Monatsbotschaft November 2016

Ba Ra Sekhem, und die heilige Barke leuchtet, und ich bin der ich bin.
Dies heißt, ich bin Liebe, und ich erlaube Atlantis erneut.
Und die Trennungen sind Illusionen, und ich löse den Bann erneut, Ba Ra Sekhem.
Und die Anteile heilen, und ich Euch selbst ist Liebe.
Und Ihr seid Licht.
Und die Antakarana heile, denn ich bin, der ich bin.

Und wenn Ihr spürt, dass Ihr selbst die Schlüssel zu Eurer Heilung in den Händen haltet, und zwar durch Gott selber, dann bitte in Liebe – und ich bin Ba Ra Sekhem – dass Ihr heilet.
Und Ihr seid, die Ihr seid.
Und ich bin Ankh, und dies heißt, ich bin Leben. Ich bin verliebt in das Leben – und Ihr seid, die Ihr seid.
Und die Antakarana heilt erneut.

Und ich erlaube Atlantis erneut, und ich bin Licht, und ich bin Ba Ra Sekhem. Ptah, Isis und Seth helfen, denn wir sind, die wir sind, und ich bin Licht.
Und die Anteile heilen in Euch. Und ich bin, der ich bin.

Spüret hinein in die Seele und Euer höchstes Selbst, und die Antakarana wird wieder „hochgedrückt“.
Und ich bin Ba Ra Sekhem, und in Atlantis gibt es diese Trennlinie nicht.
Und ich lösche den Machtmissbrauch der dunklen Saaten, denn ich bin Licht.

Und in mir und um mich herum ist Licht=Leben, und ich bin Thoth, und die heilige Barke leuchtet.
Antakarana heilen, und die heilige Barke leuchtet.
Denn ich bin, der ich bin.
Und Thoth weiht Euch ein in die Geheimnisse des Lebens.

Und die Tränen des All-Einen sind längst getrocknet, und die Kinder Gottes heilen, denn Ihr seid in Wahrheit das All-Eine selbst. Und in mir und um mich herum ist Licht=Leben.
Die Geschnke des heiligen Bas sind zu erleben, denn ich bin Thoth.
Und die Einheit ist immer in uns.
Und so seid, und Ihr seid Licht.
Und Ihr seid, die Ihr seid.

Lasst Euch fallen in die Arme Eurer Seele und Eures höchsten Selbst.
Und ich löse den Ba der Trennung – und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht.
Ich lösche die Trennlinie und ich bin, der ich bin.
Und auch Ihr dürft sprechen:

Ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und ich erlaube mir selbst, die Antakarana zu heilen.
Und ich bin Gott selbst.
Und ich bin Licht.
Ba Ra Sekhem.

Antakarana heilen.
Ich löse alle Besetzungen in Euren Feldern, und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und der Ka der Einheit kommt.

Und Ägypten entsteht aufs Neue, und Atlantis entsteht aufs Neue.
Und ich lösche die dunkle Saat erneut.
Und Thoth ist Liebe und heilt Euch selbst – und die Antakarana heilt.
Ba Ra Sekhem.

Und die atlantischen Priester werden Ihr altes Wissen wieder anwenden, denn ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und die Einheit ist stets ein zu erhaltendes Gut, und Ihr seid Licht.
Ba Ra Sekhem.
Und die heilige Barke leuchtet.
Und Isis heilt, und die Tempel entstehen aufs Neue.
Die Heilige Geometrie erleuchtet Euch, so sei es.
So ist es.
Und ich bin, der ich bin.

Und in Atlantis sprechen wir: Nuk hekau, nuk, hekau, nuk hekau – und ich bin, der ich bin.
Ba Ra Sekhem.
Und die kemetischen Weisen und die atlantischen werden wieder erledigt, und diese Erde ist immer in Gottes Armen.
Und alle Armeen und alle Finsternisse auf diesem und andern Planeten sind Illusionen der dunklen Seite, sie gehen, wen Gott dies erlaubt.
So wisset, dass immer alles dem größeren Wissen dient im All der Dualitäten, und so stelle ich die Einheit wieder her.

Und die dunkle Seite ist eine Illusion.
Ich lösche alle Trennlinien erneut, und ich lösche die dunklen Saaten, ich lösche die Verstecke, ich lösche die Dualitäten, so sie in Euch gehen dürfen. Ba Ra Sekhem.
Ich lösche alle Dunkelheiten in Euch erneut – Nuk heaku, nuk hekau, nuk hekau – und ich bin Macht als Licht.
Und ich bin Yehova – Elohay Elohim.
Elohay Elohim, und ich bin, der ich bin.
Und die Erde wird erweckt, so Gott es erlaubt.
Und so wisset erneut, dass alle „Strafen“, die wir oder andere hier erleben einem Sinne im All der Dualitäten dienen oder dienten.
Was einigen als die neue Zeit bekannt ist, ist zugänglich für alle.
So sei es.
So ist es.
Sie müssen es integrieren.

Die Lichtarbeiter heilen Euch – so dies erlaubt ist – und dies ist liebevoll.
Denn ich bin Licht, und ich erlaube Atlantis erneut.
Ba Ra Sekhem.

Und Erlaubnis erteilt, die heilige Gemoetrie leuchtet, und die Druiden werden wieder erweckt.
Und die dunkle Seite geht.
Ba Ra Sekhem.
Und die Meister des Lichtes sind voller Liebe und helfen.
Sie sind die Meister in vielen Inkarnationen und stehen dem Aufstieg zur Seite – so ist es.
Und ich bin Kumeka – und ich erlebe mich als Licht.
Und dies heißt, dass ich in mir die Anteile heile, keine Macht der dunklen Saat missbrauche sondern dem Höchsten diene.
Denn ich bin Eins mit Allem was ist. Und die Trennlinie darin gehe.
Und ich bin, der ich bin.
Elohay Eolhim, und die Blaupause der Dunkelheit gehe.
Und die Matrix der dunklen Saat gehe.
Und ich bin Thoth.
Ba Ra Sekhem.
Und der Ka der Trennung geht.
Ba Ra Sekhem.
Und ich bin Licht.
Elohay Elohim.
Ba Ra Sekhem.

Namasté.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: