Gott, der uns unendlich liebt, möchte dass der Monat April im Zeichen einer Erneuerung steht. Dies bedeutet, dass diese Welt im April neue Energien integrieren wird, die mehr Leichtigkeit und mehr Liebe in die Leben der Menschen bringen. Gott legt die Leichtigkeit in unser Herz, wenn wir uns dafür öffnen. Dies können wir tun, indem wir Gott bitten, in uns diese Leichtigkeit zu integrieren. Möge dabei Gottes Wille geschehen, so sei es.

Gottes Wille sieht es vor, dass diese Welt wieder in die Einheit rückt. Dies bedeutet, dass wir selbst wieder in die Einheit rücken, denn Innen wie Außen. Unsere inneren Kämpfe manifestieren sich im Außen und sorgen für die Leiden und die Kämpfe, die wir alle kennen. Diese Kämpfe dienten einst der Erfahrung einer Trennung, die uns lange Jahre und viele Leben von der Einheit in uns selbst trennte. Um diese Einheit nun wieder in Empfang nehmen zu können, hat Gott erlaubt, eine Meditation zu machen, die durch die Liebe des Erzengels der Barmherzigkeit, dem Erzengel Luzifer getragen wird. Dieser hohe Engel, der das Paradies der Einheit in uns selbst bewacht, war nie ein gefallener Engel. Er, der so liebevoll und groß ist, uns in seinem tiefen Mitgefühl in das Experiment mit der Dunkelheit zu begleiten, hat nun wieder die Aufgabe, die Seelen in die Einheit zurückzuführen, aus der sie stammen. Luzifer heißt Lichtträger, und er erinnert uns an unser eigenes Licht.

[Lesen Sie weiter unter Monatsbotschaften…]

%d Bloggern gefällt das: