Monatsbotschaft

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Ich lebe in der Einheit. Und ich bin Licht.

Dies dürft Ihr sagen.

Spürt hinein und Ihr seid Licht.

Seid, und Ihr seid Leben.

Leben ist – und Ihr seid, die Ihr seid.

Leben ist Liebe und Gleichmut – und Güte, denn Gott ist reine Gnade.

Seid, die Ihr seid, und Ihr seid Leben.

 

Wenn Ihr in Atlantis hineinspürt, so seid Leben, und Gott reicht Euch die Hand.

In Atlantis gibt es keine Trennlinien, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet.

 

Und die Anteile in Euch heilen.

Und die Anteile, die in der Trennung waren, sie sind Licht – und sie kehren zu Euch zurück.

Und ich bin, der ich bin.

 

Spürt hinein in Euer Licht.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt Eure Anteile, und sie kehren zu Euch zurück.

Und in Altantis gibt es keine Trennlinie, so seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und dies heißt, Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

 

Ihr seid Leben.

Und in Atlantis erkennet Ihr, dass Gottgleiche bedeutet, ganz transzendent zu sein und in allen Lebensbereichen Licht und Liebe walten zu sehen.

Und Ihr sprechet in Liebe: Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, wo Ihr Dunkelheit sät.

Seid, und Ihr seid Leben.

Säet Licht in all Eure Bereiche, sagt es einmal erneut: Ich bin Ba Ra Sekhem, und ich säe in alle Bereiche in meinem Leben Licht und Liebe.

Lasst es fließen und Ihr säet Liebe – spürt hinein, und Licht ist die Substanz des All-Einen.

Spürt die Macht, die Ihr in Wahrheit seid, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

 

Das All ist eins, und Ihr seid in Wahrheit das All-Eine. So seid Licht, und Ihr säet Leben.

Spürt in Euer Leben erneut.

Wo spürt Ihr, dass Ihr im Außen Lernthemen erlebt?

Wo seid Ihr bereits ganz transzendent?

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Ich löse den Ba der Trennung, wo es erlaubt ist, und ihr seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Wo lebt Ihr noch Trennungen? Spürt erneut – und lasst Euch ganz fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst.

Ich bin Elohay Elohim, und Alt-Atlantis entsteht erneut.

Spürt hinein, und Yehova reicht Euch die Hand, und Atlantis wirkt.

 

Und Gott reicht Euch die Hand, und Ihr seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht, und ich bin, der ich bin.

Die Einheit ist, und Ihr seid, die Ihr seid. Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, und Ihr seid Leben.

So seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und die Druiden von einst werden erneut erweckt, und einige werden dies spüren, denn sie waren hohe Druiden und Priester der Einheit, und Ihr seid Leben.

Ich bin Licht. Und ich bin frei, und so Ihr, denn Ihr seid Licht.

Und in mir gibt es keine Trennungen, und Ihr seid Leben.

Spürt die Einheit und seid Leben.

 

Und Gott reicht Euch die Hand, und Ihr seid Leben.

Lasst Euch ganz fallen in die Arme Gottes, und Ihr seid Licht und Leben.

Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, und die Anteile heilen erneut.

Seid, und Ihr seid Licht.

 

Spürt erneut, wo in Euch karmische Implantate „hängen“, spürt hinein, und Gott erlaubt es. Löst diese in Gottes Händen, löst alle „Chips“, sagt selbst, so ist es.

Spürt hinein, legt es in die liebevollen Hände Gottes, des All-Einen, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, seht Ihr, dass alle Implantate gehen?

Spürt Ihr noch „Chips“, Klammern, Haken und Ösen in Euch?

Dann löst diese erneut, indem Ihr sprecht:

Gott, erlaube mir, alle Haken, Klammern, alles was festhält nun zu lösen, alle „Viren“, „Würmer“, Trojaner und „Insekten“ bitte jetzt entfernen, alles Blei aus früheren Leben gehe. Ba Ra Sekhem.

Und spürt erneut – Ihr seid Leben.

Alle karmischen Chips und Implantate gehen, und Ihr seid Leben.

 

Spürt hinein, und Euer Licht leuchtet.

Alle „Haken“ werden entfernt, alle Klammern lösen, und ich bin Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Macht, Ba Ra Sekhem.

 

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und in Atlantis seid Ihr Leben und Licht, denn in Atlantis gibt es diese Trennlinie nicht. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt erneut – und Ba Ra Sekhem, dies heißt, Ihr seid Leben. Ktuthumi reicht Euch die Hand, und die Krone allen Seins heilt auf diesem Planeten.

Ba Ra Sekhem.

Und Anubis löscht die Trennlinie, und ich bin Anubis.

Und ich bin Metatron.

Und ich löse alle Spiegelmagien, alle Trennlinien und alle Eide.

Und die heilige Barke leuchtet, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, und alle dunklen Mäntel gehen, und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und Eure Traumen heilen, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin das ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.

Spürt hinein und ihr seid, die Ihr seid.

Sobald Ihr die seid, die ihr seid, also göttliches Leben, werdet Ihr Euer Sein transzendieren.

Denn Ihr erlebet Euch in der Fülle des bewussten Seins, und alle Zwänge gehen.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin der Höchste der Höchsten.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube Atlantis erneut – und ich bin, der ich bin. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich verbinde Euch jetzt mit Atlantis, so sei es.

Atlantis ist ein sehr sehr liebevolle Welt, in der die höchsten Anteile in Euch selbst schöpfen – und Ihr erlaubet dies. Und so seid Licht, und ich bin, der ich bin.

Auch Lemurien hält für Euch Wissen und Macht bereit. Und ich heile Lemurien. Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin Leben.

Und alle Zeitalter sind in mir enthalten – und Ihr erlebt Euch als Licht, wenn Ihr Lemurien und Atlantis wieder zum Leuchten bringt.

In Euch transformiert sich Euer Gehirn, und Ihr seid Leben.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Atlantis leuchtet. Und Ihr seid Leben.

Und ich bin, der ich bin.

Lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst und Ihr seid Licht.

Spürt die Liebe Gottes, und seid, denn die Liebe heilt, und Ihr seid Leben.

Und in Wahrheit gibt es diese Trennung nicht – und Ihr seid Gott selber.

 Spürt hinein, und die Liebe Gottes heilt.

Und Ihr seid Leben.

Die alten Wege des Lichtes, die in Atlantis und zu anderen Zeitaltern gelebt wurden, sie entstehen aufs Neue – denn diese Erde dient dem Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Merlin und St. Germain werden Euch nun einweihen in die Kraft des heiligen Grals.

Und es ist bereits geschehen. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und seid Licht.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und Atlantis wirkt, und Ihr seid Licht.

Spürt, wie die Kraft Merlins und St. Germains und die Kraft des heiligen Grals Euch heilen und Euch zurückverbinden.

Lasst Euch führen von Gott selber. Und in Wahrheit gibt es nur Gott.

Gott liebt Euch unendlich. Und wir sind Gott selber. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Leben.

Lebt, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und in Euch gibt es diese Trennung zwischen Gott, höchstem Selbst, Seele nur als eine Trennlinie. Und ich löse sie erneut, und in Euch und um Euch ist Licht.

Löst Eure Trennlinien, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Merlin und St. Germain wirken. Und ich bin Leben.

 Und in Atlantis gibt es keine Trennlinie zwischen Gott und den „Menschen“.

Die Anteile werden wieder hergestellt – und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem. Und Atlantis entsteht aufs Neue.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gibt es ein altes Gebinde, dass die Priesterinnen und Priester nun wieder erledigen.

Ihr altes Blei geht, und ich bin, der ich bin. Ba Ra Sekhem.

Und wir steigen.

Und Ihr seid, die Ihr seid, und Gott selber. So seid, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin und St. Germain heilen Euren Ba der Trennung, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem – und Ihr seid Macht.

Merlin und St.Germain werden nun in Euch alte Treueeide erlösen, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und manche spüren Ihre alten Gebinde aus der Zeit von Lemurien und Atlantis, und dies darf erledigt werden.

Und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der  ich bin.

Und ich heile den Ba der Trennung erneut, und ihr seid Licht.

Und Ihr seid Liebe, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die alten „Trennungsschmerzen“ gehen, denn die heilige Barke leuchtet und die Einheit ist stets in Euch selbst zu erledigen.

Und das Massenbewusstsein löst sich erneut.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Und Merlin und St. Germain reichen Euch die Hand, und die Einheit ist in Euch selber.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und Ihr seid Macht als Licht, denn Ihr seid Leben, Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem. Und die Einheit ist in Euch stets enthalten.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem. Und dies heißt, Ihr seid Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Und Ihr seid, die Ihr seid – lasst Euch fallen in die Arme Gottes, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin Merlin, und ich reiche Euch die Hand – und in Atlantis und Lemurien löse ich die Verbindungen zur dunklen Seite – denn auch dort wurde Macht ausgeübt – und wir vergeben uns selbst – und ich bin Merlin.

Und St. Germain reicht Euch die Hand – und Ihr seid Leben – und ich bin, der ich bin.

Spürt die Macht Gottes – und Ihr seid Leben.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin das höchste Selbst – und in mir und um mich herum ist Licht, denn ich bin Leben.

Ba Ra Sekhem.

Merlin reicht erneut die Hand – und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Spürt die Macht Gottes erneut – und Ihr seid Leben, und die Hand Gottes ist Macht.

Und Ihr seid Leben. Und die Anteile heilen, und Lemurien entsteht aufs neue.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Merlin und St. Germain erhöhen Euch, und sie sind die Meister des Lichtes.

Und Ihr seid Leben. Und Merlin lässt in Euch die Anteile erneut heilen, die geheilt werden dürfen, und der heilige Gral wirkt in Euch und Eurem Umfeld – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Geometrie Metatrons leuchtet – Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet – und Ihr seid Licht.

Seid, und Ihr seid Licht.

Und Ihr seid universelles Leben.

Ihr seid Licht, und wählet das Licht, denn Ihr wählet, was Ihr erleben wollet.

Wählt das Licht und sagt es – ich wähle das Licht=Leben. Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist.

Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin, das Ich-Bin-Bewusstsein.

In Atlantis gibt es ein altes Gebinde, es heißt – göttliches Bewusstsein zu sein und zu erleben.

Dies können wir in dieser Zeit wieder integrieren.

Wir bitten Gott um Gnade und wir sind das Wir-Sind-Bewusstsein. Und ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein der Einheit.

Spürt hinein und ich bin Merlin, und Metatron hilft – und in Atlantis seid Ihr in der Einheit Eures Bewusstseins, und Merlin & St. Germain werden in diesen Tagen das alte Atlantis wieder in uns zum Leuchten bringen.

Und ich bin Thoth – und Euer Kristallchakra leuchtet.

Und in mir selbst gibt es keine Trennlinien.

Und Alt-Atlantis entsteht in Euch.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben. Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein und seid, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Ich bin höchstes Sternenleben.

Ich bin, der ich bin. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Spürt hinein, und in manchen Leben hattet und habt Ihr auch auf „fernen“ Planeten, schöne, sogar sehr schöne Leben. Dies darf wahrgenommen werden.

Spürt hinein – und Ihr seid Licht.

Was nehmt Ihr wahr? Wer oder was zeigt sich Euch?

Lasst Euch fallen in die Arme des Höchsten der Höchsten, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr spürt, wo in Euren Sternenleben etwas geklärt werden möchte.

Spürt hinein. Und Ihr seid Licht.

Und ich bin Saraburai – und das heißt, ich bin das höchste Sternenleben.

Saraburai.

Ich bin, der ich bin.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben, Ba Ra Sekhem.

Nun spürt wo in Euch Lemniskaten sind, bittet Gott sie zu lösen.

Die Trennlinien gehen, so es erlaubt ist.

Ich lösche alle Trennlinien.

Und Merlin reicht euch die Hand.

Und ich bin, der ich bin.

Die hellsten Sterne sind, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin hellstes Sternenleben, und ich bin Saraburai.

Ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und Gott reicht Euch die Hand.

Ihr seid Licht.

Und Ihr spürt auch in die Sternenleben, die Euch in diesem Leben das Leben schwer machen könnten.

Spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und ich bin Merlin, und in Atlantis leuchtet der Kristall.

Ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr spürt, dass Ihr Licht und Liebe sein sollt.

Wo seid Ihr in Eurem Leben noch mit anderen Seelen aus vielen Inkarnationen verstrickt, und eventuell in „Kämpfen“.

Spürt hinein, und Ihr seid Licht.

Und bin Ba Ra Sekhem.

Und Ihr spürt, wo Ihr „mit Euch selber“ oder anderen Seelen noch im „Stress“ lebt.

Seid, und Ihr seid Licht.

Die Energieversöhnungen sind bereits erledigt, und ich bin Licht. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin, Ba Ra Sekhem.

Und in der Einheit gibt es keine Trennungen, und Ihr erlebet Euch als Licht.

In Euren Chakren heilen die Ahnenthemen so es erlaubt ist.

Und ich bin, der ich bin.

ich bin Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist in uns zu erleben, und ich bin Thoth.

Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gibt es keine Trennungen, spürt hinein, und Ihr seid Leben.

Und ich bin, der ich bin.

Ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und der Seelenstern leuchtet.

Und Eure Chakren werden geheilt.

Und ich bin, der ich bin.

Ich lösche die dunkle Matrix, und ich bin Leben – Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist.

Ba Ra Sekhem.

Ein Zelleleuchten setzt ein, und Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und wenn Ihr hineinspürt, wie Ihr Euch erlebt, ob als Licht oder noch in der Schwere und „Trennung“, dann seid, und Ihr seid Leben.

Spürt die Liebe und Ihr seid Licht. Spürt hinein, wie sich Blockaden und Ängste auflösen, so es erlaubt ist. Und wenn Ihr Gott bittet, dass er oder sie Euch mit Licht „läutert“, werdet Ihr Reinheit erleben in Euch selber. Spürt die Liebe Gottes, und seid, denn Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und Licht ist die Substanz des All-Einen, und ich löse den Ba der Trennung in Euch. Und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Seid, und Ihr seid Licht.

Namasté

Read more

Ba Ra Sekhem, und ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und der Ka der Einheit ist zu erledigen, und ich bin Licht, und ich erlaube den hellsten Sternen auf diesem und anderen Planeten die Erde wieder zu erhöhen. Denn alles in uns selber, und wir sind, die wir sind.

Und die Antakarana heile.

Und die Einheit ist in uns selbst, und so erleben wir diese und andere Planeten als Licht, denn wir sind, die wir sind.

Und ich bin Thoth.

Denn nichts war oder ist je getrennt, und die heilige Barke leuchtet.

Und wir sind in Wahrheit stets Gott selber.

Und dies ist die tiefe Wahrheit, dass wir zu allen Zeiten die Erde in uns und (leider) vor uns erhalten wie „zerstören“, denn unser Bewusstsein drückt sich in der Welt der Erscheinungen aus als geheiltes wie „getrenntes“. In Wahrheit gibt es keine Trennung. Und so schöpfen wir in Liebe, dass wir dies Leben als Licht erledigen, denn wir sind Licht.

Und Licht ist die Substanz des All-Einen, und eure Chakren leuchten, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube Atlantis erneut.

Denn oben wie unten und innen wie außen.

Und die Chakren leuchten, und ich bin Thoth, und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Thoth, der Ba der Einheit ist stets in Euch zu erhalten – und so ist Thoth Gott selber, und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis leuchtet Euer Zentrum, das kristalline Chakra, und Ihr seid Licht.

Ich löse alle Trennlinien und in mir und um mich herum ist Licht, denn Licht ist die Heilung.

Und wo Licht, da kein Schatten, und o ist diese Leben als Heiler/in zu erledigen, wenn Ihr Euch ganz öffnet – und Ihr sprecht:

Ba Ra Sekhem. Und ich bin, der ich bin.

Ich erlebe mich als eins mit Gott – und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem. Und das Kristallchakra leuchtet.

Und die Einheit ist ein zu erlangendes Gut in Euch selbst.

Ba Ra Sekhem. Und ich bin Thoth.

Und Thoth ist Liebe und Weisheit, und Ihr nehmt dies wahr – und ich bin erlaube Atlantis erneut.

Yehova Elohay, Elohay Elohim, und ich bin, der ich bin.

Und Ihr erlebet Euch als Licht. Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist in Euch, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich löse die Verträge mit der dunklen Seite – in Euch ist Licht.

Ich bin, der ich bin.

Und ich löse den Bann auf Atlantis, und die Einheit ist – und Ihr seid in Euch selbst heil, auch wenn Ihr dies „vergessen“ haben solltet.

Und Ihr spürt, wenn Ihr Euch ganz dem Licht hinwendet, dass Gott Euch unterstützt und unendlich liebt – und er oder sie offenbart das Mitgefühl, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen, und die heilige Barke leuchtet.

Und in Atlantis waret Ihr Heilerinnen und Heiler. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich erlaube Atlantis erneut.

Ba Ra Sekhem.

Und die Einheit ist, und Ihr seid, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und nun spürt Ihr in Euch selbst Klärung, Heilung, Erleuchtung

Denn ich bin Thoth.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Und die Gottheiten des All-Einen, sie reichen Euch die Hand, und in Atlantis gibt es ein altes Gebinde, es darf erlöst werden, dass des Machtverfalls des Göttlichen.

Und die Einheit ist, und Ihr seid Licht.

Ich löse den Machtmißbrauch, der zum Fall von Atlantis führte.

Und ich bin Thoth.

Atlantis ist, und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis gab es den tiefen Fall nur als eine Phase, und sie ist erledigt, denn ich bin Thoth, und die Erdkundalini steigt, und sie löst die Bänne, und ich bin, der ich bin.

So sei es.

So ist es.

Und Ihr seid, das Ich-Bin-Bewusstsein, und Licht ist die Heilung, und die Trennungen gehen, und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem, und Ihr heilet, Ba Ra Sekhem.

Und die Erde ist ein zu erhaltender Planet, und die Erde steigt erneut, denn ich bin Thoth.

Und die Druiden wussten dies, denn unsere Erde ist ein lebendiges Gebilde, und wir sind die erde, wir sind Mutter Gott und Vater Gott, wir sind all-eins, denn in uns ist Liebe, und die Hoffnung ist, dass wir all-eins die neue Erde erledigen, und unser Kristall leuchtet, den wir auch zurückerhalten.

Und der Kristall erleuchtet diese Erde.

Und wir sind diese Erde, und wir sind all-eins. Ba Ra Sekhem.

Und wir gehen diesen Weg nicht allein, wir sind stets Gott selber, und unsere alten Gebinde gehen, wenn wir darum bitten – die, die unserem Licht nicht dienen. So sei es.

Bittet nun darum, und wisset, dass dies Heilung bedeutet.

Und Ihr seid Licht, und Eure Ahnen klären sich, und Ihr müsset in Euch selbst heil sein, damit dies geht, und Ihr seid reines göttliches Licht. Und Ihr lasst Eure Last los. Auch die Ihr für andere übernommen habt.

Ihr seid Licht. Ba Ra Sekhem.

Und Ihr heilt, und Euer altes Blei geht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin, der ich bin.

Und der Ka der Einheit ist zu erleben. Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht. Und Ihr entscheidet, denn Ihr seid Licht.

Und Ihr sprechet erneut:

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Ich übergebe mich den liebevollen Händen Gottes und erlaube, dass die Dunkelheit gelöst wird.

Ba Ra Sekhem.

Und ich lasse alle Dunkelheit los, ich lasse alle Dunkelheit gehen.

Ich bin frei, frei, ewig frei.

Sektenmagien werden gelöst, und die Ahnen heilen, die Euch manches mal Euer altes Karma erleben ließen. Denn sie sind, wie wir, Licht.

Denn wir sind ewig göttliches Sein.

Wir sind rein, und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr dürft sprechen:

ich bin, der ich bin, und ich erlebe mich als Licht, und ich wünsche aus vollem Herzen ein frohes und fröhliches neues und friedliches Leben,

Und ich löse alle Dunkelheit erneut. Und die göttliche Quelle spricht:

Und ich bin, der ich bin, und Ihr lauschet.

Ba Ra Sekhem – und was hielt Euch ab zu schöpfen in Liebe, dass der Frieden in Euch entsteht.

Sind es Ängste? Sie lösen sich.

Sind es Trennungen, sie gehen, so es erlaubt ist, komplett.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem, und Ihr erlebet Euch als Licht.

Gott, bitte erlaube mir, mein Karma zu erlösen, und ich bitte Dich um innere Führung.

Erlaube mir, meinen Geistführer zu sprechen, und bitte erleuchte meinen Seelenstern.

Und ich bin, der ich bin.

Und ich bin eins mit Gott selber.

Und in tiefster Nacht habt Ihr Gott im Außen gesucht, und „Kirchen gebaut“, Glaubenssätze erfunden, sie gehen.

Und ich bin Gott selber, so wie Ihr. Und ich leuchte, und Eure Chakrenreihe klärt sich.

Und ich bin Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet erneut.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Lasst Euer Licht leuchten, und Ihr seid.

Und ich bin reiner Kanal – so seid Ihr Licht und reiner Kanal – und lauschet auf die Stimme Gottes – und Amuns.

Denn Ihr seid Licht.

Was sagt Euch Gott?

Was möchte er oder sie?

Wie erlebt Ihr Euer Licht – geheilt und rein, oder lebt Ihr Schattenanteile.

Mögen sie hervortreten – und sie werden Licht.

Und Euer Sein heilt.

Und Ihr seid Licht.

Und dies ist die Gnade. Denn ich bin Thoth.

Und die Engel helfen Euch, und Metatron wirkt, und die Schatten gehen ins Licht.

Und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein. Und Euer Seelenstern leuchtet. Und Euer „Sternenchakra“ leuchtet.

Und die Seele ist, und so seid Ihr Licht, und die Trennungen gehen.

Lauscht erneut, und ich lösche alle „Verkleinerungen“, und Ihr bittet Merlin um eine Botschaft.

Nehmt wahr, was sich zeigt.

Und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Alle Tränen werden gelöst. Alle Ängste wahrgenommen – sie dürfen gehen. Ihr seid Licht.

Lauscht erneut. Was möchte Merlin Euch sagen?

Und ich bin Liebe, und ich bin Licht, und ich bin Thoth, und die Ahnen heilen, und Ihr sprecht in Liebe, denn Ihr seid Gott selber:

Ich bin Liebe, ich bin Licht, ich bin Wille, ich bin Weisheit, ich bin Gelassenheit, und ich manifestiere aus dem Ba der Einheit, dass ich Liebe bin.

Und ich bin Licht.

Spürt, und Ihr seid Leben.

Namasté

Read more

 
In gemeinsamer Meditation werden wir den Mythos Rauhnacht nahe kommen und 2017 feiern. Wir schauen auf unser Leben und erkennen Muster und Ängste, vielleicht aus der Kindheit, und lösen diese in der Meditation zum Jahresausklang. Reines göttliches Licht wird Heilung bringen, wir lassen uns in dieser geführten Meditation von Gott selber aus Mustern, Glaubenssätzen, die uns blockieren, befreien. Dann wünschen wir die Wünsche, die unserem Herzen Freude schenken, und wir werden erhört, denn der „Zauber“ jener berühmten Tage liegt im Herzen Gottes, der uns die Gnade schenkt, unser Leben neu und anders, liebevoller, leichter, und lichtvoller zu leben. Wenn wir Wünsche aus unserem Ego an „das Universum“ senden, erhalten wir auch diese Energien zurück, und ziehen Zweifel in unser Leben, darum dürfen die Wünsche, die aus dem Herzen kommen, unser Sein berühren, und wir spüren, was uns gut tut. Dies erlösen wir in der Meditation.

Wer möchte, darf sich nun durch die lichtvolle geistige Welt vermittelt bereits etwas wünschen 🙂
Teilnahme: 30,- € Dauer: ca. 2 1/2 Stunden.

Mit Bitte um Anmeldung unter: kontakt@christian-huels.de oder Tel. 05251-2977745

Read more

Am

Fr. 16. Dezember 2016, 18 Uhr –
im Yoga Zentrum Tracy Davis – ananda, Nordstr. 38, 33102 Paderborn

findet der nächste Engelabend statt.

Ihr seid herzlich eingeladen, an den Abenden hohes Wissen der geistigen Welt zu integrieren, Heilung und Klärung zu erfahren, ich beantworte auch Eure Fragen zu spezifischen Themen, und channele in der Reinheit des göttlichen Bewusstseins Informationen und Heilenergien durch.

Dauer ca. 2 1/2 Stunden, energetischer Ausgleich: 20,- €

Weitere Termine:

Fr., 27. Januar 2017, 18 Uhr

Read more

Dies ist ein Webinar, um in seine Kraft zu gelangen. Hierbei fließt spirituelles Wissen ein und Ihr werdet gertragen von Gott selber. Die göttliche Quelle verleiht Flügel – und Ihr nehmt Euer „Schicksal“ wieder in die eigene Hand.

Ba Ra Sekhem.

Teilnahme: kostenlos.
Bitte hier anmelden, Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail und einen Link auf die Seite, auf der das Webinar stattfindet.
Die Rückmeldungen können via Chat erfolgen, ich erhalte dann Eure Nachrichten über das Formular.
Ich freue mich auf Teilnahme.

Hier zum Nachhören:

Read more

In Atlantis gibt es ein altes Gebinde, es heißt: Leben. Denn Liebe ist in Atlantis und zu Zeiten von Ägypten ein zu erlebendes Geschenk der göttlichen Seele, des Bas.

Und der Ba ist die Einheit, und die Seele ist die Liebe, und die Einheit ist stets in uns selbst zu erlangen.

Und ich bin Thoth. Und der Kristall leuchtet, Euer Kristallchakra wird aktiviert.

Und ich bin Ba und Ra und Seth, und die Einheit ist immer in uns.

Ba und Ra heißen, wir sind Seele, Geist, Bewusstsein.

Und ich bin Lebenskraft.

Sekhem.

Ba Ra Sekhem. Und der Ka der Einheit ist in allen Saaten dieses Planetens zu erledigen.

Dies heißt, dass alle Menschen ihr altes Leben als Last empfinden, denn in der Einheit des Bewusstseins ist alles erledigt, was in der Trennung herrscht. Ob Sorgen, Ängste, Krankheiten oder „Launen“ des Ichs. Sie sind Illusionen der Trennung.

Und das All ist eins.

Und ich bin Thoth.

Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis ist der Zusammenhalt der Seelen enorm. Denn oben wie unten und innen wie außen. Und Ihr seid Euer Höchstes Selbst, und Ihr seid Resonanz auf dem Planeten des All-Einen, denn in Wahrheit diente diese Phase der Trennung auch dem Leben und Lachen. Nichts ist oder war je getrennt. Und so wirken die Mächte und die Throne, und ich bin Ba Ra Sekhem.

Um diejenigen wieder an ihr wahres Sein zu erinnern, und sie darüber hinaus zu erwecken und alles zu erlösen, was in der Dichte schwingt, muss Gott die Erlaubnis erteilen. Und Erlaubnis erteilt.

Die Erweckung findet statt, auch wenn ihr denken mögt, dass dies eine langsame Erweckung ist, denn in der Welt der Erscheinungen, dem „Holo-Deck“ par excellence, erschaffen von Gott selber, ist die Phase der Trennung, auch als Kali-Yuga bekannt, beendet. Dies heißt, die Anteile, die in der Trennung harren, werden denen wieder zuträglich, die sich ihrem Licht öffnen.

Dies geschieht durch die Anrufung Gottes, und durch Erweckung, und ich bin, der ich bin.

Wenn Ihr selbst die Einheit in Euch erschließt, so seid Licht, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr wählet weise – sprecht erneut:

Ich bin Licht,

Ich bin Liebe,

Ich bin Wille,

Ich bin Weisheit,

Ich bin Gott selber,

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Nun sprechet in Liebe:

Ich bin Liebe, und ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein. Die Anteile in der Trennung mögen zu mir zurückkehren, und so es erlaubt ist, heilen. Ich bin Licht, und ich erlaube mir selbst, aufzusteigen, Ba Ra Sekhem.

Und Ihr bittet Gott Vater-Mutter in Liebe um Gnade, und Eure verletzten Anteile kehren zu Euch zurück, und die Trennung ist eine Illusion. Und ich bin Ba Ra Sekhem. Und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Thoth.

Und Ihr nehmt die Anteile zu Euch zurück und bittet Gott um Heilung. Und ich bin, der ich bin.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Atlantis gibt es diese nicht Trennlninie nicht, und ich erlaube Atlantis erneut.

Und Ihr spürt, dass Ihr Liebe seid.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem, und ich bin Thoth.

Und für den Alltag heißt dies, Ihr seid, die Ihr seid, und Ihr löst Eure Versprechen und Eide aus früheren Leben, und erkennt in Euch selber, dass Ihr Liebe seid.

Denn Ihr seid Licht, und ich bin Thoth.

Lasst alle Dunkelheit los, lasst alle Traurigkeit los, und ich löse den Bann und den Ba der Trennung in Euch selber.

Und Ihr seid, die Ihr seid, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem.

Ich stelle alle Anteile wieder her, in mir selbst und um mich herum ist Licht, und ich bin, der ich bin. Ba Ra Sekhem.

Und ich erlaube Atlantis erneut.

Ich bin Liebe, und die Einheit ist in Euch selbst und in mir – und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Ich löse alle Flüche, und die Anteile wieder her.

Ba Ra Sekhem. Und die Einheit ist.

Merlin und St. Germain werden nun diejenigen erwecken, die auf der Erde in der Trennung waren. Denn sie sind in Wahrheit Gott selber.

Ba Ra Sekhem, und ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem, und ich erlaube mir selbst altes Wissen wieder zu mir zurückzunehmen, und ich erlaube den Priestern des Lichtes, Ihr Gewand wieder zu tragen. Und ich bin Thoth.

Ba Ra Sekhem.

Und der Ka ist erledigt, der dies alte Blei so lange Jahre und Zeitalter erledigen ließ.

Und die Erde ist in uns selbst.

Und Merlin wird die Druiden erwecken, und die Einheit ist in uns selbst zu erleben, denn die Erde folgt. Und die Trennungen gehen, die unser Verstand erzeugt, er ist eine Illusion.

Und die „Dichte“ gehe, in Euch und um Euch werden die Schleier des Vergessens gelüftet.

Und Isis wird die Götter wieder anweisen, die alten Weisen erledigen zu lassen, und die Isis ist Macht. Denn ich bin Isis, und ich bin Thoth, und ich bin Ptah, und ich bin auch Kuthumi.

Und ich erlaube Atlantis erneut.

Und ich bin, der ich bin.

Und Ba Ra Sekhem meint, ich bin reines Bewusstseins und Lebenskraft, denn ich bin Liebe.

Und Atlantis wirkt, und die Einheit ist in Euch selber.

Ba Ra Sekhem.

Und Ankh heißt, ich bin Leben, ich bin Licht. Und die Mysterien werden denen zuteil, die Gott dienen, denn sie sind Leben. Ba Ra Sekhem.

Und Isis wirkt erneut, und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Nehmt Euer altes Gebinde aus Atlantis an, das des goldenen Zeitalters.

Ich löse die Treueeide, und ich bin der Ich-Bin.

Ba Ra Sekhem, und die Einheit ist.

Und in und auf der Erde wirken die Mächte und Throne erneut.

Und ich erlaube den Wissenden Ihre alten Weisen des Seins wieder zu erledigen, denn ich bin Schöpfer aller Universen und in Altantis hellster Stern, ich bin der Schöpfer von Atlantis, und ich erlaube den Priesterschaften, zu wirken. Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet.

Und ich bin Licht.

Und Ihr seid Liebe.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein, und der Schöpfungs-Ptah der Erde löst den Bann erneut. Und die reine Priesterschaft wirkt.

Ba Ra Sekhem.

Und Kuthumi, der aufgestiegene Meister schöpft in Liebe, dass diese Erde dem Aufstieg diene, und dem Licht – und Ihr seid reines Bewusstsein. Und so schöpfet in Liebe, dass Ihr aufsteigt in Euer hohes Einheitsbewusstsein.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr bekundet:

Ich bin Liebe, ich bin Licht, ich bin Gott selber, und ich erhöhe die Schwingung.

Die heilige Barke möge leuchten.

 Und das Mysterium der Einheit ist in Wahrheit das Bewusstsein.

Ihr erlebt Euer Bewusstsein, und so steiget, denn Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

 Und ich bin Liebe, und die Einheit ist in Euch selbst zu erleben.

Ba Ra Sekhem.

Und die reine göttliche Urquelle allen Seins, sie erlöst den Bann auf Atlantis, und ich bin Thoth.

Und die Einheit ist, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und ich bin, der ich bin.

 Namasté.

Read more
%d Bloggern gefällt das: