Monatsmeditation Oktober 2021

Gott lenkt, und wenn wir uns ganz dem Weg öffnen, können wahre Wunder Eins-seins geschehen. Ba Ra Sekhem, und wir sind Licht, und die hohe Seele wird uns tiefer integriert. Wir sind Licht, Ba Ra Sekhem, und die Erde ist ein altes Gebinde, es dienet dem Licht, und der Schatten in uns heilt durch die Anrufung Gottes und der Mächte und Throne.

Wir können sprechen: Ba Ra Sekhem, und ich erlaube mir selbst das Channeln in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins, und ich bin Licht. Gott, und die Mächte und Throne, bitte heilt meinen Ba von alten Leben, in denen ich anderen Seelen Verletzungen zufügte. Lass mich Deine Liebe sein und spüren und aufsteigen in mein höchstes Bewusstsein, das ich in Wahrheit bin.

Ich bin Licht und Ba Ra Sekhem, und die Erde ist Licht.

Und die Mächte und Throne wirken, und unser Ba, der ägyptische Seelenvogel, das höchste Selbst, wenn wir so wollen, heilt im Licht der Einheit von allen Verletzungen, die er auch anderen zufügte.

Wir sprechen in tiefer Liebe und Demut:

Gott, bitte heile meinen Ba von den Leben, in denen ich anderen Leid zufügte. Lass mich Deine Liebe sein. Ich erlöse alle Schwüre, die ich gleistet habe in allen Dimensionen, die dem Licht nicht dienen, ich bin Licht. Ba Ra Sekhem, und ich erlaube mir selbst, heil zu sein auf allen Ebenen des Seins, und in der Reinheit zu channeln.

Und ich bin Licht, ich bin, der ich bin.

Wenn wir die Seelen um Vergebung bitten, denen wir etwas antaten, wird uns in der Regel vergeben.

Die Seelenverträge weichen, so noch vorhanden, und wir sind Licht.

Wir lösen die Verträge mit der Dunkelheit durch folgende Bitte:

Bitte Gott, löse alle Verträge mit der Dunkelheit auf allen Planeten, ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille und Weisheit, und ich bin, der ich bin.

Und ich erlaube mir, Licht zu sein, und ich diene nur Gott und dem Licht.

Und alle Energieversöhnungen sind schon erledigt und entschieden zum Licht, und alle Seelenverträge lösen sich im Licht der Einheit und der reinigenden weiß-violetten Flamme.

Und ich bin Licht.

Ba Ra Sekhem, und die Erde ist Licht.

Und die Mächte und Throne wirken, und wir sind dies, und die Erde heilt durch uns, denn sie ist unser Spiegel unter anderem, der Spiegel unseres Bewusstseins, und so sind wir Licht und in Wahrheit Liebe.

Wir sind Licht, Ba Ra Sekhem, um dies ägyptisch zu betonen. Und wir spüren die Liebe Gottes in uns, die wir in Wahrheit sind, und die Erde ist ein altes Gebinde, das dem Licht dient, so wir es erlauben.

Und wir erlauben es uns, denn die alten Wege des Lichtes sind zu beschreiten in uns.

Und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und Gott öffnet die Tore zu unserem höchsten Bewusstsein, und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem, und die Erde ist Licht. Und wir sind dies, Licht, und Gott lenkt.

Gott, bitte öffne die Tore zum Himmel, so dürfen wir sprechen, und die Erde ist in Wahrheit eine Illusion, und die dient dem Erleben der Seele, und die Seele wird uns nun in die Vollständigkeit ihres Seins führen, und wir sind dies, Gott selber. Und wir sind Licht.

Und die Seele verbindet sich tiefer mit unserem Leben, damit wir aufsteigen, und wir sind Licht.

Wir sind, die wir sind, und wir bitten Gott, unser höchstes Bewusstsein zu integrieren. Und wir sind Licht. Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist Licht, Ba Ra Sekhem.

Alle Permutationen weichen, und wir sind, die wir sind.

Ba Ra Sekhem erneut, und die Anteile heilen in uns, die jemals in der Trennung waren oder sind, und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und Gott und die Engel reichen uns die Hand, damit wir der Aufstieg sind; öffnen wir uns für die höchsten Reiche, und wir sind aus diesen höchsten Reichen, und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und wir sprechen: Bitte Gott, erleuchte mich, lass mich Deine Liebe und die Weisheit Gottes sein, und ich bin dies, Ba Ra Sekhem, und ich bin Licht.

Und die Erde und dies All sind Illusionen, und so sind wir unseren höchsten Anteile, und sie reichen uns die Hand, und wir vertiefen unsere Göttlichkeit durch die Engel und Erzengel und Mächte und Throne, und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem.

Und Gott heilt unser Innen von allen Anhaftungen. Legen wir sie in seine Hände.

Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Gott lenkt, und die Erde dient dem Licht, und so sind wir Licht.

Und die alten Wege des Seins sind beschritten, wenn wir dies wünschen. Und wir erlauben dies in uns, denn wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem, und die Dunkelheit ist eine Illusion. Und die höchsten Reiche, die Tore zum Himmel öffnen sich. Sha ´are ora, und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem, und Gott und die Engel und Erzengel wirken; so bitten wir Gott, unsere Shekina zu heilen und alle Kugeln am Baum des Lebens leuchten, und wir sind Licht. Ba Ra Sekhem, um dies auch ägyptisch zu betonen.

Ba Ra Sekhem, und wir dienen nur Gott und dem Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile in uns heilen erneut.

Ba Ra Sekhem.

Und wir sind Licht.

Wir bitten nun unser Höchstes Selbst, sich tiefer mit uns zu verbinden und alles ist Licht, und wir sind Licht.

Und Gott lenkt, und wir sind Gott selber und das Höchste Selbst, und wir sind Licht.

Gott ist, und wir sind Gott selber.

Ba Ra Sekhem. Und wir sind Licht.

Und wir bitten Gott und die Engel sich tiefer mit uns zu verbinden, und wir sind Licht.

Und wir verbinden uns mit den Engeln und sprechen in tiefer Liebe und Demut:

Gott, geliebte Engel und Erzengel, bitte heilt mein Innen von allen Lernthemen, mit denen ich inkarniert bin, bitte erhellt und erleuchtet mein Gehirn, bitte durchströmt alle Gehirnareale in mir, bitte lasst alte Glaubenssätze und Muster in mir weichen im Licht der Einheit und zu dem Licht, das ich in Wahrheit bin, ich bin, der ich bin, und ich bin Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Lernthemen, spüren wir sie, was hielten sie bereit zu erleben?

Welche Muster sind aktiv in uns, die unserem Licht nicht dienen?

Welche Themen sollten wir in diesem Leben „erforschen“?

Sind wir Licht in allen Bereichen unseres Seins?

So bitten wir in tiefer Liebe und Demut, unsere Lernthemen, unsere Muster zu heilen, sie in das Licht der Einheit zu heilen, und wir sind Licht.

Und wir sind Leben – Ankh. Und wir das wir sind Bewusstsein.

Und Gott selber heilt die Muster, die unserem Licht nicht dienen. Und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Stellen wir unsere Muster in ein Lichtportal, in dem ein Engel unsere Muster „übernimmt“, transformiert und heilt und klärt, und wir sind Licht.

Und wir sind Leben. Ankh.

Und wir sprechen: Gott, bitte heile mein Inne, und lass mich Deine Liebe spüren, und ich bin Licht, bitte verbinde mich mit allen Anteilen, die ich jemals erlebte, und ich bin Licht, und lass sie heilen im Licht der Einheit, und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Licht. Ba Ra Sekhem.

Und Gott ist, und so sind wir Gott selber, und alles geht in uns in das Licht-Portal, damit Gott und die Engel unsere Wahrnehmung, unsere Muster heilen. Wir können bewusst bestimmte Muster ansprechen und in das Licht geben, die in uns aktiv sind, und wir sind Licht.

Was spüren wir durch das Licht und die Engel, werden unsere Muster „licht“?

Spüren wir unser Gehirn, ist es „leichter“, durchlichtet?

Sind dunkle Stellen zu sehen, die noch nicht durchlichtet und entmustert wurden?

So geben wir unser Gehirn in das Licht-Portal. Und wir sind Licht. Ba Ra Sekhem, und die Erde ist Licht, und so wir. Und wir sind Gott selber, und Ba Ra Sekhem.

Und wir danken Gott und den Engeln und Erzengeln. Und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem erneut.

Namasté.

%d Bloggern gefällt das: