Monatsbotschaft Dezember 2017

Gott lenkt, wenn wir uns ganz dem Weg öffnen. Und wir lassen uns fallen in die Arme der Seele und Gott lenkt unser ganzes Sein – wenn wir liebevoll darum bitten.

Gott ist Licht und unser Sein heilt in seinem oder ihrem Licht, denn wir sind, die wir sind. Wir sind in Wahrheit reines Bewusstsein und Lebenskraft.

Unser Gefühl ist oft maßgeblich für unsere Reaktionen verantwortlich, und so bitten wir Gott selber, in unserem Leben Ruhe und Frieden einkehren zu lassen, wenn wir dies wünschen.

 Bitte Gott, erlaube mir, meine Emotionen und Gefühle in den Griff zu bekommen, bitte lenke Du mein ganzes Sein. Ich bin Licht, ich bin Liebe, und bin, der ich bin. Und ich bitte erneut, dass alles zum höchsten Wohle gefügt wird, und ich bitte die Engel zu helfen.

Und ich spreche in Liebe: Gott lenke Du.

Gott segne alles Sein, denn wir sind in Wahrheit Gott selber. Und wir sind Licht.

Und ich bin, der ich bin.

Alle schlechten Gefühle und Gedanken lassen los. Wir sind, die wir sind. Ba Ra Sekhem.

Dies heißt – wir sind Geist (Seele, Höchstes Selbst), Bewusstsein, Lebenskraft.

Gott lenkt erneut, wenn wir uns ganz dem Licht und dem Leben hingeben.

Ba Ra Sekhem.

Die Gefühle heilen in uns, und unser inneres Kind reicht uns die Hand. Spürt die Liebe Gottes, und Ihr seid Leben.

Ihr seid, die Ihr seid. Spürt die Liebe Gottes, und die Kinder sind Licht. Sie sind Gottes Geschenke, und wenn Ihr Euer inneres Kind lachen sehen möchtet, bittet Gott und die Engel um Gnade und Hilfe, lasst es innerlich spielen, sendet ihm Liebe und bittet auch Erzengel Raphael hinzu.

Alle Gefühle wollen akzeptiert werden, und so „habt“ Ihr sie und lasst sie los, wie Wolken. Sie ziehen vorüber.

Sie sind Licht, so wie Ihr. Und Ihr seid Leben.

Ba Ra Sekhem.

Und Ihr seid, die Ihr seid.

Lasst Euch fallen in die Arme Eures Höchsten Selbst, und Ihr erlebet Euch als Licht, Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile in Euch sie heilen. Sie sind, die sie sind. Und sie heilen, und Gott lenkt, und wir sind, die wir sind. Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Und ich bin Licht.

Und wir sind Gott selber. Und wir sind Leben – Ankh.

Und ich bin, der ich bin.

Ba Ra Sekhem.

Spürt hinein in Euer Licht, und Ihr seid Leben. Ich bin Licht, und ich heile den Ba der Trennung, und Ihr seid Leben.

Spürt erneut, und Ihr seid Leben.

In der Welt der Erscheinungen erlebt Ihr manches mal Trennungen, und diese gehen, wenn Gott Wille geschehe. Und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem. 

Spürt erneut, und die heilige Barke leuchtet. Ihr seid Leben, Ankh, und Gott lenkt.

Seid, und Ihr seid Leben.

Gott ist unendliche Fülle, Reichtum, bewusstes Sein, und so sagt Ihr in Liebe:

Ich bin Gott selber, ich bin Licht, ich bin das Ich-Bin-Bewusstsein, und ich manifestiere, dass ich Liebe bin.

Ba Ra Sekhem.

Spürt die Liebe Gottes, die Ihr in Wahrheit seid.

Und Eure inneren Kinder, sie heilen erneut.

Und sie erinnern sich an ihr wahres Sein, ganz Gott zu dienen – und Ihr seid Licht.

Jetzt heilen die Anteile in Euch, und Ihr seid, die Ihr seid.

Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet.

Gott lenkt erneut, und Ihr seid Leben.

Isis reicht Euch die Hand, und alle Manipulationen im Außen gehen.

Alle Anteile heilen erneut.

Und auch die heilige Barke leuchtet.

Gott ist Gnade, und ich bin, der ich bin, und Gott heilt, Ba Ra Sekhem.

Spürt die Gnade, und Ihr seid Leben.

Erzengel Michael reicht Euch die Hand – und Ihr spürt die Liebe Gottes, des All-Einen, der Ihr in Wahrheit seid.

Und Ihr seid Licht.

Erzengel Michael wirkt erneut. Und Ihr seid Leben.

Und Erzengel Metatron heilt Euch. Er ist hier. Die heilige Geometrie wirkt. Er ist unendliche Gnade, und wir sind, die wir sind.

Und Ba Ra Sekhem heißt, wir sind, die wir sind. Wir sind Leben, Ankh.

Unsere ganze Welt ist Licht, wir sind Leben. Die Zelle allen Seins wird verjüngt, und wir sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und ich bin Licht, und die Anteile heilen erneut. Und wir sind Leben. Ba Ra Sekhem.

Und die Quellen heilen. Ba Ra Sekhem.

Und die heilige Barke leuchtet.

Und Thoth reicht Euch die Hand. Und Ihr seid Leben und Licht. Ba Ra Sekhem.

Spürt erneut, und Gott heilt.

Dieser Planet, der so lange Jahre die Dualität in vollem Umfang ertragen hat, er heilt. Denn wir sind Leben.

Und dies heißt, dass die Menschen, die nicht erwacht sind, weiter an Ihrem Sein arbeiten und die Anteile heilen erneut. Sie heilen, wenn Gott dies erlaubt.

Sie haben die Wahl, und manchmal werden sie in ihren Träumen erweckt. Manches mal benötigen sie in ihrem Leben eine Einweihung, um sich ganz dem Licht zu öffnen. Und auch dies steht vielen Menschen offen, die sich ganz dem Weg Gottes und des Lichtes widmen. Sie sind, die sie sind, auch wenn sie, wie manche, die selbst im Licht arbeiten, noch Schattenanteile leben. Sie sind Licht.

Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen erneut.

Wir sind, die wir sind.

Und Ba Ra Sekhem heißt, dass wir Licht sind, und die universellen Gesetze heilen, und sie sind lebenswert, denn wir ernten, was wir säen, und wir säen Licht, wenn wir uns selbst und andere heilen, und Gott lenkt. Aber nicht nur dort – unsere Gefühle heilen erneut. Und wir senden in die Herzen der Menschen Liebe und Licht, Ba Ra Sekhem.

Und spürt hinein, Euer Herz heilt.

Und Thoth reicht uns die Hand, wir sind Liebe.

Lasst Euer Licht leuchten und seid, denn Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem und Euer Stirnchakra leuchtet.

Ba Ra Sekhem und eine schöne weihnachtliche Zeit.

Namasté.

 

 

 

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: