Wir sind Licht, wir sind Liebe, wir sind Wille, wir sind Weisheit, wir sind Gott selber, und unser Innen heilt. In Gott gibt es keine Trennungen, und Gott ist unendliche Liebe und Gnade. Er heilt uns.

Wir sind, die wir sind.

Und wenn wir uns ganz dem Licht widmen, dann können wahre Wunder des Eins-Seins geschehen.
Die Geschenke, die wir auf Weg finden, sind zum Beispiel Hellhören, Hellsehen, die sogenannten Sidis. Wir sind Licht. Und Frieden sei.

Mutter Erde reicht uns die Hand, und wir sind, die wir sind.

Und wir sind Licht.

Gott liebt uns unendlich. Und wir sind Liebe.

Gott heilt unser inneres Kind. Und wir gehen den Weg gemeinsam mit unserem inneren Kind.

Und die Erzengel helfen.

Wir rufen sie an:

Gott bitte erlaube mir, die Erzengelkräfte zu nutzen, ich bin Licht. Und integriere sie, und ich bin Licht.

Ich bitte Erzengel Michael, mir zu helfen, ich bitte den Erzengel Raphael mir zu helfen, und ich spüre dies. Ich bitte Gott um Hilfe bei der nun folgenden Affirmation:

Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Gott selber, und ich bin Licht.

Bitte, Gott, löse alle Blockaden und frühkindlichen Bindungsstörungen in mir.

Wir betonen, dass wir Licht und Liebe sind.

Ich löse alle frühkindlichen Bindungsstörungen, und ich und mein inneres Kind, wir gehen den Weg gemeinsam. Wir sind Licht.

Und in mir gibt es keine Trennungen.

Ich löse alle Trennlinien in Euch, so Ihr mir die Erlaubnis gebt, und Ihr seid, die Ihr seid.

Und Ihr seid Licht.

Und Ihr sprecht erneut:

Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Wille, ich bin Weisheit, und ich bitte Gott, dass mein inneres Kind heilt.

Und wir sind Licht.

Und wir spüren die Liebe Gottes, und wir spüren das innere Kind.

Gott erlaubt es.

Und wir sind Licht, Gott heilt uns.

Was wünscht unser inneres Kind?

Was sollen wir ihm geben, was sollen wir tun?

Spüren wir dies?

Und wir geben ihm dies.

Spüren wir eine Veränderung? Dann danken wir Gott und die Liebe Gottes heilt unser Innen.

Wir sind, die wir sind.

Und Gott heilt.

Und wir spüren in tiefer Liebe und Demut, wie sehr uns Gott heilt.

Wir sind Licht.

Und wir spüren erneut, wie unser inneres Lachen heilt.

Und Gott mit uns.

Wir sind Gott selber, und wir erlauben uns, die Liebe zu sein, die Gott in uns entfaltet.

Wir spüren, und alle Energieversöhnungen sind bereits erledigt, mit allen, mit denen Karma erzeugt hatten, und wir sind, die wir sind. Die heilige Barke wirkt und leuchtet. Und wir sind Licht.

Und wir sind Leben, Ba Ra Sekhem, um dies zu betonen.

Und wir sind, die wir sind. Und Gott heilt.

Und wenn wir in einst, zum Beispiel zu Zeiten von Atlantis alte Priesterschaften des Lichtes zu erleben hatten, so dürfen wir in dieser Zeit an das Licht anknüpfen.

Und wir machen dies, so dies Gottes Wille ist, und wir sind, die wir sind.

Und wir sind Leben, Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Und alle Seelenverträge weichen, und alle Seelenverabredungen weichen, die unserem Licht nicht dienen.

Und wir sind Leben.

Ba Ra Sekhem, und die heilige Barke leuchtet, und wir sind, die wir sind.

Ägyptisch: Hohe Seele, Höchstes Selbst, Bewussstsein, Lebenskraft und -fülle, und dies universelle Chi, so kann man es zum Teil auch verlgeichen, es leuchtet und durchzeiht unseren physichen Körper, den Mentalkörper, und es heilt alte Wunden, die die Dualität einst erzeugt hatte.

Und wir lösen alle Abtrennungen in uns, und wir sind, die wir sind.

Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem, Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin, Ba Ra Sekhem.

Und die Anteile heilen in uns erneut.

Wir lassen unser Innen strahlen, und wir sind Licht, Ba Ra Sekhem, und auch die Engel und Erzengel wirken, und alle Abtrennungen weichen. Ba Ra Sekhem.

Und Gott ist, und so sind wir, die wir sind.

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Nuk Hekau, können wir sagen, und die Dunkelheit weicht erneut.

Alle Magien lösen sich, und wir sind, die wir sind.

Und alles ist in uns enthalten, so lösen wir alle Zellalterung, alle frühen Bindugsstörungen erneut, und alle Anteile heilen im Licht der Einheit und im heiligen Gral, der Euch nun gereicht wird, Ihr seid Licht.

Und Ihr leuchtet.

Ba Ra Sekhem, und ich bin, der ich bin.

Lasst dies nachwirken, und Ihr seid Licht.

Ba Ra Sekhem, und Kuthumi reicht Euch die Hand.

Genießt Euer Leben.

Namasté.

%d Bloggern gefällt das: