Anteile integrieren


Mi., 24.05.2017, 18.30 Uhr ist die nächste Live-Meditation.
Viel Freude mit der Meditation.

Live – Bitte folgen Sie dem Link unter dem Video, falls Sie gegenbenenfalls nicht direkt etwas sehen um 18.30 Uhr (dann liegt es an Youtube 😉 )
https://www.youtube.com/c/Christian-huelsDe/live

Vergangene Meditationen zum Nachhören:

Read more

Gott lenkt, und wenn wir uns ganz in Gottes Arme begeben, werden wir spüren, dass alles im All der Dualitäten durch Gott erhellt und erlöst wird.

Das heißt, da wir alle Gott selber sind, dass Gott mit sich selbst ein Spiel spielt – es heißt Aufstieg, wenn wir den Planeten in die Einheit zurückbringen.

Es heißt Sieg des Lichtes, sobald die Dualität als Prozess im All erschlossen wurde, und die Aspekte Gottes wieder in uns selbst erlebt und erchannelt werden.

Prozesse dienen dem Licht, sie heilen bestimmte Lichtbahnen, und wir steigen im All der Dualitäten, sobald wir durch Prozesse erledigt werden. Dies umfasst die Erkenntnisse, dass die Quelle allen Seins Ihre Kinder zurückruft.

All das Ego, all die Anteile, die im Außen, in der Verdrängung waren oder noch sind, sie werden wieder hochgeholt und wollen geheilt und getragen sein. Sie sind es, die meist unbewusst, schöpfen. So ist der Schleier, der vor der Transzendenz zu liegen drohet, meist ein altes Blei im All der Dualitäten. Als Mensch sind wir besonders für die Liebe des All-Einen transzendent. Darum lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele, und sprecht in Liebe:

Ich bin Ba Ra Sekhem.

Nun lösen wir alle Affenmanipulationen, so dies erlaubt ist.

Sprecht erneut: Ich löse mich aus allen Trennlinien, ichbin, der ich bin, ich bin Licht.

Nun spürt, wo in Euch der „Affe“, entweder Angst oder Neid, Zorn und Wut noch Trennungen Eures Bewusstseins darstellen.

Lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele – und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Nun spürt Gott selbst.

Und ich bin, der ich bin.

Ein spiritueller Prozess besteht nun darin, sich durchzusetzen als Licht.

Und Ihr sprecht erneut:

Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, ich bin Gott selber, und ich erlaube mir, alle Manipulationen zu entfernen, die aus früheren Leben stammen. Ich löse Anhaftungen und das Blei aus alten Tagen erneut.

Ba Ra Sekhem.

Wir alle soziale Wesen, und manches mal haben wir Muster und Dunkelheiten oder sogar Wesenheiten aus anderen Galaxien in unserem „Kanal“. Dies heilt, wenn wir erneut Gott um Erlaubnis bitten – zum Beispiel durch folgende Bitte:

Ich bin Ba Ra Sekhem.

Ich bitte Gott Vater-Mutter, alle Wesenheiten aus meinem Kanal zu entfernen. Bitte erlaube, in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins, reiner Kanal zu sein.

Ich bin Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, ob Ihr das Bewusstsein bei Euch selbst wahrnehmt.

Spürt, ob Gott Euch offenbart, was er oder sie mit Euch vorhat.

Bittet Gott darum.

Dies stellt eine Gnade dar. Und wir sprechen:

Gott, lenke Du. Erlaube mir, Dich zu hören, Dein Wille geschehe.

Ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Lauscht erneut, höret Gottes liebevolle Stimme, lauscht, und Ihr seid Licht.

Dies ist ein Prozess, der in Euren Lichtbahnen Heilung bewirkt, darum bitten wir Gott selber. Und so lösen wir die Manipulationen erneut, die sich in Euch und Euren Ahnenthemen befinden. Ich bin Ba Ra Sekhem.

Leben heißt, Liebe und Glück und Vertrauen zu erleben, denn das Leben ist als Freude gedacht.

Spürt einmal, wo in Euch Freude und Lachen und Glück schon vorhanden sind.

Nehmt dies wahr.

Ihr seid, und Ihr seid Licht.

Und Kuthumi, der ich bin, wird nun in Euch Lichtbahnen wieder herstellen, und Gott selber heilt Euer Leben.

Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, wo Ihr geheilt seid.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Löst Euch selbst aus allen Versprechen, Treueeiden und karmischen Räten, Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut – und Ihr seid, die Ihr seid.

Der nächste Prozess wäre ein Klärung von Ahnenlasten aus vergangenen Leben. Dies geschieht beispielsweise durch Anrufung der göttlichen Urquelle – es geschieht leicht und schnell.

Und ihr seid, die Ihr seid.

Spürt, und Ihr seid Licht.

Spürt, was Ihr nun wahrnehmt und seid.

Ba Ra Sekhem.

Read more

Cover_Christian

Neu:

Channel werden für die Lichtsprache.
Ein Leitfaden.

Darin werden Rückverbindungen wieder hergestellt zum Höchsten Selbst, und der Leitfaden befasst sich mit dem Aufstiegsprozess. Hohes Wissen kehrt zu denen zurück, die sich dem göttlichen Selbst ganz hingeben. Sie werden durch den Kanal für göttliches Leben zum reinen Channel-Medium. Dies kann durch Heilung von Anteilen und Einweihungen, die hier, in dem Buch geschildert sind, geschehen.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.
Und dies heißt, ich bin Liebe.
Denn ich bin Thoth. Und Ihr dürft hineinspüren in Euer Licht.
Was nehmt Ihr wahr? Bittet Gott um Hilfe, und Ihr seid.
Ba Ra Sekhem.
Und der Kanal heilt.
Und in Wahrheit gibt es diese Trennlinie nicht.
Und Eure Anteile heilen. Channelt mit der göttlichen Quelle allen Seins – und Ihr
heilet. Ba Ra Sekhem Ka.
Und Ihr schöpfet in Liebe, dass Ihr Licht seid. Ba Ra Sekhem.

ISBN 9783741270628

12,90 € / Ebenso als E-Book

z. B. Hier zu beziehen. (Amazon)

Leseprobe: Kapitel Einleitung.

Read more

In Atlantis gibt es eine Trennlinie, die in Alt-Ägypten dazu beitrug, dass Seth und Thoth dem Horus die Augen teilten und der Legende nach „heilten“. Dies heißt, dass, sobald Horus beide Augen integriert und Isis und Osiris wieder vereint mit dem „Kind“ Horus die Erde regieren, die Teilungen gehen.

Die Trennlinien sind bereits erledigt. Und Ihr „erchannelt“ in der Reinheit die Isis. Denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erteile die Erlaubnis, Isis zu entschleiern in Euch selber.

Und ich bin Horus.

Und Isis ist ewig rein und heil. Die Göttin der Einheit ist erhaben und Ihr seid das Kind Gottes.

Und der Lichthorus steigt, und die Augen des Horus sind bereits intakt, und sie leuchten.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin der Ka der Einheit.

Und ich bin Thoth.

Und Seth ist Liebe.

Und die Einheit ist ein zu erlangendes Gut – und in Atlantis ist diese Trennlinie, und die Druiden werden erweckt, nicht vorhanden. Denn Isis, Ptah und Thoth sind vereint. Und die Götter des Südens, des Nordens, des Ostens und des Westens sind eins. Und wir sind, die wir sind.

Und ich bin Thoth.

Und der Horus steigt komplett.

Und ich bin Thoth – Zin Uru, Zin Uru, Zin Uru.

Und in Atlantis gibt es dies Blei nicht in dieser Weise – und so sprechet erneut:

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Und Thoth heilt.

Und die Tränen, die einst geweint wurden über die Kinder von Kemet, sie sind geflossen und geheilt, denn ich bin ewig göttliches Sein. Ich bin Licht.

Und die Kinder des Nils, die erhabenen Erdenhüter und Schöpfer sind wieder in der Einweihung der Isis und Osiris und des Tempels des Horus in Edfu – und Abu Simbel wird wieder erledigt – und wir sind, die wir sind.

Und hohe Bewusstseinsanteile kehren zu Euch und zu Thoth, dem ewig reinen Gott der Weisheit, zuück, denn ich bin Thoth.

Und oben wie unten und innen wie außen, die hoch Eingeweihten werden sich erinnern, denn ich bin Seth – und die heilige Barke leuchtet.

Und die Götter sind eins, denn nie war etwas in der Trennung, und so sprecht erneut:

Ba Ra Sekhem – und der Ka der Einheit in uns möge kommen, wir sind die Kinder des Lichtes.

Wir sind Gottes ewig geliebte Anteile.

Und wir sind in Wahrheit Schöpfer/innen unseres Lebens – und in Abu Simbel wurde heiliges Wissen erlebet – und Amun leuchtet – und wird in der Einheit Gott Ptah anweisen, die alten Wege des Lichtes wieder erledigen zu lassen.

Und ich bin Seth, der Meister des Alls der Dualitäten.

Und der Lord der Trennung ist erledigt. Und „die Endzeit“ ist bereits erlebet worden.

Und dies heißt, dies Spiel geht weiter und wird nun in mehr und mehr menschlichen Saaten zur Erweckung führen – nie war oder ist etwas getrennt. Und in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins channeln wir die Einheit in uns selbst „durch“, denn wir sind das Ich-Bin-Bewusstsein.

Und ewig rein ist der Herr der Heerscharen, der uns nun in die Abteilungen blicken lässt, denn Ihr seid das Ich-Bin-Bewusstsein.

Und in Atlantis gibt es keine Trennlinien mehr. Und dies heißt, dass wir selbst die Lichtsaaten säen, denn wir sind, die wir sind.

Und ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem Ka.

Und der Ka der Trennung geht.

Und in mir ist Licht und ich bin Leben.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau.
Und Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem

Ankh – und die Hieroglyphe leuchtet – und der Tempel wird nun betreten, und in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins erledigen wir die hoch reine Isis-Einweihung, die uns in die Einheit tragen wird. Denn wir sind ewig göttliches Sein.

Und Ihr sprechet:

Ich bin, der ich bin.

Ich erlaube mir selbst die Einweihung in die Isis. Ba Ra Sekhem.

Die Isis leuchtet – und als Zeichen der Demut werdet Ihr nun Isis als Kraft Eures Lebens integrieren, denn Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Isis.

Und ich lösche die Flüche auf Atlantis, und auf Euch, so dies erlaubt ist – und bittet darum, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und dies ist bereits geschehen.

Und in Atlantis gibt es einen alten Weisheitsgedanken, ich bin Thoth, und die Kinder des All-Einen sind wir selber.

Und wir sind, die wir sind.

Und die Isis heilt.

Und ich bin Nuk Hekau – Nuk Hekau – Nuk Hekau – und ich lösche alle Feinde/innen des Lebens.

Und ich bin Thoth, und ich erlaube den hoch Eingeweihten Atlantis zu erledigen, so dies nun erlaubt ist.

Und in mir und um mich ist Licht. Denn in Euch ist Licht, und Ihr seid das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit. Denn ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und Zin Uru heißt – Quelle allen Seins, ich rufe Dich, ich bin Licht.

Und die Macht des All-Einen, die ich bin, ist Leben.

Und so schöpfet Ihr in Liebe, dass Ihr Licht=Leben seid.

Und so löst Eure Versprechen, die Ihr der dunklen Saat gabt.

So sei es.

Und Ihr sprecht:

Ich löse alle Verträge mit der Dunkelheit erneut. Ich löse alle Versprechen, die ich der Dunkelheit gegeben habe – und ich lösche den Eid, den ich einst schwur, nie wieder Atlantische Kristalle zu nutzen und mein Wissen anzuwenden.

Und Atlantis entstehe aufs Neue.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau. Und ich bin Thoth.

Ich lösche das Blei erneut und ich erlebe mich als Licht – und Erzengel Metatron wird nun Eure Krone des Baumes des Lebens richten.

Und ich bin Thoth. Und ich bin ewig göttliches Leben.

Ba Ra Sekhem.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuka Hekau. Ba Ra Sekhem. Und ich manifestiere, dass Thoth Euch heilt.

Ba Ra Sekhem.

Ich stelle alle Kristalle wieder her. Und die Manifestationen von Thoth, dem erhabenen Thoth, sind ewig rein und heil. Sie dienen Eurem Licht.

Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau.

Ba Ra Sekhem Ka.

Und ich erlaube Levitation, Fernheilungen, hohes Wissen wieder anzuwenden, und Ihr erlebet Euch als Licht. Und ich lösche den hohen Erzengel Luzifer – und Ihr seid erhaben.

Denn in Wahrheit gibt es keine Trennlinien.

Und Nuk Hekau, Nuk Hekau, Nuk Hekau. Atlantis ist.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid Licht und Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

 

Read more

metatron4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminar: Aufstieg in das hohe Einheitsbewusstsein

Teil 1 – Einweihung in die Seelenverschmelzung, Einweihung in die
Kraft des Heiligen Grals

Fr.-So. 17.-19. Juni 2016, 10-18 Uhr

Preis: 200,- €

Anmeldung unter:
kontakt@christian-huels.de
Tel. 05251-2977745

Informationen zu den Teilen der Ausbildung als pdf: Ausbildung.pdf.

In diesem Teil werden die TeilnehmerInnen durch die Seelenverschmelzung mit ihren hohen Fähigkeiten wieder vertraut gemacht. Die Einweihung Seelenverschmelzung ist ein intensiver Vorgang, der am ersten Tag durch vorbereitende Meditation und Übungen zur Klärung von Blockaden begleitet wird. Die Einweihung stets im Einklang mit der Seele statt.
Die Erfahrungen, die dabei gemacht werden, sind durch die Rückverbindung mit der Seele geprägt. Die Liebe der Seele ermöglicht es fortan, Botschaften der geistigen Welt zu empfangen. Außerdem beinhaltet der 1. Teil dieser Ausbildung die Einweihung in die Kraft des Heiligen Grals – dies bewirkt bereits eine Reinigung von karmischer Verstrickung und führt weiter auf den Weg zur Klärung und Heilung seelischer Begrenzungen, die häufig wie Fesseln erlebt werden. Danach ist der Weg freier, und er erlaubt, durch Hingabe auch die nächsten Schritte.
Diese bestehen in der Regel aus der Arbeit an der eigenen spirituellen Vervollkommnung sowie der Arbeit mit anderen.

 

Read more

Die Liebe der SeeleAm

Fr. 27. Mai 2016, 18 Uhr –
im Yoga Zentrum Tracy Davis – ananda, Nordstr. 38, 33102 Paderborn

findet der nächste Engelabend statt.

Ihr seid herzlich eingeladen, an den Abenden hohes Wissen der geistigen Welt zu integrieren, Heilung und Klärung zu erfahren, ich beantworte auch Eure Fragen zu spezifischen Themen, und channele in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins Informationen und Heilenergien durch.

Dauer ca. 2 1/2 Stunden, energetischer Ausgleich: 20,- €

Weitere Termine:
Fr., 24. Juni 2016, 18 Uhr
Fr., 22. Juli 2016, 18 Uhr
Fr., 26. August 2016, 18 Uhr
Fr., 30. September 2016, 18 Uhr
Fr., 28. Oktober 2106, 18 Uhr
Fr., 25. November 2016, 18 Uhr
Fr., 16. Dezember 2016, 18 Uhr

Read more


Fr.-So. 17.-19. Juni 2016, 10-18 Uhr

Anmeldung unter:
kontakt@christian-huels.de
Tel. 05251-2977745

Informationen zu den Teilen der Ausbildung als pdf: Ausbildung.pdf.

Seminar: Aufstieg in das hohe Einheitsbewusstsein

Teil 1 – Einweihung in die Seelenverschmelzung, Einweihung in die
Kraft des Heiligen Grals

Fr.-So. Fr.-So. 17.-19. Juni 2016, 10-18 Uhr

Preis: 200,- €

In diesem Teil werden die TeilnehmerInnen durch die Seelenverschmelzung mit ihren hohen Fähigkeiten wieder vertraut gemacht. Die Einweihung Seelenverschmelzung ist ein intensiver Vorgang, der am ersten Tag durch vorbereitende Meditation und Übungen zur Klärung von Blockaden begleitet wird. Die Einweihung stets im Einklang mit der Seele statt.
Die Erfahrungen, die dabei gemacht werden, sind durch die Rückverbindung mit der Seele geprägt. Die Liebe der Seele ermöglicht es fortan, Botschaften der geistigen Welt zu empfangen. Außerdem beinhaltet der 1. Teil dieser Ausbildung die Einweihung in die Kraft des Heiligen Grals – dies bewirkt bereits eine Reinigung von karmischer Verstrickung und führt weiter auf den Weg zur Klärung und Heilung seelischer Begrenzungen, die häufig wie Fesseln erlebt werden. Danach ist der Weg freier, und er erlaubt, durch Hingabe auch die nächsten Schritte.
Diese bestehen in der Regel aus der Arbeit an der eigenen spirituellen Vervollkommnung sowie der Arbeit mit anderen.

 

 

Teil 2 – Heilerausbildung

Fr.-So. 15.-17. Juli 2016, 10-18 Uhr
Fr.-So. 19.-21. August 2016, 10-18 Uhr
Fr.-So. 09.-11. September 2016, 10-18 Uhr
Preis: 700,- €

Im 2. Teil der Ausbildung wird die Arbeit mit Klienten erläutert und erprobt. Der erste Teil dient sowohl „Anfängern“ als auch Fortgeschrittenen, die die Einweihung in die Seelenverschmelzung und den Heiligen Gral als wichtige Stützpfeiler betrachten können, die weteres Wachstum ermöglichen. Alles ist mit Allem verbunden, und somit integrieren wir durch Einweihungen nicht nur unser hohes Bewusstsein sondern helfen auch den anderen in unserem näheren Umfeld durch unseren Heilungsprozess. Sie werden in den Ausbildungsteilen lernen, sich selbst besser helfen zu können und eine umfängliche spirituelle Erfahrung machen. Die Teile bauen aufeinander auf.
Wer bereits die Gnade der Rückkehr in sein hohes Bewusstsein erfährt, kann von dem 3. Teil der Ausbildung profitieren.

 

 

 
 
 

 

 

 
 

 

 
 

Teil 3 – göttliches Bewusstsein

Fr.-So. 10.-12. Juni 2016, 10-18 Uhr

Preis: 200,- €

In diesem Teil geht es um die göttlichen Bewusstseinsebenen, wie wir sie integrieren, und welche Schritte notwendig sind. Die Prozesse, die dabei angeregt werden, bedürfen der vorherigen Klärung seiner früheren Leben, vor allem auch der magischen Verstrickungen (die bereits in Teil 1 und 2 umfassend geheilt werden können). Aufstieg bedeutet, auf der hohen Schöpferebene zu wirken in der Reinheit seines göttlichen Selbst. Der dritte Teil wird darum die anderen beiden sozusagen zur Voraussetzung haben.
HeilerIn zu werden bedeutet, sich auf die Instanzen des göttlichen Selbst einzuschwingen. Dies kann nur schrittweise geschehen. Heilung erfährt, wer sich diesem Weg öffnet – und dies geschieht während der drei Teile in einem umfassenden Sinne. Ein persönliches Vorgespräch kann dazu beitragen, den persönlichen „Einstiegspunkt“ in die Ausbildung zu finden, wobei ich jedem rate, die Einweihungen Seelenverschmelzung und Heiliger Gral zu empfangen. Bitte sprechen Sie mich gerne an, welcher Abschnitt für Sie ansteht.
Anmeldungen zu den Teilen nehme ich gerne per E-Mail oder telefonisch entgegen.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und viele heilsame Erlebnisse.

Namaste.

Read more
%d Bloggern gefällt das: