Liebe

Jesus Sananda reicht euch die Hand, und die Erde ist ein Aufstiegsplanet. Die Anteile in euch heilen, die in der Trennung waren oder sind. Sie sind in allen Leben heil.

Und ich bin, der ich bin.

Und die Anteile sind im Leben und heilen im Licht der Einheit. Und wir sind, die wir sind.

Jesus reicht euch erneut die Hand. Und wir sind Licht.

Und die Liebe der Seele heilt. Ich verbinde euch tiefer mit ihr, und seid, denn ihr seid Licht.

Und die Erde ist Licht, denn ihr seid, die ihr seid.

Und wir sind Leben.

Und Ba Ra Sekhem heißt, ich bin Ba (=Seele, höchstes Selbst), ich bin Ra (=Bewusstsein) und Sekhem (=Lebenskraft und -fülle, Macht als Licht). Und ich bin, der ich bin.

Und Sananda reicht euch die Hand, und ihr seid Leben.

Alle Leben, in denen ihr Macht missbraucht hattet, sie sind geheilt. So ist es.

Spürt hinein in die Liebe Gottes, die ihr in Wahrheit seid, denn ihr seid Licht.

Die Liebe heilt, denn alles ist Licht. Ihr hattet es bloß vergessen, und so erinnert ihr euch, ihr seid Leben, und ihr seid Gott selber.

Ba Ra Sekhem, und ihr seid Leben.

Und die Anteile sind geheilt.

Und wir sind Licht, wir baden im Licht der Einheit, und Isis, Thoth, Seth und Osiris sowie der Licht-Horus reichen euch die Hand, und Ptah heilt, denn die Erde ist Licht.

Und die Pyramiden leuchten, ihr seid Leben.

Und ihr seid, die ihr seid.

Und in Atlantis heilt ihr im Licht der Einheit, das ihr in Wahrheit seid.

Und ihr seid Leben.

Ihr seid Licht und Ba Ra Sekhem.

Und der Schmerz heilt, denn diese Erde ist Licht.

Und sie leuchtet erneut.

Und die Blume des Lebens leuchtet.

Sie heilt, den Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Badet im Licht der Einheit und Thoth reicht euch die Hand.

Spürt Gott selber, und er ist, der er oder sie ist.

Und wir sind die wir sind.

Und wir heilen im Licht der Einheit.

Denn Thoth ist unendliche Liebe und Gnade. Er reicht euch die Hand erneut.

Thoth heilt euer drittes Auge, und der Licht-Horus nicht minder.

Wir sind, die wir sind.

Und Thoth heilt eure Schatten, sie sind wie wir Licht, Ba Ra Sekhem.

Und euer drittes Auge heilt.

Licht-Horus ist Licht und unendliche Fülle und Gnade, und so ist der Horusweg der Mitte in euch zu erledigen, denn ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Gott selber, und die Anteile heilen erneut.

Und der Horus-Weg der Mitte heißt, sich ganz Gott zu widmen. Und eure Sternenleben heilen, und ich bin der ich bin.

Und ich bin Licht.

Und Licht-Horus steigt, und ihr seid Leben.

Und ihr seid Licht, und ihr seid, die ihr seid.

Die Sternenleben heilen, und eure „Affekte“ wollen heilen – dies sind Liebe, Glück, Zufriedenheit, aber auch Stolz und manches mal negative „Gebundenheit“, Neid oder Zorn statt Glück und Eifer sich ganz Gott zu widmen. So heilen wir durch Licht-Horus unser drittes Auge sowie durch Thoth, und wir steigen im Glanz des Licht-Horus auf. Denn wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und unser innere „Glocke“, ob aus diesem oder früheren Leben, sie weicht, sie ist Licht.

Und sie ist Leben, sie weicht im Aufstiegsprozess komplett. Und so sind wir, die wir sind.

Und diese „Glocke“ kann Wirkung haben auf unser Gemüt, sie weicht, sie ist Licht, und der Licht-Horus steigt komplett.

Und wir sind Licht.

Und Lady Gaia reicht euch die Hand, spürt die Liebe der Erde.

Spürt die Liebe, die dieser Planet in Wahrheit ist.

Und ihr seid, die ihr seid.

Und ich löse alle Verzerrungen in Euch, und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Ptah-Seth, und Seth ist Licht und Liebe. Und er reicht euch die Hand.

Spürt die Liebe Gottes, und heilt, denn ihr seid Gott selber.

Und die Verbindung zum Licht reißt nie ab.

Wir sind zu allen Zeiten, die wir sind.

Wir sind Licht.

Und wir heilen den Planeten wenn wir aufsteigen.

Und wir sind Leben.

Und die Anteile heilen erneut.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut.

Der Licht-Horus steigt erneut, und Amun heilt euch, die ihr seid, die ihr seid, denn ich bin Licht.

Und Licht ist die Substanz des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Thoth heilt eure Krone, und die Chakren öffnen sich, sie nehmen die in sich auf- wir sind Gott selber, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Ba Ra Sekhem.

Und die Dunkelheit ist eine Illusion, und ich löse mich, und dies sprechet ihr, aus allen Versprechen, die ich der Dunkelheit jemals gab – ich bin Licht und Liebe, ich diene Gott und dem Licht, und alle Eide, Versprechen im weltlichen Sinne und die Gelübde sind entschieden zum Lich, und sie gehen.

Und die Prozesse, die dies bedeutet, sind bereits erledigt und entschieden zum Licht.

Und ich  Ba Ra Sekhem, und euer drittes Auge leuchtet.

Und ich bin Thoth, und ich bin Ptah, und, ich bin, der ich bin.

Und Seth ist Licht und Liebe.

Und die Erde ist Licht.

Thoth steigt und eure Sternenleben heilen erneut.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich heile im Licht der Einheit, und der „Mantel“ geht, der dies verdeckte, denn ich bin Licht, und so heilet im Licht der Einheit, das Thoth ist, das ihr seid, denn ich bin der ich bin.

Und alle „Schleier“ werden gelüftet, und Isis ist, die sie ist und heilt euch, denn sie ist unendliche Gnade, und die Erde steigt.

Und wir sind, die wir sind.

Und Thoth heilt euch, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist erledigt worden.

Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist Licht, und Lady Gaia heilt.

Ba Ra Sekhem. Und ich bin, der ich bin.

Und die Erde ist, die sie ist.

Sie heilt im Licht der Einheit in uns, denn wir sind, die wir sind.

Und die Anteile in euch heilen erneut, Ba Ra Sekhem.

Und heilt im Licht Gottes, der oder die ihr in Wahrheit seid, denn ich bin Thoth, ich bin Licht, und Atlantis heilt.

Alle Kristalle leuchten, und ihr seid Leben.

Spürt die Meditation erneut, und ihr heilt. Lasst euer Licht leuchten, und der Schatten des Lichtes heilt. Und so auf anderen Erden, denn ich bin Licht, und ich bin der ich bin.

Und Ba Ra Sekhem. Und die Erde heilt.

Namasté.

Read more

Ich bin der ich bin, ich bin Liebe, ich bin Licht. Die Anteile heilen, die in der Trennung waren, wenn es Gott es erlaubt. Ich bin Licht, und die Liebe, die alles ist und umfasst, sie ist so lichtvoll, dass alles in uns heilt, wenn wir uns ganz dem Licht und der Liebe öffnen. Denn die Schichten in uns, die noch nicht geheilt sind, ob aus früheren oder aus diesem Leben, sie werden gehoben, und wie beim Häuten einer Zwiebel, werden wir durchlichtet.

Und der Ba der Einheit ist Licht, und wir sind der Ba, und wir säen Licht, denn wir sind Leben. Wir sind, die wir sind.

Und wir sind die Liebe Gottes, des All-Einen, der oder das wir in Wahrheit sind.

Und alle „Neurosen“ weichen. Und wir sind Licht. Und die Anteile heilen erneut, die in der Trennung waren oder sind.

Und die Einheit ist in uns zu erleben, denn wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem. Und die Anteile heilen erneut.

Und Gott, der All-Eine, und manches mal mit Amun bezeichnet, er ist unendlich Liebe. Und Isis reicht uns die Hand. Und sie löst die Bänne und Flüche, die noch aktiv waren oder sind in uns selbst, denn wir sind Licht. Ba Ra Sekhem.

Und alle Sekten weichen, denn wir sind Licht.

Und Ba Ra Sekhem – und der Ka weicht, denn Atlantis ist. Alt-Atlantis. Und in uns leuchtet Ankh.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und alles ist in uns selbst zu klären, denn wir sind, die wir sind. Und Ba Ra Sekhem heißt, wir sind hohe Seele, höchstes Selbst, Bewusstsein, Lebenskraft und Macht als Licht, wenn wir dies erleben möchten.

Dann heilen alle Anteile, und die Anteile sind Licht.

Und Frieden sei, denn wir sind Licht.

Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die Engel sind aktiv, Erzengel Gabriel reicht Euch die Hand, wenn er dies tun soll, und wir sind, die wir sind.

Und Ba Ra Sekhem, die Anteile heilen erneut.

Und ich bin Licht.

Und in Atlantis ist alles bereits erledigt.

Denn die Priester des Lichtes sind wieder zu erleben.

Denn wir sind Leben, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist ein alter Planet, der viele viele Treueide zu erleben geplant hatte. Und wir lösen diese, denn wir sind Gott selber – und Gott reicht Euch die Hand, und die alte Erde heilt, denn wir sind Licht.

Und in uns gibt es nur Ba Ra Sekhem. Denn wir sind Licht. Wir sind Leben, Würde, Einheitsbewusstsein, Lebenskraft.

Und die alte Weise des Seins erledigt Ihr, die Ihr den Ba der Einheit erledigen möchtet.

Und alles ist Liebe, denn selbst die „Dunkelheit“ ist eine Illusion, sie ist Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und wir lösen alle Eide, Treueeide so es erlaubt ist, die jemals geschworen sind, denn wir sind, die wir sind.

Ba Ra Sekhem.

Und wir lösen alle Flüche, und Isis heilt, denn wir sind der Ra. Und ich bin Amun. Und Ihr seid Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde heilt.

Und in Atlantis ist Licht, und Atlantis heilt, und wir sind Leben. Ba Ra Sekhem.

Alles ist, und wir sind Licht.

Hinter all den Schleiern des Vergessens reicht uns Isis die Hand und Seth, und wir sind Licht und Leben.

Und Ba Ra Sekhem heißt, Ihr seid, die Ihr seid. Und Ihr seid Ptah, den Ihr schöpft, und Irh seid Licht, und die Erde heilt erneut, und Ihr seid Leben. Und die alten Weisen des Seins sind Licht und Liebe zu sein, und wir sind, die wir sind.

Und die hohe Präsenz Gottes heilt, und wir sind Demut und Liebe, und wir sind Fülle und Lebenskraft.

Und auch Mutter Maria reicht Euch die Hand, und sie ist reines Licht, und Ihr spürt die Liebe Gottes, und alle Bänne gehen, denn ich bin Isis. Und ich bin Ptah, und ich bin Seth, und ich bin Thoth, und ich bin der Ba der Einheit.

Und ich bin Licht, und ich bin Leben. Und alles in mir ist Licht, denn Ihr seid Leben.

Und ich bin auch Kuthumi, und die Bänne werden wieder erlöst, und die Erde in Euch selbst, sie ist Licht.

Und die alten Weisen des Seins, sie stehen Euch zur Verfügung, und Ihr seid Leben.

Denn diese Erde heilt. Ba Ra Sekhem.

Und in Atlantis weichen die karmischen Räte erneut, denn Ihr seid Licht, und Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Thoth, ich bin, der ich bin, und ich erhöhe die Schwingung, so es erlaubt ist, und Ihr seid Licht.

Und der Ba der Einheit heilt.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt erneut, und in Atlantis seid Ihr Licht, und ich bin Leben, denn ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit, und so Ihr.

Und so reichen Euch Gott und Isis die Hand, denn Ihr seid Leben.

Alle „Angriffe“, die jemals gezeitigt wurden, lösen bitte, so dies in der göttlichen Ordnung ist.

Und Licht-Horus steigt in Euch, und die Einheit ist.

Denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Lebe,n. Ankh.

Und ich bin Licht. Und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Leben. Ba Ra Sekhem.

Und sprecht erneut:

Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und ich erlaube, dass Gott mich heilt, der oder die ich in Wahrheit selbst bin.

So bin ich die Saat, die ich säe.

Säet weise, denn Ihr säet das Licht erneut, wenn Ihr dies zulasst.

Und so verlassen alle negativen Affirmationen Euer Feld, und Ihr seid Licht.

Spürt die Liebe Gottes. Und die Einheit ist.

Und Ba Ra Sekhem.

Ich bin Leben. Ankh.

Und Licht ist – und die Einheit ist in Euch selbst zu erschließen.

Und der alte atlantische Priester, der ich war, er ist Licht und er reicht Euch die Hand, wenn er dies darf, denn dann ist Atlantis heil. Und ich bin Thoth.

Und die alten ägyptischen Hieroglyphen sind Licht.

Und sie dienten einst dem Wissen und der Macht. Und ich bin Macht, und so leuchten die Hieroglyphen Seth, Thoth, Isis, Ptah, Amun, und Gott ist. Und Ankh ist die Einheit und Macht, denn ich bin Licht.

Und Horus reicht Euch die Hand, und Ihr seid Leben.

Und die heilige Barke leuchtet.

Und Ihr seid Leben. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr heilet im Licht Gottes und der Einheit.

Ich bin Licht, ich bin Liebe, und ich erlaube Gott zu heilen in mir und Ihr seid Licht.

Die Einheit ist.

Und die Anteile sind heil. Und die alte Trennlinie geht. Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und Namasté.

Read more

Geführte Meditation und Heilung durch die lichtvolle geistige Welt gehen Hand in Hand.

In der Reinheit des göttlichen Bewusstseins werden Heilenergien durchgechannelt, und ich beantworte Fragen zu verschiedenen Themen, auch persönliche Anliegen können geklärt werden.

Dies dient auch dem Kennenlernen der intensiven Meditation.

Die Gruppe steigt hierbei in ihrer Energie und die Engel und Erzengel begleiten diesen Abend. Wir laden sie ein, und sprechen:

Ich bin Ba Ra Sekhem.
Ich bin Gott selber.
Ich bitte alle Engel und Erzengel bei dieser Meditation zu helfen.
Ich bin, der ich bin.

Heilung geschieht, denn wir sind Gott selber.

Ba Ra Sekhem.

Unser  göttliches Bewusstsein heilt.

Ba Ra Sekhem.

Nun spüren Sie hinein, wie lichtvoll Gott, die Engel und aufgestiegenen Meister sind, die an diesem Abend mit uns gemeinsam an unserem Herzen und an der spirituellen Entwicklung arbeiten. Unser Licht leuchtet, wenn wir bekunden, dass wir Gott selber sind. Denn wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Spüren Sie hinein, welch lichtvolle Begleiter Ihnen nun schon helfen.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht. Ich freue mich auf den Abend 🙂


Teilnahmebeitrag: 10,- €

Um Anmeldung wird gebeten unter:
kontakt@christian-huels.de

Mit herzlichem Dank an Brigitte Bergschneider.
Die Veranstaltung findet bei Fr. Bergschneider in der
Elsener Str. 68
Paderborn
statt.

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin das ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.

Spürt hinein und ihr seid, die Ihr seid.

Sobald Ihr die seid, die ihr seid, also göttliches Leben, werdet Ihr Euer Sein transzendieren.

Denn Ihr erlebet Euch in der Fülle des bewussten Seins, und alle Zwänge gehen.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin der Höchste der Höchsten.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube Atlantis erneut – und ich bin, der ich bin. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich verbinde Euch jetzt mit Atlantis, so sei es.

Atlantis ist ein sehr sehr liebevolle Welt, in der die höchsten Anteile in Euch selbst schöpfen – und Ihr erlaubet dies. Und so seid Licht, und ich bin, der ich bin.

Auch Lemurien hält für Euch Wissen und Macht bereit. Und ich heile Lemurien. Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Leben.

Und alle Zeitalter sind in mir enthalten – und Ihr erlebt Euch als Licht, wenn Ihr Lemurien und Atlantis wieder zum Leuchten bringt.

In Euch transformiert sich Euer Gehirn, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Atlantis leuchtet. Und Ihr seid Leben.

Und ich bin, der ich bin.

Lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst und Ihr seid Licht.

Spürt die Liebe Gottes, und seid, denn die Liebe heilt, und Ihr seid Leben.

Und in Wahrheit gibt es diese Trennung nicht – und Ihr seid Gott selber.

 Spürt hinein, und die Liebe Gottes heilt.

Und Ihr seid Leben.

Die alten Wege des Lichtes, die in Atlantis und zu anderen Zeitaltern gelebt wurden, sie entstehen aufs Neue – denn diese Erde dient dem Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Merlin und St. Germain werden Euch nun einweihen in die Kraft des heiligen Grals.

Und es ist bereits geschehen. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und Atlantis wirkt, und Ihr seid Licht.

Spürt, wie die Kraft Merlins und St. Germains und die Kraft des heiligen Grals Euch heilen und Euch zurückverbinden.

Lasst Euch führen von Gott selber. Und in Wahrheit gibt es nur Gott.

Gott liebt Euch unendlich. Und wir sind Gott selber. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Leben.

Lebt, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und in Euch gibt es diese Trennung zwischen Gott, höchstem Selbst, Seele nur als eine Trennlinie. Und ich löse sie erneut, und in Euch und um Euch ist Licht.

Löst Eure Trennlinien, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Merlin und St. Germain wirken. Und ich bin Leben.

 Und in Atlantis gibt es keine Trennlinie zwischen Gott und den „Menschen“.

Die Anteile werden wieder hergestellt – und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem. Und Atlantis entsteht aufs Neue.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gibt es ein altes Gebinde, dass die Priesterinnen und Priester nun wieder erledigen.

Ihr altes Blei geht, und ich bin, der ich bin. Ba Ra Sekhem.

Und wir steigen.

Und Ihr seid, die Ihr seid, und Gott selber. So seid, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin und St. Germain heilen Euren Ba der Trennung, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem – und Ihr seid Macht.

Merlin und St.Germain werden nun in Euch alte Treueeide erlösen, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und manche spüren Ihre alten Gebinde aus der Zeit von Lemurien und Atlantis, und dies darf erledigt werden.

Und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der  ich bin.

Und ich heile den Ba der Trennung erneut, und ihr seid Licht.

Und Ihr seid Liebe, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die alten „Trennungsschmerzen“ gehen, denn die heilige Barke leuchtet und die Einheit ist stets in Euch selbst zu erledigen.

Und das Massenbewusstsein löst sich erneut.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Und Merlin und St. Germain reichen Euch die Hand, und die Einheit ist in Euch selber.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und Ihr seid Macht als Licht, denn Ihr seid Leben, Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und die Einheit ist in Euch stets enthalten.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem. Und dies heißt, Ihr seid Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Und Ihr seid, die Ihr seid – lasst Euch fallen in die Arme Gottes, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin Merlin, und ich reiche Euch die Hand – und in Atlantis und Lemurien löse ich die Verbindungen zur dunklen Seite – denn auch dort wurde Macht ausgeübt – und wir vergeben uns selbst – und ich bin Merlin.

Und St. Germain reicht Euch die Hand – und Ihr seid Leben – und ich bin, der ich bin.

Spürt die Macht Gottes – und Ihr seid Leben.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin das höchste Selbst – und in mir und um mich herum ist Licht, denn ich bin Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin reicht erneut die Hand – und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Spürt die Macht Gottes erneut – und Ihr seid Leben, und die Hand Gottes ist Macht.

Und Ihr seid Leben. Und die Anteile heilen, und Lemurien entsteht aufs neue.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Merlin und St. Germain erhöhen Euch, und sie sind die Meister des Lichtes.

Und Ihr seid Leben. Und Merlin lässt in Euch die Anteile erneut heilen, die geheilt werden dürfen, und der heilige Gral wirkt in Euch und Eurem Umfeld – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Geometrie Metatrons leuchtet – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet – und Ihr seid Licht.

Seid, und Ihr seid Licht.

Und Ihr seid universelles Leben.

Ihr seid Licht, und wählet das Licht, denn Ihr wählet, was Ihr erleben wollet.

Wählt das Licht und sagt es – ich wähle das Licht=Leben. Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist.

Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ba Ra Shem,

in Atlantis, der Zeit, in der wir das All-Eine zu erledigen hatten, waren die Trennungen weniger beleumundet. Dies meint, dass der Aufstieg und die Rückkehr, die Verbindungen zu unserem Höchsten Selbst leichter von statten gingen. Trennungen stellen Fehler in der Matrix dar, die die Dunkelheit, unser Abstieg, bewirkt hatte.

Und so lösche ich die Trennungen im All-Einen, das ich und Ihr in Wahrheit bin und seid. Denn ich bin Thoth, und ich bin Amun-Ra, und ich bin Ptah, denn ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gibt es diese Macht des All-Einen zu erleben. Dies bedeutete damals wie auch heute, dass wir praktisch nur den Pol des Lichtes leben dürften, denn die Trennung wäre zu enorm, die uns wirken ließe als höchste Schöpferinnen und Schöpfer und als Menschen, die nicht nach den kosmischen Gesetzen handeln.

Und so spürt ihr diesen „Widerstand“ in Euch selbst, und er lautet unter anderem: Karma. Denn die alten Verträge aus Atlantis, die ihr dann wieder erledigt, sehen die Liebe und die Einheit in erster Linie vor.

Und so spürt Ihr, wo Ihr in Eurem Leben noch nicht in Liebe schöpft – Ihr dürft dies wahrnehmen, und Ihr sprecht:

Ba Ra Shem, denn ich bin, der ich bin.

Spürt hinein und lauscht auf die Stimme Gottes und Eures Höheren Selbstes, denn Ihr seid dies Selbst.
Und Ihr nehmt wahr, dass Ihr dies Erleben in der Dualität einst wähltet, und Ihr wählt weise, indem Ihr sprecht:

Ich bin, der ich bin – und ich wähle das Licht.

Spürt hinein und wachst an dieser Affirmation, denn es gilt zu erkennen, dass Ihr selbst die Wahl habt. Und so erkennt Ihr, dass das alte Blei geht – denn ich bin Thoth, ich bin Ptah, und ich bin Amun-Ra. Und so erlaube ich, dass die dunklen Saaten gelöst werden. Denn Ihr seid Licht.

Und die Saat des Lebens, die Ihr in Wahrheit seid, sie hatte die alten Verträge mit der Dunkelheit zu erleben – und diese Dunkelheit, sie geht – denn ich bin, der ich bin, so sei es.

Damit die Rückkehr gelingt zu Atlantis, ist es unumgänglich, sich in Liebe zu erinnern, und Ihr erinnert Euch, wer Ihr in Wahrheit seid: Ihr seid das All-Eine, Ihr seid Licht, Ihr seid Liebe – denn Ihr seid die Saat des Lebens.

Und die Blume des Lebens, die die Saaten enthält, sie wird getrennt, und die Dunkelheit geht – denn ich bin, der ich bin.
Und so erlebt Ihr Euch als geheilt, und ich bitte um diese Heilung, die in Atlantis, in Euer Sein einzufließen beginnt.
Denn die Dunkelheit ist eine Illusion, so sei es.

Und in Atlantis, als Ihr das Einheitsbewusstsein integriert hattet, wußtet ihr um die Zusammenhänge des Lebens, denn Ihr seid Leben – Ankh. Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Shem Ka,
und die Saat des Lebens, die ihr seid, sie ist Licht.

Und so erkennt Ihr, dass in Wahrheit nie etwas getrennt war oder ist – und Ihr lasst Eure Trennungen los.

Ich lasse alle Trennungen los, ich lasse alle Trennungen gehen,
denn ich bin, der ich bin.

Und ich bitte um Lösung aller Verträge mit der Dunkelheit, so ist es.
Denn ich bin Amun-Ra, ich bin Ptah.

Und die Saat des Lebens, die Ihr seid, sie ist Liebe, denn so ist es.

Und damit Ihr wahrnehmt, dass in Euch die Trennungen gehen, bittet Ihr Gott Vater-Mutter um Unterstützung bei Eurer Rückkehr zu Atlantis, denn so ist es.

Und ich lösche das Karma in Atlantis, denn ich bin Ptah.
Ba Ra Shem. Denn ich bin, der ich bin.
Und ich bin Merlin, und ich erlaube den Druiden, wieder zu erwachen. So sei es.
Ba Ra Shem Ka.

Und die Trennung geht.

Namaste.

Read more

Meditation zur Verschmelzung mit dem Höheren Selbst (Mp3)

Die Meditation zur Verschmelzung mit dem Höheren Selbst setzt hohe Mengen an Energie in uns frei, damit unsere Blockaden gelöst werden, damit alte Glaubenssätze gehen dürfen, und wir wieder hohes Einheitswissen in dieser Welt einsetzen dürfen.

Dabei kann es geschehen, dass der Verschmelzungsprozess mit dem Höheren Selbst zur Vorbereitung weiterer Meditationen, Heilarbeiten und Aufstiegsprozesse bedarf. Dies hängt von der Schwingung ab, die wir bereits integriert haben.

Sie werden geführt.

Ich wünsche viel Freude mit der Meditation,

Namaste.

Read more
%d Bloggern gefällt das: