Heiliger Geist


engelworkshop_vorschau


Bald im Handel:

Engel, Erzengel, aufgestiegene Meister. Wie wir sie bitten, wie sie uns berühren.

Die Engel sind Licht, unendliche Gnade und Fülle. Wie kommen wir mit ihnen in Kontakt?

Wie lassen wir uns auf sie ein?

Ihre Macht ist es, uns Ganz sein zu lassen.

Wir erleben ihre Fülle und ihre Macht, wenn wir uns Gott öffnen.

Durch Einweihungen und Affirmationen stellt dies Skript, das aus einem Workshop entstanden ist, die lichtvolle geistige Welt vor und verbindet tiefer mit ihr.

Spüren Sie hinein, und Sie sind Licht.

Ägyptisch: Ba Ra Sekhem.

Eine Leseprobe finden Sie auch als PDF zum Download.

Im Buchhandel (online & meist in spirituellen Buchläden) ist das Buch für 8,90 € erhätlich oder als Download für 6,99 €.

Ich wünsche viel Freude damit.

Namasté.

Hier der PDF-Download.

Read more

heiliger_geist

Download der Meditation zur neuen Zeit: Verschmelzung mit dem Heiligen Geist – Skript

In dieser Meditation wird hohes Einheitswissen durch Jesus Sananda und Maria Magdalena Sananda – Lady Nada, vermittelt, denn Oben wie Unten und Innen wie Außen.
Wer die Einweihung in die Kraft der Isis und des Heiligen Grals erhalten hat, wird in dieser Meditation mit dem hohen Christusbewusstsein in Kontakt gebracht. Der Heilige Geist ist eine Trennung, die dazu diente und dient, Sananda wirken zu lassen, denn so ist es.

Sananda ist nicht nur das „Höhere Selbst“ von Jesus Christus und Lady Nada, seiner Zwillingsflamme, Sananda ist Gott selbst, der dieses All schuf, denn in Gott gibt es keine Trennung. So lehrte Jesus, der Träger des Christusbewusstseins, dass wir alle Gottes geliebte Kinder sind. Der Schöpfergott, der Sananda ist, er hat das Experiment mit der dunklen Phase dieses Planeten einst erlaubt und er hat es nun beendet – und ihr versteht, dass „das Ende aller Tage“ längst geschehen ist – Jesus Sananda ist zurückgekehrt, um die Menschen an die Botschaft des All-Einen zu erinnern, dass Ihr in Wahrheit Gott Vater-Mutter selbst seid.

Ihr dürft Euch erinnern, wenn Ihr den Heiligen Geist, der die Wirkkraft Sanandas ist, integriert, denn dazu dient diese Meditation, die auch mehrmals wiederholt werden kann.

Die spirituellen Gesetze sehen vor, dass die Unterscheidung Sanandas, des Schöpfergottes dieses und andere Universen – auch als Kumeka bekannt – die er in uns, den Seelen und Höheren Selbsten getroffen hat, nunmehr zurückkehren in die Einheit des Bewusstseins, denn so ist es.

Die Trennungen sind Illusionen, und so diente dies Experiment mit der Dunkelheit unseres Bewusstseins, das zu so vielen Verletzungen, Verzerrungen und Abtrennungen in uns selbst geführt hat, dem Erleben der Dualität.

Der Kelch des Lebens, der wir in Wahrheit sind, er ist die Einheit, die Bewusstheit, die Transzendenz des „niederen“ und die alchemistische Verschmelzung des Seelenbleis zu Gold, denn Oben wie Unten und Innen wie Außen.

Nichts war oder ist je getrennt – so ist es. Ihr wart nie alleine, und daran erinnert Euch Sananda, der in Wahrheit dieses Experiment schuf, um zu erleben, was die Trennung bewirkt. Die Unterscheidungen in ein Oben und ein Unten, sie sind Illusionen, die dies Spiel der Inkarnationen erst möglich machen, denn es gibt nur Gott.

Wir alle sind Gott selbst, und seine Unterscheidungen haben die Qualität des Spiels des Lebens erst in dieser Form ermöglicht, sonst wären wir, seine Unterscheidungen, alle gleich – unsere Geschichten, Qualitäten und Eigenschaften, die wir aus verschiedenen Inkarnationen mitbringen, und die wir in verschiedenen Welten zum Einsatz bringen, sie lassen dies Universum als ein großes Ganzes in dem Glanz des All-Einen erstrahlen, der wir in Wahrheit sind.

Und so dient diese Meditation dazu, durch die Fähigkeit des Heiligen Geistes, die Rückkehr der Seelen in die Höheren Selbste zu beschleunigen. Dies bedeutet nicht das Ende des Spiels auf dieser Erde, im Gegenteil, das goldene Zeitalter hat bereits begonnen.

Read more
%d Bloggern gefällt das: