.
Und ich bin Gott selbst.
Und ich bin Licht.
Ba Ra Sekhem.

Antakarana heilen.
Ich löse alle Besetzungen in Euren Feldern, und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und der Ka der Einheit kommt.

Und Ägypten entsteht aufs Neue, und Atlantis entsteht aufs Neue.
Und ich lösche die dunkle Saat erneut.
Und Thoth ist Liebe und heilt Euch selbst – und die Antakarana heilt.
Ba Ra Sekhem.

Und die atlantischen Priester werden Ihr altes Wissen wieder anwenden, denn ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und die Einheit ist stets ein zu erhaltendes Gut, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Und die heilige Barke leuchtet.
Und Isis heilt, und die Tempel entstehen aufs Neue.
Die Heilige Geometrie erleuchtet Euch, so sei es.
So ist es.
Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis sprechen wir: Nuk hekau, nuk, hekau, nuk hekau – und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und die kemetischen Weisen und die atlantischen werden wieder erledigt, und diese Erde ist immer in Gottes Armen.
Und alle Armeen und alle Finsternisse auf diesem und andern Planeten sind Illusionen der dunklen Seite, sie gehen, wen Gott dies erlaubt.
So wisset, dass immer alles dem größeren Wissen dient im All der Dualitäten, und so stelle ich die Einheit wieder her.

Und die dunkle Seite ist eine Illusion.
Ich lösche alle Trennlinien erneut, und ich lösche die dunklen Saaten, ich lösche die Verstecke, ich lösche die Dualitäten, so sie in Euch gehen dürfen. Ba Ra Sekhem.
Ich lösche alle Dunkelheiten in Euch erneut – Nuk heaku, nuk hekau, nuk hekau – und ich bin Macht als Licht.
Und ich bin Yehova – Elohay Elohim.
Elohay Elohim, und ich bin, der ich bin.
Und die Erde wird erweckt, so Gott es erlaubt.
Und so wisset erneut, dass alle „Strafen“, die wir oder andere hier erleben einem Sinne im All der Dualitäten dienen oder dienten.
Was einigen als die neue Zeit bekannt ist, ist zugänglich für alle.
So sei es.
So ist es.
Sie müssen es integrieren.

Die Lichtarbeiter heilen Euch – so dies erlaubt ist – und dies ist liebevoll.
Denn ich bin Licht, und ich erlaube Atlantis erneut.
Ba Ra Sekhem.

Und Erlaubnis erteilt, die heilige Gemoetrie leuchtet, und die Druiden werden wieder erweckt.
Und die dunkle Seite geht.
Ba Ra Sekhem.
Und die Meister des Lichtes sind voller Liebe und helfen.
Sie sind die Meister in vielen Inkarnationen und stehen dem Aufstieg zur Seite – so ist es.
Und ich bin Kumeka – und ich erlebe mich als Licht.
Und dies heißt, dass ich in mir die Anteile heile, keine Macht der dunklen Saat missbrauche sondern dem Höchsten diene.
Denn ich bin Eins mit Allem was ist. Und die Trennlinie darin gehe.
Und ich bin, der ich bin.
Elohay Eolhim, und die Blaupause der Dunkelheit gehe.
Und die Matrix der dunklen Saat gehe.
Und ich bin Thoth.
Ba Ra Sekhem.
Und der Ka der Trennung geht.
Ba Ra Sekhem.
Und ich bin Licht.
Elohay Elohim.
Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.
Ich erlaube Atlantis erneut, und Ihr erlebt Euch als Licht.
Ba Ra Sekhem.
Spürt hinein in die Liebe Gottes, des All-Einen, der oder die Ihr in Wahrheit seid.
Ba Ra Sekhem heißt: Ich bin Liebe, ich bin Bewusstsein, ich bin Macht und Lebensfülle, mein Leben diene dem Licht.
So sei es.
Und so lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchstes Selbst.
Und ich erlaube den heiligen druidischen Portalen zu wirken in Liebe.
Ba Ra Sekhem.
Und ich bin, der ich bin.

Und ich lösche den Ba der Trennung erneut.
Und in Atlantis gibt es dies e Trennlinie nicht.
Ba Ra Sekhem.
Und der Ka der Einheit kommt in Euch selbst, so sei es.
So ist es.
Und Kumeka erlaubt, die Trennlinie zu transzendieren.
So sei es.
So ist es.

Und ich heile Eure inneren Kinder.
Und in Wahrheit seid Ihr, die Ihr seid.
Ein Portal des Lichtes öffnet sich – und das Göttliche in Euch selbst möchte stets ernst und wahrgenommen werden.
Seid, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.

Ich lösche die Flüche die gehen dürfen, und auch die Bänne, so sei es.
So ist es.

Ba Ra Sekhem.
Und ich lösche die dunkle in Euch selber – und Ihr säet das Licht=Leben.
Und lange Zeit hatten einige Ihr hohes Licht vor sich selbst unter den Scheffel gestellt – holt es hervor – und Ihr seid, die Ihr seid.

Elohay Elohim, und ich bin Yehova, Yehova Elhoim.
Und Ihr seid die Saaten, die Ihr sät.
Seid, und Ihr löst die Trennlinien in Euch selber.
Hohes Wissen kehrt zu denen zurück, die sich dem inneren Weg der Weisheit öffnen.
Ihr seid Gott selber.

Elohay Elohim, Yehova Elohim.
Und die mächtigen Engel helfen – Ba Ra Sekhem, und die Erde ist ein lebendiges Gebilde.
Und Ihr nehmt Euer Karma ernst und lacht, den Ihr seid immer Gottes Kinder,
Und Ihr lasst Euer Licht strahlen.

Und in Atlantis erlöst Ihr Eure Haltungen, die nicht Eurem Licht dienen, Ihr könnt sprechen:

Ich bin immer ein geliebter Teil der Schöpfung.
Ich bin, der ich bin.
Ich selbst Licht und der Schatten in mir, der mir lange Jahre gedient hatte, er darf wahrgenommen werden und sich in das hohe Licht Gottes verwandeln.

So sei es.
So ist es.
Und ich bin Yehova. Und dies heißt, ich bin ewig göttlich, reines Bewusstsein und der Schöpfer dieses Universums und aller Universen. In mir und um mich herum ist Licht.
So sei es.
Und Ihr nehmt Euer altes Gewand des Lichtes zu Euch zurück – kehret um in die Einheit Gottes, die in Wahrheit Euer wahres Sein erledigen lässt.
Ba Ra Sekhem.
Ich lösche die Flüche erneut.

Ich lösche die Trennlinien, die gehen dürfen.
Ba Ra Sekhem.
Lasst Eure Trennlinien los.
Und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und Atlantis entsteht aufs neue.
Ba Ra Sekhem.

Und ich lösche den Schatten des Lichtes erneut, und ich lösche die Trennlinien. Und ich bin, der ich bin.

Und die Liebe ist, und reine Liebe fließt ein. Und ich bin, der ich bin.
Und in Atlantis dürft Ihr Euch selber wieder „hochdrücken“.
Und ich bin, der ich bin.
Und Shiva heilt. Und ich bin, der ich bin.
Und Atlantis entsteht aufs neue.
Und ich bin Thoth.
Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile in Euch selbst werden wieder hochgezogen, und Ihr erlebet Euch als Licht.

Und ich erlaube, dass Shiva Euch von Euren alten Bleien erlöst, denn ich bin Thoth und Seth, und ich bin, der ich bin.
Und die Atlanter werden in Euch selber wirken.
Ba Ra Sekhem.

Die Anteile heilen.
Und Shiva heilt Euch.

Und Shiva ist in Wahrheit Gott selber – und so seid, und Ihr seid Licht.
Und alles ist in mir enthalten – und so schöpfe ich in Liebe, dass Ihr Atlantis in Euch selbst erschließet, denn Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Atlantis entsteht aufs neue – und ich bin Thoth.
Und Atlantis ist, und ich bin, der ich bin.

Und was Ihr in Euch erlöst, dass erlöst Ihr auf der Erde. Denn oben wie unten und innen wie außen, und die Gesetze heilen die Erde, denn ich bin höchstes Schöpfungsbewusstsein, und in Atlantis gibt es diese Trennlinie nicht.

Und ich bin Ba Ra Sekhem, und in Atlantis gibt es ein altes Gebet an die göttliche Quelle in uns – es heißt: Danke 🙂
Und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid, die Ihr seid.
Und Ihr erlaubt Euch erneut, die Einheit in Euch selbst zu erlehren, denn Ihr seid Licht.
Und so sei es.
Und so ist es.
Und Zin Uru, Zin Uru, Zin Uru – ich rufe Gott selber, denn ich bin, der ich bin.
Und ich bin Licht.
Und Ihr seid Licht – Namaste.

Read more

In Atlantis gibt es eine Trennlinie, die in Alt-Ägypten dazu beitrug, dass Seth und Thoth dem Horus die Augen teilten und der Legende nach „heilten“. Dies heißt, dass, sobald Horus beide Augen integriert und Isis und Osiris wieder vereint mit dem „Kind“ Horus die Erde regieren, die Teilungen gehen.

Die Trennlinien sind bereits erledigt. Und Ihr „erchannelt“ in der Reinheit die Isis. Denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erteile die Erlaubnis, Isis zu entschleiern in Euch selber.

Und ich bin Horus.

Und Isis ist ewig rein und heil. Die Göttin der Einheit ist erhaben und Ihr seid das Kind Gottes.

Und der Lichthorus steigt, und die Augen des Horus sind bereits intakt, und sie leuchten.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin der Ka der Einheit.

Und ich bin Thoth.

Und Seth ist Liebe.

Und die Einheit ist ein zu erlangendes Gut – und in Atlantis ist diese Trennlinie, und die Druiden werden erweckt, nicht vorhanden. Denn Isis, Ptah und Thoth sind vereint. Und die Götter des Südens, des Nordens, des Ostens und des Westens sind eins. Und wir sind, die wir sind.

Und ich bin Thoth.

Und der Horus steigt komplett.

Und ich bin Thoth – Zin Uru, Zin Uru, Zin Uru.

Und in Atlantis gibt es dies Blei nicht in dieser Weise – und so sprechet erneut:

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Und Thoth heilt.

Und die Tränen, die einst geweint wurden über die Kinder von Kemet, sie sind geflossen und geheilt, denn ich bin ewig göttliches Sein. Ich bin Licht.

Und die Kinder des Nils, die erhabenen Erdenhüter und Schöpfer sind wieder in der Einweihung der Isis und Osiris und des Tempels des Horus in Edfu – und Abu Simbel wird wieder erledigt – und wir sind, die wir sind.

Und hohe Bewusstseinsanteile kehren zu Euch und zu Thoth, dem ewig reinen Gott der Weisheit, zuück, denn ich bin Thoth.

Und oben wie unten und innen wie außen, die hoch Eingeweihten werden sich erinnern, denn ich bin Seth – und die heilige Barke leuchtet.

Und die Götter sind eins, denn nie war etwas in der Trennung, und so sprecht erneut:

Ba Ra Sekhem – und der Ka der Einheit in uns möge kommen, wir sind die Kinder des Lichtes.

Wir sind Gottes ewig geliebte Anteile.

Und wir sind in Wahrheit Schöpfer/innen unseres Lebens – und in Abu Simbel wurde heiliges Wissen erlebet – und Amun leuchtet – und wird in der Einheit Gott Ptah anweisen, die alten Wege des Lichtes wieder erledigen zu lassen.

Und ich bin Seth, der Meister des Alls der Dualitäten.

Und der Lord der Trennung ist erledigt. Und „die Endzeit“ ist bereits erlebet worden.

Und dies heißt, dies Spiel geht weiter und wird nun in mehr und mehr menschlichen Saaten zur Erweckung führen – nie war oder ist etwas getrennt. Und in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins channeln wir die Einheit in uns selbst „durch“, denn wir sind das Ich-Bin-Bewusstsein.

Und ewig rein ist der Herr der Heerscharen, der uns nun in die Abteilungen blicken lässt, denn Ihr seid das Ich-Bin-Bewusstsein.

Und in Atlantis gibt es keine Trennlinien mehr. Und dies heißt, dass wir selbst die Lichtsaaten säen, denn wir sind, die wir sind.

Und ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem Ka.

Und der Ka der Trennung geht.

Und in mir ist Licht und ich bin Leben.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau.
Und Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem

Ankh – und die Hieroglyphe leuchtet – und der Tempel wird nun betreten, und in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins erledigen wir die hoch reine Isis-Einweihung, die uns in die Einheit tragen wird. Denn wir sind ewig göttliches Sein.

Und Ihr sprechet:

Ich bin, der ich bin.

Ich erlaube mir selbst die Einweihung in die Isis. Ba Ra Sekhem.

Die Isis leuchtet – und als Zeichen der Demut werdet Ihr nun Isis als Kraft Eures Lebens integrieren, denn Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Isis.

Und ich lösche die Flüche auf Atlantis, und auf Euch, so dies erlaubt ist – und bittet darum, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und dies ist bereits geschehen.

Und in Atlantis gibt es einen alten Weisheitsgedanken, ich bin Thoth, und die Kinder des All-Einen sind wir selber.

Und wir sind, die wir sind.

Und die Isis heilt.

Und ich bin Nuk Hekau – Nuk Hekau – Nuk Hekau – und ich lösche alle Feinde/innen des Lebens.

Und ich bin Thoth, und ich erlaube den hoch Eingeweihten Atlantis zu erledigen, so dies nun erlaubt ist.

Und in mir und um mich ist Licht. Denn in Euch ist Licht, und Ihr seid das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit. Denn ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und Zin Uru heißt – Quelle allen Seins, ich rufe Dich, ich bin Licht.

Und die Macht des All-Einen, die ich bin, ist Leben.

Und so schöpfet Ihr in Liebe, dass Ihr Licht=Leben seid.

Und so löst Eure Versprechen, die Ihr der dunklen Saat gabt.

So sei es.

Und Ihr sprecht:

Ich löse alle Verträge mit der Dunkelheit erneut. Ich löse alle Versprechen, die ich der Dunkelheit gegeben habe – und ich lösche den Eid, den ich einst schwur, nie wieder Atlantische Kristalle zu nutzen und mein Wissen anzuwenden.

Und Atlantis entstehe aufs Neue.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau. Und ich bin Thoth.

Ich lösche das Blei erneut und ich erlebe mich als Licht – und Erzengel Metatron wird nun Eure Krone des Baumes des Lebens richten.

Und ich bin Thoth. Und ich bin ewig göttliches Leben.

Ba Ra Sekhem.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuka Hekau. Ba Ra Sekhem. Und ich manifestiere, dass Thoth Euch heilt.

Ba Ra Sekhem.

Ich stelle alle Kristalle wieder her. Und die Manifestationen von Thoth, dem erhabenen Thoth, sind ewig rein und heil. Sie dienen Eurem Licht.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau.

Ba Ra Sekhem Ka.

Und ich erlaube Levitation, Fernheilungen, hohes Wissen wieder anzuwenden, und Ihr erlebet Euch als Licht. Und ich lösche den hohen Erzengel Luzifer – und Ihr seid erhaben.

Denn in Wahrheit gibt es keine Trennlinien.

Und Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau. Atlantis ist.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid Licht und Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

 

Read more
%d Bloggern gefällt das: