Ägypten

Ba Ra Sekhem Ka,

und ich bin, der ich bin.
Und ich heile den Ba.

Ba Ra Sekhem. Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis, als wir das hohe Bewusstsein integrieren durften, war die Erde ein liebenswerterer Planet, denn unten wie oben, und außen wie innen. Und dies meint, dass wir uns selbst im Außen spiegeln und unser Sein auf der Erde auf der astralen Ebene eine Spur hinterlässt. So ist diese Erde, die wir durch unser Bewusstsein heilen, denn oben wie unten und innen wie außen, in diesen Tagen ein Planet der durch laufende Läuterungen das alte Blei erledigt, das wir als Kriege und Konflikte, aber auch im normalen Alltag als Realitäten wahrnehmen, in Wahrheit aber geschöpft haben.

So heilt das Bewusstsein den Ba, denn ich bin, der ich bin. Und ich bin Ba Ra Shem.
Und in Atlantis, schöpften wir zum höchsten Wohle, und so sprecht Ihr aus Eurem höchsten Bewusstsein der Liebe, dass Ihr integrieret, wenn Ihr aufsteigt:

Ich bin, der ich bin.

Und Ihr spürt in Euch selbst, die Resonanzen, die Ihr erzeuget – und löst die falschen Realitäten (in Euch selbst), indem Ihr bittet:

Ba Ra Sekhem Ka,
und ich bin der Klang der Stille,
und ich manifestiere aus dem höchsten Bewusstsein Liebe und Frieden.
Und ich bin, der ich bin.

Und die Quelle allen Seins spricht nun durch die Trennungen im Ba hindurch:
Ba Ra Sekhem Ka, und ich bin Kumeka,
und ich manifestiere Atlantis in mir selbst,
und ich lösche die Trennungen im Ba,
und ich heile die Klänge,

denn ich bin, der ich bin.

Und das alte Atlantis entsteht aufs Neue. Und nun spürt die Resonanz zu Euren „astralen“ Welten, die Ihr einmal wahrnehmt.
Nehmt sie zu Euch zurück, denn Ihr seid das Bewusstsein der Einheit.
Löst die Trennlinien erneut, indem Ihr Kumeka bittet, nun die Quellen zu erlösen von den astralen Erden, die Ihr in Euch selbst erzeugt hattet.

Ba Ra Sekhem,
und ich bin der Klang der Stille.

Und ich lösche alle astralen Welten – und ich lösche alle negativ geschöpften Realitäten, so dies erlaubt ist; ich lösche erneut das alte Blei in Atlantis, und so dies erlaubt ist, die falschen Wahrhaben zu allen Geschehnissen auf dieser und auf anderen Welten.

Und ich bitte die Erzengelkräfte um Unterstützung, und so dürft auch Ihr bitten:
Ich bin, das ich bin Bewusstsein der Einheit,
ich bin Ba Ra Shem.
Ich bitte nun Seth in mir wieder wirken zu lassen – Erzengel Michael, ich rufe Dich, bite erlöse mich von dem Bann aus Atlantis, denn in mir sind alle Zeitalter enthalten, denn ich bin, der ich bin.

Und so erlaube ich, dass Altantis und die Tempel erneut entstehen, als ein Geschenk der Einheit in Euch selbst. So ist es.
Und ich lösche erneut alle Astralebenen, und ich erlaube Atlantis.
Und Ihr bittet um Vergebung für Euer Karma – so sei es.

Das Paradies der Einheit liegt in Euch selbst, und so dürft Ihr es betreten, wenn Ihr aufsteigt. Denn dies ist die Trennlinie, die diese Erde unter anderem „in Schach“ hält. Die andere ist, auch unter anderem, das Schwanken zwischen den dualen Wahrhaben – erblicken wir in uns selbst „nicht geheilte“ Anteile, dürfen wir diese bitten, zu uns zurückzukehren, zu heilen, wenn dies erlaubt ist, denn dies ist der Vorgang der „Rückkehr“ in die Einheit des Bewusstseins (unter anderem).

Ist es Euch erlaubt, so bittet Ihr nun diese Anteile zu Euch zurückzukehren.
Könnt Ihr sie tragen?
Was benötigen sie, um zu heilen?
Lasst Gott Vater-Mutter, die göttlich-weibliche und die göttlich-männliche Kraft Euch heilen, zum Beispiel durch folgende Bitte:

Gott Vater-Mutter, ich bitte Dich, offenbare mir Deine Gnade,
lass mich die Anteile integrieren und heilen, die nun geheilt und integriert werden dürfen.
Govinda Hare Gopala, govinda gopala Hare.
Herr oh Herr, guter Hirte,
sha are ora, sha are ora, sha are ora, öffne mir die Tore zum Himmel, so dass ich aufsteigen kann in mein hohes Bewusstsein.
Lay ‚u‘ esh shekina,
lay ‚u‘ esh shekina,
lay ‚u‘ esh shekina,

und die Wohnstätte, der Tempel, der wir sind, sie ist das göttlich-weibliche Geschenk, das Königreich.

Danke, danke, danke.
Und Ihr nehmt Eure Anteile zu Euch zurück.

Nun wäre es schön, eine Energieversöhnung zu machen, denn die Dualität, die uns die Trennung erleben ließ, hat zu vielen (Ver-Urteilungen), zu Mißgunst, zu Neid, auch in anderen Leben geführt – und dies will erlöst werden, denn oben wie unten und innen wie außen.

Und ich lösche den Schatten des Lichtes und den Ka der Trennung, denn ich bin, der ich bin.

Und auch Ihr sprecht:

Ich bin, der ich bin.
Ich bin Licht und ich bin Liebe.
Ich bin in meinen Sternentoren,
ich bin in Atlantis, in Lemurien, in Avalon und in Ägypten – denn es gibt keine Zeit.
Und ich bitte nun, dass alles zum höchsten Wohle gefügt werde.
Und ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.
Ich bin Liebe.
Ich bitte, dass nur das geschehe, was in der göttlichen Ordnung ist.
Ich bitte die göttliche Quelle um Hilfe und die geistigen Führer und Lehrer.

Ich bitte die Engel und Erzengelkräfte um Hilfe, die zuständig sind.

Ich begrüße die Seele(n), mit der oder denen eine Energieversöhnung ansteht in Liebe. (Vielleicht nimmst Du wahr, welche Seelen sich zeigen).

Ich vergebe Dir all das, was Du mir je angetan hast in allen Inkarnationen, in Liebe.

Ich bitte Dich um Vergebung, für das, was ich Dir je angetan habe in allen Inkarnationen, in Liebe.

Ich vergebe mir selbst, für das, was ich getan oder nicht getan habe in allen Inkarnationen, in Liebe.

Ich gebe Dir nun all Deine Energien, Dinge und Fähigkeiten aus allen Dimensionen der Zeit zu Dir zurück. [Bitte warten, bis der Prozess abgeschlossen ist.]

Ich nehme nun all meine Energien, Dinge, Selbstermächtigung und Fähigkeiten aus allen Dimensionen der Zeit zu mir zurück. [Bitte warten, bis der Prozess abgeschlossen ist.]

Ich bitte den Erzengel Michael, alle Verträge, alle Eide, Schwüre, Gelübde, Waffenbrüderschaften, Eheversprechen, Schweige–, und Keuschheitsgelübde zwischen uns aufzuheben. [Bitte warten, bis der Prozess abgeschlossen ist.]

Ich lasse alle Wut, alle Enttäuschungen, alle Traurigkeit los.

Ich bitte den Erzengel Michael, nun alle Verstrickungen zwischen uns, aus allen Dimensionen der Zeit zu lösen, wie es nun dem höchsten Wohle aller entspricht.

Ich bitte die Engel, Heilenergien in alle Situationen, in alle Dimensionen der Zeit fließen zu lassen, wie es nun dem höchsten Wohle aller entspricht.
Ich bedanke mich bei der göttlichen Quelle, den Engeln und geistigen Führern und Lehrern, dem Erzengel Michael, bei den Seelen und unseren Schutzengeln.

Namaste.

Read more

Aufstieg
Das neue Buch „Aufstieg in das hohe Einheitsbewusstsein. Altes Wissen in der neuen Zeit“ erscheint in Kürze im Buchhandel sowie als EBook unter folgender ISBN: 9-7837-3-578779-8.

Hier kann es bereits jetzt bestellt werden.

Eine Leseprobe (die Einleitung) gibt es bereits als pdf zum Download:

Bitte klicken Sie hier für das Kapitel – Einleitung.

Es beschäftigt sich mit der Integration des höchsten Bewusstseins, das wir zum Beispiel zur Zeit von Atlantis integriert hatten, denn die Seelen möchten aufsteigen und heilen im Licht der Einheit, das sie sind.

 

 

 

Aufstieg in das hohe Einheitsbewusstsein befasst sich mit dem Aufstieg in das hohe Einheitsbewusstsein und dem Wirken aus seinem hohen Schöpferbewusstsein. Die Schritte auf dem Weg zur Einheit in uns selbst werden, wie bereits in meiner Einführung: Ein Leitfaden für die neue Zeit. Erleuchtung durch die Hinwendung zum inneren Weg (ISBN 978-3-7357-1926-3 ) auch in diesem Buch beschrieben. Wie gelangen wir durch die Rückbverbindung mit unseren höchsten göttlichen Anteilen wieder in die Verbindung mit dem alten Wissen, das tiefe Heilungsprozesse in dieser Welt bewirken wird. Wie erschaffen wir unsere Realität, die in Liebe dazu dient, uns selbst als Schöpferinnen und Schöpfer zu erleben, und die durch das hohe Einheitsbewusstsein in uns selbst entsteht. Wir sind die göttliche Einheit, wir sind Gott Vater-Mutter. Wer sich dem Weg nach Innen öffnet, kann sein Leben auf ganz neue, liebevolle Weise schöpfen, und dann können wahre Wunder geschehen.
Read more
%d Bloggern gefällt das: